• Thomas Tepe

    SENDERFOTOS

Nordkirchen

Südlich von Münster unweit der Autobahnabfahrt "Ascheberg" befindet sich der Mittelwellensender Nordkirchen. Zwischen 1978 und 2015 wurde von diesem Standort der Deutschlandfunk auf 549 kHz verbreitet. Zunüchst lag die Sendeleistung bei 20 kW, 1980 wurde sie auf 100 kW hochgefahren. Abgestrahlt wurde der Deutschlandfunk über zwei knapp 100 Meter hohe selbststrahlende Masten, das Signal wird Richtung Süden und Westen ausgeblendet. Zwischen Dezember 2004 und Mai 2008 wurde von diesem Standort zusätzlichdas Programm von Truckradio verbreitet 855 kHz, 5 kW).
Koordinaten: 08e06/52n18 | Fusspunkthöhe: 118 m ü NN

2010

(Letzte Änderung: 01.01.2016)

ÜBERSICHT SENDERFOTOS