Euro 2016: früher war mehr Autokorso

Hach, was war das spannend gestern Abend. Unentschieden, Verlängerung, Elfmeterkrimi. Ich habe mit das Spiel Deutschland : Italien in einer Osnabrücker Kneipe angeschaut (überdachtes Public Viewing).
Euro 2016War abgesehen von “Sie haben hier keinen Tisch reserviert” um 20:37 Uhr und einer unfreiwilligen Bierdusche nach dem ungültigen Tor eine runde Sache. Nach dem für “uns” glücklichen Spielausgang gab es nur ein Ziel: den Osnabrücker Neumarkt. Hier treffen sich normalerweise diejeningen, die noch ein wenig feiern wollen (egal ob mit oder ohne Auto). Aber: der Neumarkt ist seit geraumer Zeit Baustelle und war gestern Abend/heute Morgen zusätzlich noch abgesperrt. Daher bot sich folgendes Bild:
Neumarkt OsnabrückNeumarkt OsnabrückNeumarkt OsnabrückVorbei die Zeiten in denen es dort spontane Fussballparties gab (hier ein paar Eindrücke aus dem Jahr 2006 in herrlich nostalgischer VGA-Auflösung). Und heute Abend sind wir dann alle für Island, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.