Reciva Internet Radio-Portal wird eingestellt

Seit etwa 2008 besitze und benutze ich einen WLAN-Radio. Es war seinerzeit war mit knapp 100 € sehr günstig und es hat mir immer gute Dienste geleistet. Warum WLAN-Radio? 2008 steckten Smartphones noch in den Kinderschuhen, das erste iPhone war seit gerade einem Jahr auf dem US-Markt und mit 500 Euro (inklusive Mobilfunkvertrag) teuer.
Bei dem Gerät handelt es sich um ein dnt IPdio mini. Es steht seit dem ersten Tag bei mir am Bett ich nutze es zum Einschlafen oder nach dem Aufwachen. Das Gerät hängt am Reciva Internet Radio-Portal. Über dieses Portal pflege ich meine Favouriten. Lege ich dort keine Sender fest, kann ich auch nach Herkunftsländern oder Musikrichtungen suchen.

Vor kurzen wurde bekannt, dass Reciva seinen Dienst einstellt.
Bisher ist unklar, ob ich das Radio ab Fabruar noch weiter nutzen kann. Meines Wissens nach kann man nicht direkt auf das Gerät zugreifen um Streamadressen lokal zu speichern. Neben der Radiofunktion unterstüzt es u.a. UPnP, ich kann damit auf Audiodateien im lokalen Netzwerk zugreifen. Das hat für mich aber nichts mit Radiohören zu tun.

Ich möchte auch in Zukunft nicht auf Internetradio am Bett bzw. im Schlafzimmer verzichten. Nun bleibt die Frage: hole ich mir ein neues Internetradio falls das dnt ab Februar nicht mehr funktioniert, nehme ich ein altes Smartphone und koppel es mit einem Bluetoothlautsprecher oder baue ich mir eine eigene Lösung mit Hilfe eines Raspberry Pi?

7 Gedanken zu „Reciva Internet Radio-Portal wird eingestellt

  1. Für die Reciva Chipsätze soll es angeblich eine alternative Firmware geben. Habe aber noch nichts genaues gefunden. Bin aber noch dran.
    Habe auch einige von diesen Reciva Geräten.

    • Man soll nicht unnötig Elektroschrott produzieren, was hier passiert
      ist einfach nur schäbig.
      Ich kaufe mir kein Internetradio mehr weil ja immer wieder das Gleiche passieren kann wie mit Reciva Internet Radio.
      Man müsste irgendwie eine Sicherheit gesetzlich vereinbaren
      damit nicht schon wieder Elektroschrott
      produziert wird.

  2. Es gab mal das Sharpfin Projekt. Das ist nicht mehr wirklich aktiv glaube ich, immerhin gibt es das Wiki noch (oder wieder): https://www.sharpfin.org.
    Die hatten mal vor, eine eigene Firmware zu bauen. Mir ist nicht ganz klar, wie weit sie dabei wirklich gekommen sind. Im Wiki finden sich jedenfalls einige interessante Informationen.

    Passend zur Abschaltung hat mein ipdio mini pro übrigens den Geist aufgegeben (wobei es vielleicht nur das Netzteil ist, mal schauen).

  3. Moin,

    ich habe auch mehrere solcher Geräte und finde es schaden, dass reciva abschaltet.
    Entsorgen muss man diese Geräte aber wohl vorerst noch nicht. Solange sich der Link zum Stream der Radiostation nicht ändert, sollte das Radio funktionieren.

    In einem englischen Forum habe ich noch folgenden Lösungsansagt gefunden, welchen man bis 31.01.2021 umsetzen müsste (siehe unten).
    Ich habe mir 20 solcher playliste auf dem Server erstellt und die Links dazu auf Reciva eingepflegt. Ich hoffe nach dem 31.01 diese dann nutzen zu können.

    LG aus Köln
    Severin

    #
    Make your Presets modifiable (do it quickly before Reciva closes).

    You need a web address you control (your own domain).
    There add a file “preset1.pls” containing:

    [playlist]
    numberofentries=1
    File1=http://bbcmedia.ic.llnwd.net/stream/bbcmedia_radio4fm_mf_p
    Title1=BBC Radio 4
    Length1=-1
    version=2

    Go to reciva.com and add it to your streams as preset1.
    On your reciva internet radio go to “my stuff” – “my streams”.
    Select your new stream “preset1”, the radio starts to play.
    Now assign it to your radio as preset 1 (by long pressing button 1 on the remote control).

    If you modify the file preset1.pls your radio will play the modified preset !!!!

    Do this 10 times as you need 10 preset files for your 10 buttons.
    #

    • Moin Severin,

      ich habe testweise auch Links erstellt (www.thomastepe.de/dnt/preset1.pls bis preset6.pls). Diese werden von meinem Radio zwar erkannt, die Verbindung wird aber nicht aufgebaut. Auch eine simple m3u (www.thomastepe.de/dnt/preset7.m3u8) wird eingelesen, die Verbindung kommt aber nicht zustande. Funktionieren meine Links bei Dir?

      P.S.: Reciva scheint wohl nun bis Ende April online zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.