Radio- und TV-Sender in NL heissen künftig NPO

Alle öffentlich-rechtlichen Radio- und Fernsehsender treten künftig unter dem Namen “NPO” auf. Das berichtet u.a. radio.nl. NPO steht für “Nederlandse Publieke Omroep” und diese Abkürzung soll den Wiedererkennungswert der öffentlich-rechtlichen Sender stärken. Aus “RADIO 1” wird “NPO RADIO 1”, “3FM” wird zu “NPO 3FM”, aus dem TV-Sender “Nederland 1” wird “NPO” 1.

NPOHenk Hagoort (Vorstand der NPO) möchte aus der Marke ein nationales Gegengewicht zu internationalen Konzernen wie Youtube, Google oder Apple bilden. Künftig soll es selbstverständlich sein verpasste Sendungen auf NPO1 später online auf npo.nl oder der entsprechenden NPO-App zeitversetzt anzuschauen.

Diese Umbenennung sorgt auch für negative Stimen. Das öffentlich-rechtliche System in den Niederlanden muss laut radio.nl 300 Millionen Euro einsparen, Hunderte Stellen werden gestrichen und trotz der guten Einschaltquoten von Nederland 1 wird Geld für eine solche Aktion ausgegeben. Bereits im vergangenen Jahr wurde die Domain www.npo.nl für € 100.000,- vom Verein der niederländischen Posttaubenbesitzer (Nederlandse Postduivenhouders Organisatie) eingekauft. Inhaltlich soll sich jedoch nichts ändern.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Luistercijfers Juli-August 2020

NPO Radio 2 bleibt in den Luistercijfers Juli-August 2020 Radio-Marktführer und hat fast 2% Vorspru...

Luistercijfers Oktober-November 2019

Die letzten Luistercijfers des Jahres 2019 beleuchten den Zeitraum Oktober/November 2019. Auch in di...

Luistercijfers Juli-August 2019

Auch in diesem Zeitraum war NPO Radio 2 Marktfrührer und lag mit einem Abstand 0,9% eine ganze Ecke...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.