Neue SIM-Karte von maXXim

Wenn ich mir die Suchbegriffe anschaue…

… ist die bessere Hälfte nicht die Einzige die einen Briefumschlag mit einer neuen SIM-Karte bekommen hat.

Das Schreiben liest sich auf den ersten Blick nicht schlecht. In dem Schreiben wird aber nicht erwähnt, dass man durch die neue SIM-Karte von T-Mobile zu O² wechselt. Nachdem die bessere Hälfte im Herbst nicht auf die täglichen Anrufe der 0371/2323121 und auf „Ihre neue SIM-Karte liegt bereit“-SMS reagiert hat, greift der zur Drillisch AG gehörende Konzern nun Holzhammermethode. Wenige Tage nach dem Eintreffen der SIM-Karte wurde die alte D1-Karte abgeschaltet und die neue Karte mit der gleichen Nummer im O²-Netz aktiviert. Die neue SIM-Karte ist übrigens eingetroffen kurz nachdem meine bessere Hälfte den Wechsel zu Fyve angekündigt hat. Zufälle gibts…

Ich habe dem Anbieter bereits im Sommer letzten Jahres den Rücken gekehrt, nachdem auch ich ähnlich interessante Erfahrungen gemacht habe. Datenoption buchen und neue SIM-Karte erhalten. Diese Vorgehensweise scheint im Hause maXXim Methode zu haben. Ich bekomme übrigens noch drei Datenoptionen zurück.