Recvia-Radioportal-Update vom 23.09.2021

gracedigital.com gab Ende August bekannt, dass das Reciva-Radioportal endgültig bis zum 13. September 2021 seine Dienste einstellen möchte. Pünktlich zu diesem Datum schnellten die Zugriffszahlen auf meiner Seite in die Höhe. Seit Monaten sorgt der Suchbegriff “Reciva” für den meisten Traffic auf meinen Seiten. Zu diesem Zeitpunkt war ich nicht zu Hause und konnte nicht auf mein dnt IPdio mini zugreifen.
Umso neugieriger war nach meiner Rückkehr darauf ob mein Gerät funktioniert. Die gute Nachricht vorab: ja, das dnt IPdio mini gab den zuletzt gewählten Sender wieder. Die schlechte Nachricht: ein Zugriff auf meine Bookmarks ist nicht möglich. Allerdings jedoch ein Zugriff auf die Sender in meinem Verlauf. Ich habe zwar einige Sender per Bookmark verlinked, höre unter dem Strich aber nur wenige regelmäßig. Hier habe ich das Verhalten dokumentiert (Clip ist von heute wie man an der Schlagzeile in den Nachrichten hört):

Ob die Fehlfunktionen tatsächlich mit dem angekündigten Shutdown oder mit meine Webspace zusammenhängt, kann ich Stand jetzt nicht sagen. In den kommenden Tagen probiere ich das Ganze erneut.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

ma 2021 IP Audio IV

Die Nutzung von Onlineradio ging in Deutschland im 3. Quartal zurück. Während in Quartal 2 463.737...

dnt IPdio mini ohne Funktion (Reciva-Radioportal)

Die Freude über mein immer noch funktionierendes dnt IPdio mini totz Closedown des Reciva-Portals w...

ma 2021 IP Audio III

Eine kleine Überraschung gab es bei der Auswertung der Onlineradio-Nutzung in Deutschland kurz ma 2...

7 Gedanken zu „Recvia-Radioportal-Update vom 23.09.2021

  1. Ich dachte auch, ich hätte eine Lösung (dnt ipdio tune): Ich habe ein reichliches Dutzend Streamadressen im Webserver meiner Fritzbox abgespeichert. Solange Reciva noch “lebte”, rief ich diese Fritzbox-Streams per upnp vom Radio her auf, und gut war. Seit Reciva “tot” ist, funktioniert dieser Weg nur nur wenige Minuten lang. Dann sucht das Radio intern nach dem Reciva-Portal, findet es nicht, unterbricht den laufenden Stream, springt ins Menü des Radios und “hängt” einen Moment. Danach kann ich mich im Radio erneut bis zum Menüpunkt “upnp” hangeln und meinen in der FritzBox abgespeicherten Stream wieder aufrufen. Bis zum nächsten “Hänger”. Und so weiter. – Gibt es eine Idee für eine Lösung? Sowas wie “disable reciva” oder ähnlich? Danke für das Mitdenken!
    Seit das Reciva-Portal ganz abgeshaltet ist, passiert dies:

  2. Mein Reciva Radio ist nun nicht mehr sinnvoll zu gebrauchen (dnt IPdio Tune).
    1. Die lokal gespeicherten Favoriten funktionieren nicht mehr. Denn es wird offenbar nicht die Streamadresse lokal gespeichert sondern der gezielte Zugriff auf das Reciva-Portal, das nun nicht mehr da ist.
    2. Die in der FritzBox gespeicherten Streamadressen können per UPNP weiterhin aufgerufen werden. ABER: Alle ein oder zwei Minuten sucht das Radio das Portal, (oder ein “Token” vom Portal), findet es nicht, springt in das Auswahlmenü UND BRICHT dafür DAS ABSPIELEN DES STREAMS AB, den es per UPNP zugewiesen bekam. Nun muss man den UPNP-Stream aus der FritzBox neu anwählen. Das wiederholt sich alle ein bis zwei Minuten … So ist das Radio praktisch unbrauchbar. Eine Lösung habe ich bisher nicht gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.