Wintertag am Rubbenbruchsee

Sturmtief Petra ist vorgestern über uns hinweg gezogen. Im Vorfeld gab es viele Warnungen und Empfehlungen und auch Herr K. hat diese in seinem Blog verewigt. So schlimm wars dann letztendlich auch nicht aber das hatten wir ja schon einmal.  Okay, es hat ordentlich geschneit und es war auch windig. Und ich habe am Donnerstagabend 15 Minuten gebraucht um mein Auto aus den Schneemassen zu befreien. Aber wir reden hier von etwa 20 cm Schnee und nicht von einem Blizzard.

Wie dem auch sei: Heute Nachmittag waren die bessere Hälfte und ich unterwegs und haben einen Zwischenstop am Rubbenbruchsee in Osnabrück eingelegt. Auf dem See befindet sich tatächlich schon eine Eisschicht. Dieses und noch ein paar weitere Impressionen haben wir dort festgehalten:
Winter am RubbenbruchseeWinter am RubbenbruchseeWinter am RubbenbruchseeWinter am RubbenbruchseeWinter am RubbenbruchseeWinter am RubbenbruchseeWinter am RubbenbruchseeWinter am Rubbenbruchsee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.