Luistercijfers Juli-August 2022

Die Luistercijfers Juli-August 2022 zeigen, dass Qmusic weiterhin Marktführer ist, der Sender hat trotzdem mehr als ein halbes Prozent Marktanteil verloren. Interessant ist, dass der Nachrichtensender NPO Radio 1 mittlerweile mehr Hörer erreicht als Radio 538, NPO Radio 4 liegt vor NPO 3FM. Der Rest bleibt relativ unverändert.
Hier sind alle Zahlen:
01. Qmusic: 12.5 % (13.1 %)
02. NPO Radio 2: 12.0 % (12.1 %)
03. Radio 10: 9.9 % (9.8 %)
04. NPO Radio 1: 8.5 % (8.4 %)
05. Radio 538: 7.9 % (8.4 %)
06. Sky Radio: 7.7 % (7.2 %)
07. NPO Radio 5: 6.4 % (6.1 %)
08. Radio Veronica: 3.7 % (4.0 %)
09. 100% NL: 3.2 % (3.1 %)
10. NPO Radio 4: 2.3 % (2.1 %)
11. NPO 3FM: 2 % (2.1 %)
12. SLAM!: 1.5 % (1.7 %)
13. Kink: 1.2 % (1.0 %)
14. BNR Nieuwsradio: 0.7 % (0.8 %)
15. Sublime: 0.6 % (0.6 %)
16. classicnl: 0.6 % (0.6 %)
17. Radio Decibel: 0.2 % (0.3 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

Luistercijfers Juni-Juli 2022

Qmusic bleibt auch nach dem Sommer Marktführer im niederländischen Radio.

Hier sind die aktuellen Zahlen:
01. Qmusic: 13.1 % (13.1 %)
02. NPO Radio 2: 12.1 % (12.2 %)
03. Radio 10: 9.8 % (9.8 %)
04. Radio 538: 8.4 % (8.7 %)
05. NPO Radio 1: 8.4 % (8.0 %)
06. Sky Radio: 7.2 % (7.1 %)
07. NPO Radio 5: 6.1 % (6.0 %)
08. Radio Veronica: 4 % (4.0 %)
09. 100% NL: 3.1 % (3.2 %)
10. NPO 3FM: 2.1 % (2.2 %)
11. NPO Radio 4: 2.1 % (2.2 %)
12. SLAM!: 1.7 % (1.9 %)
13. Kink: 1.0 % (1.0)
14. BNR Nieuwsradio: 0.8 % (0.7 %)
15. Sublime: 0.6 % (0.6 %)
16. classicnl: 0.6 % (0.6 %)
17. Radio Decibel: 0.3 % (0.3 %)
[Quelle: radiofreakl.nl]

An dieser Stelle eine kleine Zeitreise ins Jahr 2017: so sahen die Luistercijfers vor fünf Jahren aus. Es hat sich eine ganze Menge bewegt.

Luistercijfers Mai-Juni 2022

Es gab einen Wechsel an der Spitze der niederländischen Radiosender: Qmusic liegt jetzt deutlich vor NPO Radio 2. Ein Grund wird die “Foute 1500” gewesen sein.

Hier sind alle Zahlen:
01. Qmusic: 13.1 % (11.9 %)
02. NPO Radio 2: 12.2 % (12.4 %)
03. Radio 10: 9.8 % (10.0 %)
04. Radio 538: 8.7 % (8.5 %)
05. NPO Radio 1: 8.0 % (8.5 %)
06. Sky Radio: 7.1 % (7.5 %)
07. NPO Radio 5: 6.0 % (6.3 %)
08. Radio Veronica: 4.0 % (3.8 %)
09. 100% NL: 3.2 % (2.9 %)
10. NPO 3FM: 2.2 % (2.3 %)
11. NPO Radio 4: 2.2 % (2.2 %)
12. SLAM!: 1.9 % (1.7 %)
13. Kink: 1.0 % (0.8 %)
14. BNR Nieuwsradio: 0.7 % (0.8 %)
15. Sublime: 0.6 % (0.6 %)
16. classicnl: 0.6 % (0.6 %)
17. Radio Decibel: 0.3 % (0.3 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

Luistercijfers April-Mai 2022

Gemäß der Luistercijfers von April-Mai 2022 ist NPO Radio 2 weiterhin Marktführer. Im Vergleich zu den Luistercijfers April-Mai 2021 hat der Sender 0,1% verloren.

Luistercijfers

Hier sind alle aktuellen Zahlen:
01. NPO Radio 2: 12.4 % (12.5 %)
02. Qmusic: 11.9 % (12.1 %)
03. Radio 10: 10 % (10.1 %)
04. Radio 538: 8.5 % (8.3 %)
05. NPO Radio 1: 8.5 % (8.2 %)
06. Sky Radio: 7.5 % (7.4 %)
07. NPO Radio 5: 6.3 % (6.4 %)
08. Radio Veronica: 3.8 % (3.7 %)
09. 100% NL: 2.9 % (3.0 %)
10. NPO 3FM: 2.3 % (2.2 %)
11. NPO Radio 4: 2.2 % (2.3 %)
12. SLAM!: 1.7 % (1.6 %)
13. BNR Nieuwsradio: 0.8 % (0.7 %)
14. Kink: 0.8 % (0.9 %)
15. classicnl: 0.6 % (0.7 %)
16. Sublime: 0.6 % (0.7 %)
17. Radio Decibel: 0.3 % (0.2 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

Luistercijfers März-April 2022

Heute Morgen wurden die Luistercijfers für den Zeitraum März-April 2022 veröffentlicht. Ich hatte fest damit gerechnet, dass Qmusic die Marktführerschaft übernimmt. Der Sender konnte im Vergleich zum Vormonat zwar zulegen, gleichzeit gabs aber auch ein Plus für NPO Radio 2.

Hier sind alle Zahlen:

01. NPO Radio 2: 12.5 % (12.3 %)
02. Qmusic: 12.1 % (12 %)
03. Radio 10: 10.1 % (10.1 %)
04. Radio 538: 8.3 % (8.1 %)
05. NPO Radio 1: 8.2 % (8.4 %)
06. Sky Radio: 7.4 % (7.2 %)
07. NPO Radio 5: 6.4 % (6.6 %)
08. Radio Veronica: 3.7 % (3.7 %)
09. 100% NL: 3 % (3.3 %)
10. NPO Radio 4: 2.3 % (2.3 %)
11. NPO 3FM: 2.2 % (2.2 %)
12. SLAM!: 1.6 % (1.5 %)
13. Kink: 0.9 % (1 %)
14. BNR Nieuwsradio: 0.7 % (0.7 %)
15. classicnl: 0.7 % (0.7 %)
16. Sublime: 0.7 % (0.7 %)
17. Radio Decibel: 0.2 % (0.2 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

Und hier als Vergleich die Zahlen aus dem Zeitraum März-April 2021.

Luistercijfers Februar-März 2022

Auch im Zeitraum Februar-März 2022 ist das Ranking in den Luistercijfers unverändert. Zwar konnte sich Qmusic bis auf 0,3% an NPO Radio 2 annähern, bleibt aber trotzdem auf Platz 2. Im Vergleich zum Vorjahr hat der Sender aber mehr als 1% Marktanteil hinzugewonnen.

Hier sind alle Zahlen:

01. NPO Radio 2: 12.3 % (13.5 %)
02. Qmusic: 12 % (11.7 %)
03. Radio 10: 10.1 % (10.1 %)
04. NPO Radio 1: 8.4 % (8.1 %)
05. Radio 538: 8.1 % (8 %)
06. Sky Radio: 7.2 % (7.4 %)
07. NPO Radio 5: 6.6 % (6.5 %)
08. Radio Veronica: 3.7 % (3.7 %)
09. 100% NL: 3.3 % (3 %)
10. NPO Radio 4: 2.3 % (2.3 %)
11. NPO 3FM: 2.2 % (2.4 %)
12. SLAM!: 1.5 % (1.6 %)
13. Kink: 1 % (1 %)
14. BNR Nieuwsradio: 0.7 % (0.8 %)
15. Sublime: 0.7 % (0.6 %)
16. classicnl: 0.7 % (0.7 %)
17. Radio Decibel: 0.2 % (0.2 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

Luistercijfers Januar-Februar 2022

Auch in den ersten offiziellen Luistercijfers für 2022 ist NPO Radio 2 Marktführer. Der Marktanteil ist vergleichbar mit dem aus dem letzten Jahr.
Radio
Hier sind alle Zahlen:
01. NPO Radio 2: 13,5 % (18,0 %)
02. Qmusic: 11,7 % (10,6 %)
03. Radio 10: 10,1 % (11,1 %)
04. NPO Radio 1: 8,1 % (6,8 %)
05. Radio 538: 8,0 % (7,6 %)
06. Sky Radio: 7,4 % (9,5 %)
07. NPO Radio 5: 6,5 % (5,9 %)
08. Veronica: 3,7 % (3,0 %)
09. 100% NL: 3,0 % (2,4 %)
10. NPO 3FM: 2,4 % (2,2 %)
11. NPO Radio 4: 2,3 % (2,1 %)
12. SLAM: 1,6 % (1,2 %)
13. Kink: 1,0 % (0,9 %)
14. BNR Nieuwsradio: 0,8 % (0,6 %)
15. classicnl: 0,7 % (0,7 %)
16. Sublime: 0,6 % (0,6 %)
[Quelle: nationaalluisteronderzoek.nl]

Luistercijfers Dezember 2021-Januar 2022

In den Luistercijfers Dezember 2021-Januar 2022 lassen sich noch die Effekte der Sondersendungen rund um den Jahreswechsel deutlich ablesen. Dank der “Top 2000” war NPO Radio 2 genauso wie vor einem Jahr Marktfüher in den Niederlanden.

Hier sind alle Zahlen:

01. NPO Radio 2: 18,0 % (16,6 %)
02. Radio 10: 11,1 % (11,2 %)
03. Qmusic: 10,6 % (10,8 %)
04. Sky Radio: 9,5 % (9,5 %)
05. Radio 538: 7,6 % (8,0 %)
06. NPO Radio 1: 6,8 % (6,9 %)
07. NPO Radio 5: 5,9 % (6,8 %)
08. Veronica: 3,0 % (3,0 %)
09. 100% NL: 2,4 % (2,5 % (2,6 %)
10. NPO 3FM: 2,2 % (2,2 % (1,9 %)
11. NPO Radio 4: 2,1 % (2,2 %)
12. SLAM: 1,2 % (1,1 %)
13. Kink: 0,9 % (0,9 %)
14. classicnl: 0,7 % (0,7 %)
15. BNR Nieuwsradio: 0,6 % (0,6 %)
16. Sublime: 0,6 % (0,7 %)
[Quelle: radiowereld.nl]

Luistercijfers November-Dezember 2021

Die Specials zum Jahresende haben im niederländischen Radio für Verschiebungen im Ranking gessorgt. Profitieren konnten vor allem NPO Radio 2, Radio 10 und Sky Radio und erfahrungsgemäß reguliert sich das Ganze spätestens mit den Zahlen im März wieder.

Und so sehen die Luistercijfers aus:
01. NPO Radio 2: 16.6 % (11.8 %)
02. Radio 10: 11.2 % (9.9 %)
03. Qmusic: 10.8 % (12.3 %)
04. Sky Radio: 9.5 % (8.3 %)
05. Radio 538: 8 % (9.3 %)
06. NPO Radio 1: 6.9 % (7.7 %)
07. NPO Radio 5: 6.8 % (7.1 %)
08. Radio Veronica: 3 % (3.4 %)
09. 100% NL: 2.5 % (3 %)
10. NPO Radio 4: 2.2 % (2.5 %)
11. NPO 3FM: 2.2 % (2.1 %)
12. SLAM!: 1.1 % (1.3 %)
13. Kink: 0.9 % (1 %)
14. classicnl: 0.7 % (0.8 %)
15. Sublime: 0.7 % (0.7 %)
16. BNR Nieuwsradio: 0.6 % (0.6 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

Und so sah das Ranking vor einem Jahr aus. Einige der dort von mir getätigten Prognosen haben sich bewahrheitet, Qmusic war tatsächlich Marktführer. Und ich gehe auch davon aus, dass der Sender ab März wiieder auf der Pole steht. 3FM sendet nach wie vor auf der bekannten UKW-Kette und bleibt auf niedrigem Niveau bei den Einschaltquoten. Änderungen gab und gibt es außerdem im landesweiten Digitalradio: die öffentliche-rechtlichen Nonstop-Kanäle NPO 3FM Alternative, FunX Fissa und FunX Slow Jamz sind aus dem Paket verschwunden und auch Radio 4 Concerten soll dort abgeschaltet werden. Ob dies die letzten Änderungen sind oder wie sich das landesweite Privatpaket entwickelt, kann ich nur schwer vorhersagen. In 12 Monaten sind wir schlauer.

Luistercijfers Oktober-November 2021

Heute Morgen wurden die letzten Luistercijfers des Jahres veröffentlicht. In diesem Zeitraum konnte Qmusic seinen Vorsprung leicht ausbauen während der alte Markführer NPO Radio 2 leichte Einbußen hinnehmen musste. Den größten Zugewinn im Vergleich zum Vormonat konnte NPO Radio 5 verzeichnen, im Erfassungszeitraum liefen die “Evergreen Top 1000”.

Hier die kompletten Zahlen:

01. Qmusic: 12.3 % (12 %)
02. NPO Radio 2: 11.8 % (11.9 %)
03. Radio 10: 9.9 % (10.1 %)
04. Radio 538: 9.3 % (9.6 %)
05. Sky Radio: 8.3 % (8.7 %)
06. NPO Radio 1: 7.7 % (7.7 %)
07. NPO Radio 5: 7.1 % (6 %)
08. Radio Veronica: 3.4 % (3 %)
09. 100% NL: 3 % (3.2 %)
10. NPO Radio 4: 2.5 % (2.4 %)
11. NPO 3FM: 2.1 % (2.2 %)
12. SLAM!: 1.3 % (1.3 %)
13. Kink: 1 % (1 %)
14. classicnl: 0.8 % (0.7 %)
15. Sublime: 0.7 % (0.8 %)
16. BNR Nieuwsradio: 0.6 % (0.6 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

Und hier noch die Zahlen aus dem gleichen Zeitraum des Vorjahres.