• Thomas Tepe

    SENDERFOTOS

Markelo

In Sichtweite der niederländischen Autobahn A1 steht der Grundnetzsender Markelo. Er versorgt die Provinzen Overijssel, Gelderland sowie das südliche Drenthe mit Radio- und TV-Programmen. Ausserdem ist der Standort in Deutschland empfangbar und versorgt Teile Niedersachsens und NRWs. Für mich ist dieser Standort (neben Hoogersmilde) meine "Hauptbezugsquelle" für niederländisches Radio.

Gebaut wurde der Turm 1958, er besteht aus zwei Teilen: 108 Meter Betonturm plus 65 Meter Gittermast. 2007 wurde der Mast um rund 25 Meter gekürzt, die Mastspitze wurde durch die Umstellung auf DVB-T (Digitenne) überflüssig.

Hier ein sicher nicht vollständiger Blick zurück in die Zeit bzgl Frequenzen und Sendeleistungen:
1958: 97,2 Hilversum I (50 kW), 98,3 Hilversum II (50 kW)
1985: 91,4 Radio 2, 96,2 Radio 3, 98,4 Radio 4

Analoges TV wurde auf diesen Kanälen abgestrahlt:
Kanal 7 Nederland 1
Kanal 54 Nederland 3
Kanal 51 Nederland 2

Ausgestrahlt wird derzeit Folgendes:
UKW:
91,0 SLAM! (1,3 kW)
91,4 NPO Radio 4 (80,0 kW)
95,6 Radio Oost (5,0 kW)
96,2 NPO 3FM (80,0 kW)
98,4 NPO Radio 1 (80,0 kW)
102,7 Radio 538 (036 kW)
103,1 Radio Veronica (9,0 kW)
104,6 NPO Radio 2 (80,0 kW)

DAB/DAB+:
6B DAB+ Oost (8,5 kW)
11B MTVNL (0,6 kW)
11C DAB+ (6,3 kW)
12C NPO (0,8 kW)

Koordinaten: 06e26/52n14 | Fusspunkthöhe: 15 m ü NN

2005


2012


2012


(Letzte Änderung: 06.03.2017)

ÜBERSICHT SENDERFOTOS