Media-Analyse 2014 Radio I

Heute Morgen war es wieder soweit: die Ergebnisse der ersten Media-Analyse wurden veröffentlicht. Wie in jedem Jahr habe ich mir ein paar Zahlen herausgesucht:

Deutschlandweit
sunshine live: 95.000 (93.000 / +2,2%)
Klassik Radio: 226.000 (232.000 / -2,6%)
Radio Paloma: 79.000 (66.000 / +19,7%)
RTL Radio: 161.000 (159.000 / +1,3%)
JAM FM: 69.000 (52.000 / +32,7%)

Norddeutschland
NDR 2: 965.000 (955.000 / +1,0%)

Schleswig-Holstein
R.SH: 214.000 (227.000 / -5,7%)
delta radio: 65.000 (66.000 / -1,5%)
Radio NORA: 36.000 (44.000 / -18,2%)

Mecklenburg-Vorpommern
Antenne MV: 111.000 (116.000 / -4,3%)
Ostseewelle: 237.000 (226.000 / +4,9%)

Hamburg
alsterradio: 47.000 (31.000 / +51,6%)
Energy Hamburg: 32.000 (29.000 / +10,3%)
Oldie 95: 22.000 (26.000 / -15,4%)
Radio Hamburg: 206.000 (230.000 / -10,6%)

Niedersachsen
radio ffn:498.000 (470.000 / +6,0%)
Hit-Radio Antenne: 283.000 (286.000 / -1,0%)
Radio 21: 86.000 (71.000 / +21,1%)

Bremen
bremen eins: 103.000 (100.000 / + 3.0%)
bremen vier: 101.000 (87.000 / +16,1%)
Energy Bremen: 42.000 (52.000 / -19,2%)

Nordrhein-Westfalen
1LIVE: 1.120.000 (1.096.000 / +2,2%)
WDR 2: 1.030.000 (979.000 / +5,2%)
WDR 4: 799.000 (760.000 / +5,1%)
radio NRW: 1.626.000 (1.605.000 / +1,3%)

Berlin-Brandenburg
radioeins: 129.000 (127.000 / +1,6%)
Antenne Brandenburg: 236.000 (232.000 / +1,7%)
Fritz: 102.000 (105.000 / -2,9%)
Inforadio: 53.000 (59.000 / -10,2%)
radioBERLIN 88,8: 107.000 (103.000 / #3,9%)
94,3 rs 2: 105.000 (112.000 / -6,3%)
98,8 Kiss FM: 71.000 (77.000 / -7,8%)
100,6 FluxFM: 21.000 (17.000 / +23,5%)
104,6 RTL: 193.000 (205.000 / -5,9%)
105’5 Spreeradio: 102.000 (106.000 / -3,8%)
BB Radio: 166.000 (159.000 / +4,4% )
Berliner Rundfunk 91.4: 91.000 (114.000 / -20,2%)
Energy Berlin: 75.000 (77.000 / -2,6%)
JAM FM Berlin: 37.000 (33.000 / +12,1%)
JazzRadio: 8.000 (11.000 / -27,3%)
Klassik Radio Gebiet Berlin: 38.000 (55.000 / -30,9%)
radio B2: 19.000 (12.000 / +58,3)
Radio Cottbus: 11.000 (9.000 / +22,2%)
Radio Paradiso: 33.000 (27.000 / +22,2%)
Radio TEDDY: 32.000 (42.000 / -23,8)
Star FM 87.9: 91.000 (97.000 / -6,2%)
[Quelle: www.reichweiten.de]

Im Vorfeld der Veröffentlichung wurde bekannt, dass die durchschnittliche Radionutzung in Deutschland gestiegen ist, 3 Stunden und 19 Minuten hört der durchschnittliche Deutsche täglich Radio. Die Zahlen aus dieser Untersuchung sind meiner Meinung nach überbewertet, das habe ich aber schon mehrfach an dieser Stelle geäußert.

Interessant dürfte es nochmal Ende März werden. Seit Januar läuft die Erfassung für die ma 2014 IP Audio I. 160 Stationen nehmen an dieser Erfassung der Webradionutzung teil. Die Zahlen dürften sicher interessant sein aber auch hier wenig aussagekräftig, wenn ausländische Stationen oder Sender, die diese Erfassungen nicht mitfinanzieren, nicht in der Erfassung auftauchen.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

ma 2022 Audio II

Vor ein paar Tagen wurden die Ergebnisse der "ma 2022 Audio II" veröffentlicht. Sie gibt einen Einb...

ma 2022 Audio I

Mit der ma 2022 Audio I  gab es Zeugnisse für Deutschlands Radiosender: die Einschaltquoten wurden...

ma Audio 2021

Die ma 2021 ist der erste Media-Analyse seit einem Jahr. Der übliche Rhytmus wurde aufgrund der Cor...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.