Erster Herbststurm 2012

In diesem Jahr war er ziemlich früh dran der erste Herbststurm (verglichen mit den letzten Jahren). Und er ist – zumindest hier im Raum Osnabrück – nicht so heftig ausgefallen. Schuld war Tief „Karin“. Es hat sich von Südwest Richtung Nordost über Deutschland bewegt und neben Wind auch zunächst ansteigende und dann wieder sinkende Temperaturen mitgebracht. Gegen 18.00 Uhr gabs dann eine kleinen Weltuntergang über Osnabrück, der ist in dieser kleinen Animation sehr schön zu sehen.

In den nächsten Tagen soll es wechselhaft bleiben, ich hoffe aber trotzdem noch auf ein wenig Spätsommer.

Sturmtief Carmen ist da…

… und wackelt an den Jalousien. Seit etwa 15.00 Uhr hat der Wind in Osnabrück merklich angezogen, wenig später setzte der Regen ein.

Der Sturm wird noch in der Nacht anhalten und auch morgen soll es noch windig sein. Laut Uni Osnabrück lag die Windspitze in den letzten Minuten bei knapp 60 km/h, 80 bis 90 Stundenkilometer sind angekündigt.

Erster Herbststurm 2009

Wir sind in diesem Jahr ziemlich früh dran in Sachen “Herbststurm”. In der vergangenen Nacht sind die Ausläufer von Tief Sören über Schleswig-Holstein und Teile Niedersachsens sowie Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern hinweg gezogen. Nördlich von Hamburg gab es auch den meisten Regen.

Seit heute Nachmittag hat auch der Wind hier in Südwestniedersachsen deutlich zugenommen, ein “richtiger” Sturm ist er bisher nicht. Der Wind pfeift zwar ordentlich um die Ecken, das meiste dürfte sich aber wohl an den Küsten bzw. auf den Bergen abgespielt haben. Der Sommer ist wohl vorbei für dieses Jahr.

Der nächste Herbststurm

Manche Wetterlagen finde ich interessant. Herbstürme gehören defintiv mit dazu (so lange sie keine Schäden anrichten). Das letzte Sturmtief “Fridtjof” sah gestern auf dem Wetterradar sehr interessant aus:

Es hat grosse Regenmengen mitgebracht. Gestern gegen Mittag begann in Osnabrück der Dauerregen und auch der Wind drehte auf. Gegen 20.30 Uhr fegten dann die mE heftigsten Böen begleitet vom heftigem Graupelschauer. Ich möchte nicht wissen wieviel Regen runtergekommen ist und was der Sturm alles zerstört hat. Bei mir ist jedoch alles okay 🙂 In den nächsten Tagen soll es ähnlich bescheiden bleiben. Kleines Trostpflaster: Das Scheibenkratzen entfällt.