Ein gaaaanz bischen Winter in Osnabrück

Während Ostdeutschland (endlich?) mit skandinavischer/sibierischer Kälte zu kämpfen hat, hält sich im Westen noch wärmere Atlantikluft auf. Osnabrück liegt vmtl. etwa an der Grenze zwischen warum und kalt. Heute Morgen gegen 6.30 Uhr zeigte das Außenthermometer 0°C an:

Gegen Nachmittag gab es dann eine Mischung aus Schnee und Graupel, einige höher gelegene Stadtteile Osnabrücks waren weiß. Und damit verschwanden auch wieder die Fahrkünste von etwa 70% der anderen Autofahrer.

LEICHTER SCHNEEFALL BEI +1°C SIND NICHT GLEICHZUSETZEN MIT BLITZEIS!

Auf den Autos liegt eine leichte Schicht aus Eis und Schnee, lässt sich auf Fotos aber kaum erkennen. Daher auch keine “Beweise”.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Umzug Sender Melle (Radio Osnabrück)

Sendestandorte werden nicht (mehr) so häufig verlagert. Einmal koordiniert und in Betrieb bleiben s...

Zurück im Radio

Ziemlich genau sechs Jahre nach meiner letzten regelmäßigen Sendung bin ich ab morgen wieder häuf...

Radio Osnabrück neu auf 102,2 MHz

Seit gestern Abend ist Radio Osnabrück im südlichen Landkreis in besserer Qualität zu empfangen. ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.