BFBS Bielefeld abgeschaltet

BFBS wurde heute gegen Mitternacht in Bielefeld auf 103,0 MHz abgeschaltet. Der Sender ist aktuell komplett aus.
Seit Tagen erreichen mich Fragen zu BFBS. Daher nochmal eine aktuelle Aufstellung der Frequenzen in Deutschland:

BFBS 1
91,7 Bielefeld-Fredrichsdorf
96,6 Minden
101,6 Herford
105,0 Paderborn-Sennelager

BFBS 2
91,2 Paderborn-Sennelager

Via FMLIST sehen die Sendegebiete aktuell so aus:

BFBS 1
BFBS 2
BFBS 1 war bei mir seit meiner Kindheit mit jedem halbwegs vernünftigen Radiogerät zu empfangen. Ob ich den Sender immer schon via 103,0 MHz empfangen habe oder anfänglich über 102,6 MHz aus Osnabrück kann ich ich heute nicht mehr sagen. Legendär war meine Aufregung über die Aufschaltung von ffn auf 103,4 MHz. Einige Geräte konnten die beiden Sender nicht trennen, das Signal von ffn war einfach zu stark.

Goodbye, BFBS. Für mich ist das Programm fast verschwunden, die 101,6 aus Herford ist bei mir zu schwach (bzw. ffn aus Lingen ist stärker, History Repeats). Stationär kann ich Herford hören, ich kann BFBS aber auch via DVB-S auf 28,2° Ost hören. Im Auto wird es künftig wohl eher BBC Radio 1.

Ältere Blog-Artikel zu BFBS gibt es übrigens hier.

Luistercijfers Februar-März 2020

In den Luistercijfers für Februar/März 2020 konnte sich Radio 10 am langjährigen Marktführer Radio 538 vorbeischieben. Radio 10 hat nun fast 1% Vorsprung und befindet sich im Ranking auf Platz 2.
Hier die kompletten Zahlen:

01. NPO Radio 2: 13.3 % (13.7 %)
02. Radio 10: 10.7 % (10.7 %)
03. Radio 538: 9.9 % (10.7 %)
04. Qmusic: 9.4 % (9.2 %)
05. NPO Radio 1: 8.0 % (7.6 %)
06. Sky Radio: 7.9 % (7.8 %)
07. NPO Radio 5: 5.0 % (5.1 %)
08. Radio Veronica: 3.5 % (3.6 %)
09. 100% NL: 3.0 % (3.1 %)
10. NPO Radio 4: 2.8 % (2.8 %)
11. NPO 3FM: 2.5 % (2.4 %)
12. SLAM!: 1.3 % (1.4 %)
13. classicnl: 1.2 % (1.3 %)
14. Sublime: 0.8 % (0.8 %)
15. BNR Nieuwsradio: 0.7 % (0.7 %)
16. Kink: 0.5 % (0.4 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

Im Vergleich zum Vorjahr gab es zwar Änderungen bei den Marktanteilen, das Ranking ist jedoch kaum verändert. Interessanter ist ein Ausflug ins Jahr 2010: im April vor 10 Jahren befand sich beispielsweise Radio 10 mit einem Marktanteil von 2,5% auf Platz 10.

Abschaltung BFBS Bielefeld am kommenden Sonntag?

Auf der Webseite von BFBS ist vor einigen Tagen folgender Text aufgetaucht:

Frequency changes
There will be some changes to our FM frequencies during April 2020, so listeners will need to retune.
BFBS Radio 2 is moving from 105FM to 91.2 FM in Sennelager from 20th April. BFBS Germany is moving from 103FM to 105FM in Sennelager and 96.6FM in Minden from 26th April.
You can also listen to BFBS Germany online, on the app and via a smart speaker.

[Quelle: Twitter]

Demnach findet die Abschaltung von BFBS 1 am kommenden Sonntag statt. Ein ungewöhnlicher Zeitpunkt. Vorher wandert BFBS 2 in Paderborn auf 91,2 MHz. Die neuen Ketten sehen dann wie folgt aus:

BFBS 1
91,7 Bielefeld-Fredrichsdorf
96,6 Minden
101,6 Herford
105,0 Paderborn-Sennelager

BFBS 2
91,2 Paderborn-Sennelager

Ob BFBS 2 noch weitere Frequenzen in Betrieb nimmt wird sich in der kommenden Woche zeigen.

Weitere BFBS-Frequenzen On Air

Seit dem 1. April sind laut Rundfunkforum folgende BFBS-Frequenzen On Air:

91,2 BFBS R2 / Paderborn-Sennelager / 2,5 kW
91,7 BFBS 1 / Bielefeld-Fredrichsdorf / 0,45 kW

Aus PB-Sennelager wird BFBS Radio 2 damit doppelt abgestrahlt. Seit dem Sendestart von Radio 2 im Frühjahr 1990 ist das Programm in der Gegend auf 105,0 MHz zu hören (zunächst aus Lippstadt, später dann aus Paderborn). Die 105,0 könnte an BFBS 1 gehen um so später den Wegfall der 103,0 zu kompensieren.

Gleichzeitig wurde die RDS-Kennung auf den neuen BFBS 1-Frequenzen geändert. Hier die Kennung aus Herford: BFBS Germany

ma Audio 2020 I

Es gibt kein besseres Datum für die Veröffentlichung der aktuellen Zahlen der “ma Audio” als heute. Angesichts der aktuellen Lage bleibt mir dieser Spruch allerdings im Halse stecken.

Erfasst wurde die Radionutzung Ende 2019, die Coronakrise schlägt sich hier nicht nieder. Nach wie vor ist die Nutzung des Mediums Radio mit täglich 257 Minuten auf einem konstant hohen Niveau (256 Minuten in der ma Audio 2019 II).
An dieser Stelle wie gewohnt ausgewählte Zahlen (Kontakte pro Stunde, klassisch):

Deutschlandweit
Absolut Radio: 65.000 (57.000 / +14,0%)
ENERGY National: 272.000 (250.000 / +8,8)
JAM FM: 61.000 (56.000 / +8,94%)
Klassik Radio: 228.000 (259.000 / -12,0%)
Radio Paloma: 109.000 (106.000 / +2,8%)
Radio Schlagerparadies: 145.000 (128.000 / +13,3%)
RTL RADIO: 156.000 (136.000 / +14,7%)
Schwarzwaldradio: 27.000 (20.000 / +35,0%)
sunshine live: 127.000 (117.000 / +8,5%)
DAB+ Radiokombi Deutschland: 210.000 (185.000 / +13,5%)

Norddeutschland
NDR 2: 750.000 (807.000 / -7,1%)

Schleswig-Holstein
R.SH: 296.000 (280.000 / +5,7%)
delta radio: 60.000 (67.000 / -10,6%)
Radio BOB! rockt Schleswig-Holstein: 54.000 (49.000 / +10,2%)

Mecklenburg-Vorpommern
Antenne MV: 85.000 (97.000 / -12,4%)
Ostseewelle HIT-RADIO MV: 156.000 (150.000 / +4,0%)

Hamburg
ENERGY Hamburg: 26.000 (25.000 / +4,0%)
ROCK ANTENNE Hamburg: 55.000 (51.000 / +7,8%)
HAMBURG ZWEI: 34.000 (27.000 (27.000 / +25,9%)
Radio Hamburg: 241.000 (251.000 / -4,0%)

Niedersachsen
radio ffn: 462.000 (461.000 / +0,2%)
Antenne Niedersachsen: 281.000 (346.000 / -18,8%)
RADIO 21: 95.000 (117.000 / -18,8%)

Bremen
Bremen Eins: 143.000 (116.000 / +23,3%)
Bremen Vier: 88.000 (79.000 / +11,4%)
Bremen NEXT: 33.000 (41.000 / -19,5%)
ENERGY Bremen: 39.000 (39.000 / +0%)

Nordrhein-Westfalen
1LIVE: 784.000 (855.000 / -8,3%)
WDR 2: 1.020.000 (1.092.000 / -6,6%)
radio NRW: 1.475.000 (1.594.000 / -7,5%)
100’5 DAS HITRADIO: 35.000 (32.000 / +9,4%)

Berlin-Brandenburg
radioeins: 117.000 (112.000 / +6,7%)
Antenne Brandenburg: 144.000 (149.000 / -3,4%)
Fritz: 85.000 (82.000 / +3,7%)
Inforadio: 57.000 (58.000 / -1,7%)
rbb 88,8: 126.000 (112.000 / +12,5%)
94,3 rs2: 100.000 (105.000 / -4,8%)
98,8 KISS FM: 43.000 (60.000 / -11,5%)
100,6 FluxFM: 23.000 (26.000 / -11,5%)
104,6 RTL: 118.000 (130.000 / -9,2%)
105’5 Spreeradio: 74.000 (85.000 / -12,9%)
BB RADIO: 116.000 (126.000 / -7,9%)
Berliner Rundfunk 91.4: 131.000 (150.000 / -12,7%)
ENERGY Berlin: 54.000 (51.000 / +5,9%)
JAM FM Berlin: 36.000 (36.000 / -5,3%)
Klassik Radio Gebiet Berlin: 35.000 (47.000 / -25,5%)
radio B2: 96.000 (102.000 / -12,5%)
Radio Paradiso: 32.000 (38.000 / -15,8%)
Radio Cottbus: 14.000 (16.000 / -12,5)
Radio TEDDY: 72.000 (57.000 / +26,3%)
Star FM 87.9: 72.000 (65.000 / +10,8%)

Ergänzend hier noch Zahlen aus Niedersachsen (Tagesreichweite klassisch, alle Altersgruppen):
Dlf: 179.000 (168.000)
Dlf Kultur: 43.000 (31.000)
Dlf Nova: 6.000 (6.000)
ENERGY National: 22.000 (11.000)
Radio Paloma: 34.000 (25.000)
Schlagerparadies: 52.000 (11.000)
RTL Radio: 40.000 (41.000)
Schwarzwaldradio: 13.000 (8.000)
sunshine live: 47.000 (29.000)
NDR1 NDS: 1.320.000 (1.371.000)
NDR1 MV: 1.000 (1.000)
NDR1 SH: 10.000 (19.000)
NDR 90,3: 78.000 (79.000)
NDR2: 1.251.000 (1.380.000)
NDR Info: 283.000 (282.000)
NDR Kultur: 124.000 (121.000)
N-Joy: 513.000 (517.000)
delta radio: 39.000 (47.000)
R.SH: 34.000 (30.000)
RADIO BOB SH: 13.000 (12.000)
ENERGY Hamburg: 6.000 (4.000)
ROCK ANTENNE HH: 39.000 (29.000)
HAMBURG ZWEI: 2.000 (3.000)
Radio Hamburg: 162.000 (178.000)
Antenne Niedersachen: 822.000 (975.000)
radio ffn: 1.288.000 (1.207.000)
Niedersachsen Funkpaket: 200.000 (159.000)
RADIO 21: 335.000 (372.000)
Bremen Eins: 241.000 (196.000)
Bremen Vier: 182.000 (155.000)
Bremen NEXT: 80.000 (88.000)
Bremen Zwei: 34.000 (32.000)
ENERGY Bremen: 98.000 (83.000)
radio NRW: 28.000 (27.000)
1LIVE: 185.000 (172.000)
WDR2: 89.000 (92.000)
WDR3: 18.000 (24.000)
WDR4: 29.000 (24.000)
WDR5: 21.000 (25.000)
HIT RADIO FFH: 37.000 (50.000)
planet radio: 1.000 (0)
harmony.fm: 7.000 (7.000)
hr1: 13.000 (12.000)
hr2: 4.000 (0)
hr3: 12.000 (28.000)
hr4: 6.000 (10.000)
YOU FM: 5.000 (2.000)
98,8 KISS FM: 0 (2.000)
100,6 FluxFM: 1.000 (0)
105’5 Spreeradio: 3.000 (3.000)
Antenne Brandenburg: 0 (2.000)
BB RADIO: 1.000 (1.000)
Fritz: 2.000 (2.000)
JAM FM: 0 (2.000)
rbb Kultur: 1.000 (0)
radioeins: 1.000 (0)
Radio Paradiso: 1.000 (0)
Radio Teddy: 38.000 (21.000)
MDR AKTUELL: 4.000 (7.000)
MDR JUMP: 41.000 (56.000)
MDR KLASSIK: 0 (1.000)
MDR KULTUR: 9.000 (22.000)
MDR SPUTNIK: 1.000 (4.000)
MDR Sachsen-Anhalt: 32.000 (34.000)
89.0 RTL: 236.000 (256.000)
Radio Brocken: 16.000 (10.000)
radio SAW: 103.000 (71.000)
ROCKLAND: 0 (1.000)
Ostseewelle: 8.000 (4.000)
Militär/Ausland/Sonstige: 164.000 (165.000)

Alle und viele weitere Zahlen gibt es auf www.reichweiten.de., ältere Zahlen gibt es hier bzw. hier.