UKW-Ausschreibung in Osnabrück

Nachdem bereits in den Regionen Braunschweig-Wolfsburg, Hannover und Oldenburg UKW-Frequenzen für “privaten, lokalen oder regionalen Hörfunk” ausgeschrieben wurden, ist nun auch Osnabrück an der Reihe. Das Interessante an dieser Ausschreibung ist, dass keine Frequenz genannt wird. Der Veranstalter soll folgende Koordinaten möglichst flächendeckend versorgen:

07E59 52N23
08E13 52N19
08E13 52N15
08E02 52N11
07E56 52N14
07E58 52N16
08E00 52N19

Verbindet man diese Punkte grob auf einer Karte, ergibt sich folgendes Gebiet:

Dieses Gebiet “muss” laut der Ausschreibung mit 54 dBμV/m, die Frequenz benötigt kaum Reichweite Richtung Westen, viel mehr als 100 Watt dürften dabei nicht herauskommen. Detals zur Ausschreibung sind auf der Website der NLM nachzulesen (Alternativlink als Attachment), die Bewerbungsfrist endet am 20.07.2012. Ich bin gespannt wer sich bewirbt, wer den Zuschlag erhält und vor allem welche Frequenz letztendlich genutzt wird. Energy Osnabrück? Ich lach mich tot…

Meiner Meinung nach hätte man gleich acht DAB+-Plätze für ein regionales Ensemble ausschreiben können. Zum einen bleiben die UKW-Frequenzen frei, zum anderen könnte man so Leute auf DAB+ neugierig machen. Aber mich fragt ja niemand…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.