Dicke Luft und noch mehr Überreichweiten

Den ganzen Tag hing eine dicke Dunstglocke über Osnabrück. Das Sonnenlicht war sehr blass, es roch ziemlich stark nach dem Rauch der Osterfeuer von gestrigen Abend und kein Windzug löste diese Mischung auf. Hohe Luftfeuchtigkeit und der fehlende Wind haben uns diesen vernebelten Tag beschert.


Blick Richtung Innenstadt gegen 14.00 Uhr

Also nix mit Sonnenbaden. Trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen gab es wieder recht gute Ausbreitungsbedingungen im UKW-Band. meine Logs gibt es hier.

Weisse Ostern 2008

Alle Nachrichtensendungen überschlagen sich ja heute mit Rekordtemperaturen zu Ostern, kältestes Osterwochenende seit Beginn der Wetteraufzeichnung und so weiter. Na dann will ich auch mal:

Die eine oder andere Schneeflocke hat sich heute auch nach Osnabrück verirrt. Mir egal, ich wollte heute eh nicht vor die Tür gehen.