Luistercijfers Juni-Juli 2021

Die Luft an der Spitze beim niederländischen Radio wird eng: NPO Radio 2 und Qmusic liegen nur noch wenige Prozentpunkte auseinander. Wird der Staffelstab schon im nächsten Monat übergeben?
Hier sind die aktuellen Zahlen:

01. NPO Radio 2: 12.1 % (12.1 %)
02. Qmusic: 11.9 % (11.7 %)
03. Radio 10: 10.1 % (10.4 %)
04. Radio 538: 9.5 % (9.4 %)
05. NPO Radio 1: 8.5 % (8.4 %)
06. Sky Radio: 8.4 % (7.9 %)
07. NPO Radio 5: 5.6 % (5.5 %)
08. Radio Veronica: 3.5 % (3.6 %)
09. 100% NL: 3.4 % (3.5 %)
10. NPO 3FM: 2.2 % (2.2 %)
11. NPO Radio 4: 2.0 % (2.1 %)
12. SLAM!: 1.4 % (1.4 %)
13. Kink: 0.9 % (0.8 %)
14. classicnl: 0.7 % (0.9 %)
15. BNR Nieuwsradio: 0.7 % (0.6 %)
16. Sublime: 0.7 % (0.6 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

Reciva-Portal offline, Radio funktioniert trotzdem

Mitte Mai ging das Reciva-Portal bekanntlich offline. Etwa zum gleichen Zeitpunkt habe ich mein W-LAN-Radio außer Betrieb genommen. Allerdings war nicht die Abschaltung des Portals der Grund, sondern eher ein Kabelbruch an der Stromzuführung zu meinem dnt IPdio mini. Irgendwie hatte ich weder Zeit noch Muße mich darum zu kümmern und habe dementsprechend nur wenig Radio über UKW gehört.
dnt IPdio mini
Vor ein paar Tagen hatte ich dann Zeit und Muße und habe das Radio wieder in Betrieb genommen. Nach dem Systemstart war es sofort mit dem zuletzt gehörten Sender verbunden. Auch das Wechseln zu anderen Radiostationen war kein Problem. Ergo: auch ein Vierteljahr nach dem Closedown von Reciva funktioniert mein Radio Dank dieser Lösung immer noch. Ob es eine Dauerlösung ist, kann ich nicht sagen. Vielleicht sind aber auch die Verlinkungen im Gerät gespeichert und bleiben dort. Updates gibt es seit Jahren nicht mehr und einen Werksreset werde ich nicht durchführen.

Mit diesem Radio scheine ich Glück zu haben. Ich lese immer mal wieder Beiträge von Nutzern deren Radios zwischen Mai und jetzt quittiert haben. Leider habe ich keine Idee wie man Geräte reaktiviert, bei der diese Lösung nicht mehr angewandt werden kann.