Sturmtief Ulli

Na das geht ja gut los. Das neue Jahr ist gerade mal drei Tage alt und Sturmtief Nummer 1 fegt über Osnabrück hinweg. Bereits heute Morgen war es ungemütlich: Dauerregen, starker Wind und Temperaturen um 6°C. Der Wind wurde im Tagesverlauf immer stärker und so richtig ekelig war es dann heute Nachittag (sehr starker Wind, starker Regen). Vorhergesagt waren für Sturmboen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 90 km/h. Beeindruckend sieht diese Kaltfront übrigens aus dem Satellitenbild aus:

Und Alle, die bisher noch nichts vom Sturm mitbekommen haben, sollten jetzt ihre Lauscher aufsperren oder bis Donnerstag warten. Dann kommt das nächste Sturmtief.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.