Der Zahn der Zeit

Er nagt an vielen Dingen. So auch an der Fensterdurchführung zur DVB-S-Antenne. Es begann vor einigen Wochen. Die bessere Hälfte beschwerte sich über das fehlende TV-Bild. Kurz an der nicht 100% fest montierten Antenne gewackelt – kein Erfolg. Auch Wackeln an den Anschlüssen brachte nichts. Nächster Schritt war die Fensterdurchführung und der war von Erfolg gekrönt. Das Spielchen wiederholte sich dann noch ein paar Mal und vor einigen Tagen wollte ich der Sache auf den Grund gehen. Stecker von der Antenne kommend aus der Durchführung genommen und siehe da:


Normalerweise sieht ein Antennenkabel so aus:


Obwohl dieses Kabel hochwertig sein soll (vergoldete Anschlüsse etc.) hat sich hier wohl die Feuchtigkeit einen Weg durch den Schrumpfschlauch gesucht. Ich habe das Kabel dann etwas gekürzt, den Stecker neu aufgesetzt und jetzt funktioniert DVB-S wieder. Die Durchführung selbst muss auch irgendwann getauscht werden, ich warte aber noch ein bischen. Parallel habe ich eine zweite Fensterdurchführung für ein anderes Gerät angebracht (Typ Grabbelkiste). Ich bin gespannt wann die Schwierigkeiten macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.