Google Calendar synchronisiert nicht

Jetzt hab ich schon ein hochwichtiges Smartphone und dann rutscht mir u.a. die geänderte Radiosituation in den Niederlanden dazwischen. Passiert. Ausserdem stehe ich aktuell unter einem etwas anderen Zeitdruck, der meine Bloggeraktivitäten zu kurz kommen lässt. Aber auch das wird sich ändern.
Zum Google Calendar: Eigentlich fand ich Google ja doof nachdem ich angeblich zu oft auf die Ads in meinem alten Blog geklickt habe. Daher auch der Wechsel zu WordPress Anfang 2010 und der Verzicht auf Anzeigen neben und zwischen meinen Postings. ABP sei Dank sehe ich eh kaum noch Werbung im Netz. Dann habe ich mir ein Netbook und last but not least das Samsung Galax Ace angeschafft. In mancher Woche sitze ich nur vorm Netbook bzw. ich bin unterwegs und möchte spontan Termine eintragen oder nachschlagen. Da ist der Google Calendar in Kombination mit Google Docs schon ganz schön praktisch. Mir ist es übrigens egal ob Google meine Termine auslesen kann oder nicht, Weltbewegendes notiere ich dort eh nicht. Also iGoogle zur Startseite gemacht, den Androidknochen mit dem Calendar synchronisiert: loift.

Vor etwa zwei Wochen ist mir dann jedoch aufgefallen, dass mein Calendar-Widget auf dem Handydesktop plötzlich leer war. Schnell den Kalender geöffnet, kein Termin zu sehen. Ich habe dann testweise einen Termin eingetragen, über das Menue eine Synchronisation durchgeführt, der Termin tauchte trotzdem nicht im Google-Calendar auf. Auf die Übertragung von meiner Thunderbird-Erwerterung zum Handy funktionierte nicht (die Übertragung von Thunderbird zu Google und andersrum einwandfrei). Nach kurzer Recherche habe ich dann herausgefunden, dass Google ein Update im Calendar gefahren hat und seither die Sync-Probleme vorliegen. In diversen Foren wurde das Folgende empfohlen: Termine exportieren (man erhält eine ZIP-Datei mit seinen Terminen), ZIP-Datei wieder importieren, Synchronisation manuell starten. Danach waren alle Termine wieder sichtbar (auch rückwirkend). Diese Probleme hat es in den letzten Monaten wohl schon häufiger gegeben. Wenn man sie aber so lösen kann, ist es okay.