Einschaltquoten der NRW-Lokalsender (E.M.A. NRW 2019 II)

Mit ein paar Tagen Verspätung sind hier nun auch die Einschaltquoten der Lokalsender in Nordrhein-Westfalen:

Radio Bielefeld: 52,8 %
Radio Herford: 51,1%
Radio Westfalica: “fast jeder Zweite”
Radio WAF: 48,8%
Radio Gütersloh: 47,5%
Radio Kiepenkerl: 45%
Radio Hagen: 44%
Radio RSG: 43%
Radio Hochstift: 42,2%
Radio WMW: 41,9%
Radio MK: 41%
Radio Lippe: 37,7%
Rdio Herne: 36%
Radio Bonn/Rhein-Sieg: 34,8%
Radio RST: 32,0%
ANtenne Münster: 31,2 %
Radio Bochum: 30%
Radio Sauerland: 30%
Radio Essen: 28%
Radio Oberhausen: 28%
Radio Duisburg: 24%
Radio Emscher-Lippe: 24%
Radio Vest: 24%
Radio K.W.: 24%
Radio Mühlheim: 22%
Radio Radio Ennepe Ruhr: 13%
Bei den fehlenden Stationen konnte ich weder auf der Homepage des Senders, noch auf der Seite des jeweiligen Werbevermarkters aktuelle Zahlen finden

ma Audio 2019 II

Wieder einmal wurde ein großes Zahlenwerk über die Radiohör-Gewohnheiten in Deutschland veröffentlicht. Und wieder einmal wurde die Untersuchungsmethode so verändert, dass eigentlich kein 1:1-Vergleich zur vorherigen Untersuchung möglich ist.

Was ist neu?
Die DAB+-Nutzung wurde in der ma Audio 2019 II erstmals ausgewiesen. Daher tauchen auch in den deutschlandweiten Zahlen neue Radiostationen auf. DAB+ wird täglich von rund 3,7 Millionen Hörern genutzt.
Hier wieder ein paar ausgewählte Zahlen (Kontakte pro Stunde):

Deutschlandweit
Absolut Radio: 57.000 (45.000 / +26,7%)
ENERGY National: 250.000 (-)
JAM FM: 56.000 (67.000 / -16,4%)
Klassik Radio: 259.000 (254.000 / +2,0%)
Radio Paloma: 106.000 (110.000 / -3,6%)
Radio Schlagerparadies: 128.000 (89.000 / +43,8%)
RTL RADIO: 136.000 (109.000 / +24,8%)
Schwarzwaldradio: 20.000 (-)
sunshine live: 117.000 (94.000 / +24,5%)
DAB+ Radiokombi Deutschland: 209.000 (142.000 / +47,2%)

Norddeutschland
NDR 2: 807.000 (808.000 / -0,1%)

Schleswig-Holstein
R.SH: 280.000 (235.000 / +19,1%)
delta radio: 67.000 (48.000 / +33,6%)
Radio BOB! rockt Schleswig-Holstein: 49.000 (49.000 / +0,0%)

Mecklenburg-Vorpommern
ANTENNE MV: 97.000 (104.000 / -6,7%)
Ostseewelle HIT-RADIO MV: 150.000 (136.000 / +10,3%)

Hamburg
ENERGY Hamburg: 25.000 (34.000 / -26,5%)
ROCK ANTENNE Hamburg: 51.000 (63.000 / -19,0%)
HAMBURG ZWEI: 27.000 (21.000 / +28,6%)
Radio Hamburg: 251.000 (236.000 / +6,4%)

Niedersachsen
radio ffn: 461.000 (432.000 / +6,7%)
Antenne Niedersachsen: 346.000 (316.000 / +9,5%)
RADIO 21: 117.000 (116.000 / +0,9%)

Bremen
Bremen Eins: 116.000 (87.000 / +33,3%)
Bremen Vier: 79.000 (82.000 / -3,7%)
Bremen NEXT: 41.000 (27.000 / +51,9%)
ENERGY Bremen: 39.000 (40.000 / -2,5%)

Nordrhein-Westfalen
1LIVE: 855.000 (818.000 / +4,5%)
WDR 2: 1.092.000 (1.046.000 / +4,4%)
radio NRW: 1.594.000 (1.603.000 / -0,6%)
100’5 DAS HITRADIO: 32.000 (33.000 / -3,0%)

Berlin-Brandenburg
radioeins: 112.000 (105.000 / +6,7%)
Antenne Brandenburg: 149.000 (177.000 / -15,8%)
Fritz: 82.000 (77.000 / +6,5%)
Inforadio: 58.000 (61.000 / -4,9%)
rbb 88,8: 112.000 (86.000 / +30,2%)
94,3 rs2: 105.000 (93.000 / +12,9%)
98,8 KISS FM: 60.000 (62.000 / -3,2%)
100,6 FluxFM: 26.000 (25.000 / +4,0%)
104,6 RTL: 130.000 (139.000 / -6,5%)
105’5 Spreeradio: 85.000 (79.000 / +7,6%)
BB RADIO: 126.000 (105.000 / +20,0%)
Berliner Rundfunk 91.4: 150.000 (146.000 / +2,7%)
ENERGY Berlin: 51.000 (62.000 / -17,7%)
JAM FM Berlin: 36.000 (52.000 / -26,9%)
Klassik Radio Gebiet Berlin: 47.000 (46.000 / +2,2%)
radio B2: 102.000 (96.000 / +6,3%)
Radio Cottbus: 16.000 (15.000 / +6,7%)
Radio Paradiso: 38.000 (32.000 / +18,8%)
Radio Cottbus: 5.000 (-)
Radio TEDDY: 57.000 (41.000 / +30,2%)
Star FM 87.9: 65.000 (62.000 / +4,8%)
[Quelle: reichweiten.de]