ma Audio 2019 I

Es gibt wieder neue Zahlen zur Radionutzung in Deutschland. Ich habe wie immer ein paar Stationen ausgewählt und liste sie an dieser Stelle auf. Erstmals taucht übrigens Bremen NEXT in der ma Audio auf und erreicht aus dem Stand 27.000 Hörer.
Deutschlandweit

sunshine live: 94.000 (88.000 / +6,8%)
Klassik Radio: 254.000 (291.000 / -12,7%)
Absolut Radio: 45.000 (47.000 / -4,3%)
Radio Paloma: 110.000 (114.000 / -3,5%)
JAM FM: 67.000 (68.000 / -1,5%)
RTL RADIO: 109.000 (127.000 / -14,2%)
Schlagerparadies: 89.000 (70.000 / +27,1%)

Norddeutschland
NDR 2: 808.000 (815.000 / -0,9%)

Schleswig-Holstein
R.SH: 235.000 (223.000 / +5,4%)
delta radio: 48.000 (54.000 / -11,1%)
Radio BOB! rockt Schleswig-Holstein: 49.000 (50.000 / -2,0%)

Mecklenburg-Vorpommern
ANTENNE MV: 104.000 (96.000 / +8,3%)
Ostseewelle HIT-RADIO MV: 136.000 (132.000 / +3,0%)

Hamburg
ENERGY Hamburg: 34.000 (32.000 / +6,3%)
ROCK ANTENNE Hamburg: 63.000 (64.000 / -1,6%)
HAMBURG ZWEI: 21.000 (21.000 / +0,0%)
Radio Hamburg: 236.000 (207.000 / +14,0%)

Niedersachsen
radio ffn: 432.000 (420.000 / +2,9%)
Antenne Niedersachsen: 316.000 (310.000 / +1,9%)
RADIO 21: 116.000 (117.000 / -0,9%)

Bremen
Bremen Eins: 87.000 (97.000 / -5,6%)
Bremen Vier: 82.000 (82.000 / +0,0%)
Bremen NEXT: 27.000 (-)
ENERGY Bremen: 40.000 (40.000 / +0,0%)

Nordrhein-Westfalen
1LIVE: 818.000 (859.000 / -4,8%)
WDR 2: 1.046.000 (1.101.000 / -5,0%)
radio NRW: 1.603.000 (1.680.000 / -4,6%)
100’5 DAS HITRADIO: 33.000 (40.000 / -17,5%)

Berlin-Brandenburg
radioeins: 105.000 (94.000 / +11,7%)
Antenne Brandenburg: 177.000 (182.000 / -11,2%)
Fritz: 77.000 (92.000 / -16,3%)
Inforadio: 61.000 (67.000 / -9,0%)
rbb 88,8: 86.000 (87.000 / -1,1%)
94,3 rs2: 93.000 (103.000 / -9,7%)
98,8 KISS FM: 62.000 (54.000 / +14,8%)
100,6 FluxFM: 25.000 (23.000 / +8,7%)
104,6 RTL: 139.000 (144.000 / -3,5%)
105’5 Spreeradio: 79.000 (89.000 / -11,2%)
BB RADIO: 105.000 (112.000 / -6,3%)
Berliner Rundfunk 91.4: 146.000 (132.000 / +10,6%)
ENERGY Berlin: 62.000 (64.000 / -3,1%)
JAM FM Berlin: 52.000 (50.000 / +4,0%)
Klassik Radio Gebiet Berlin: 46.000 (49.000 / -6,1%)
radio B2: 96.000 (86.000 / +11,6%)
Radio Cottbus: 15.000 (11.000 / +36,4%)
Radio Paradiso: 32.000 (28.000 / +14,3%)
Radio TEDDY: 41.000 (53.000 / -1,1%)
Star FM 87.9: 62.000 (63.000 / -1,6%)

Diese und weitere Zahlen gibt es auf www.reichweiten.de.

Neue UKW-Frequenz für den Standort Bad Rothenfelde

Gestern tauchte im wöchentichen Frequenzupdate der Bundesnetzagentur eine neue Frequenz für den Standort Bad Rothenfelde auf. Zufälligerweise habe ich vor etwa acht Wochen Fotos von diesem Standort angefertigt.
Sender Bad Rothefelde
Im Gespräch ist für diesen Standort die Frequenz 93,6 MHz, gesendet werden soll mit 100 Watt. Allerdings nicht mit Rundstrahlung, sondern in Richtung Nordwest.
Diagram Rothenfelde 93,6MHzIn dieser Richtung liegt die Stadt Georgsmarienhütte mit rund 32.000 Einwohnern. Viel mehr dürfte der Sender auch nicht erreichen, da in diesem Gebiet WDR2 vom Standort Nordhelle (Ebbegebirge) auf 93,5 MHz mit ordentlicher Feldstärke zu empfangen ist. Richtung Osten beschränkt der Füllsender Lübbecke die Reichweite.
93,6 MHzWer soll auf dieser Frequenz senden? Mir fallen zwei Kandidaten ein, einer davon ist radio ffn. Diese Station kämpft eigentlich schon seit dem Sendestart im Südkreis Osnabrück mit dem WDR aus Langenberg (103,3 MHz). Warum diese Lücke aber erst mehr als 30 Jahre nach dem Sendestart auffallen sollte, verstehe ich allerdings auch nicht. Ist auf der anderen Seite aber auch unrealistisch, da andere Kleinsender wie z.B. Hameln einfach so ohne Vorlauf aufgeschaltet wurden. Das mag hier in der Grenzregion zu NRW aber schon wieder anders sein.

Einen Termin wann der Sender in Betrieb geht gibt es noch nicht.

Luistercijfers Januar – Februar 2019

Der Effekt der Weihnachtsprogramme ist vorbei, die niederländischen Radiohörgewohnheiten normalisieren sich wieder. NPO Radio 2 musste zwar einige Prozentpunkte abgeben, ist aber immer noch Marktführer und hat mehr als 2% Vorsprung vor RADIO538 (im Vergangenen Jahr lag der Vorsprung bei 0,4%). Auf Platz 3 befindet sich mittlerweile Radio 10, gefolgt von Qmusic und Sky Radio.
Hier sind alle Zahlen:

01. NPO Radio 2: 12.8 % (17.7 %)
02. Radio 538: 10.5 % (10.1 %)
03. Radio 10: 9.8 % (10.0 %)
04. Qmusic: 9.1 % (8.0 %)
05. Sky Radio: 9.0 % (10.5 %)
06. NPO Radio 1: 7.4 % (6.9 )
07. NPO Radio 5: 4.6 % (3.8 %)
08. 100% NL: 3.3 % (3.1 %)
09. Radio Veronica: 3.3 % (3.1 %)
10. NPO 3FM: 2.8 % (2.4 %)
11. NPO Radio 4: 2.4 % (2.5 %)
12. SLAM!: 1.3 % (1.2 %)
13. Classic FM: 1.3 % (1.1 %)
14. Sublime: 0.7 % (0.7 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

ma 2019 IP Audio I

Eine durchschnittliche Webradio-Session dauerte in der letzten Erfassungsperiode 50 Minuten, 1029 Channels beteiligen sich mittlerweile an dieser Erfassung. Das Gespenst Spotify schaffte es auf 119.066.895 Sessions (105.790.140 ma 2018 IP Audio IV), die Top 20 der Radiosender sah wie folgt aus:

01. SWR3: 8.911.839 (7.571.142)
02. ANTENNE BAYERN: 7.692.979 (6.883.08)
03. 1LIVE: 7.376.638 (6.673.838)
04. WDR 2: 6.817.786 (5.804.877)
05. NDR 2: 6.210.098 (5.404.854)
06. BAYERN 1: 4.182.018 (3.278.094)
07. BAYERN 3: 4.173.023 (3.459.834)
08. HIT RADIO FFH: 4.128.543 (3.250.151)
09. Deutschlandfunk: 4.010.359 (3.553.470)
10. WDR 4: 3.160.604 (2.520.542)
11. SWR1 BW: 2.900.154 (1.992.762)
12. ROCK ANTENNE: 2.747.225 (2.623.757)
13. RADIO PALOMA: 2.557.053 (2.506.322)
14. radioeins: 2.413.041 (2.041.178)
15. NDR 1 Niedersachsen: 2.390.808 (2.021.874)
16. N-JOY: 2.375.498 (2.146.891)
17. hr3: 2.129.749 (1.852.175)
18. radio ffn: 1.917.203 (1.702.880)
19. WDR 5: 1.666.445 (1.453.859)
20. sunshine live: 1.465.799 (1.548.117)
Bremen NEXT kam im Erfassungszeitraum 256.747 Session (235.338 bei der vorherigen Untersuchung). Folgende kommerzielle Lokalsender aus Niedersachsen wurden ausgewiesen:

Radio Nordseewelle: 280.837 (264.556)
Radio Hannover: 210.608 (179.545)
Radio 38: 120.553 (100.794)

Damit konnten alls Locals Ihre Reichweite ein wenig ausbauen.
[Quelle: radioszene.de]