Sturmtief Carmen ist da…

… und wackelt an den Jalousien. Seit etwa 15.00 Uhr hat der Wind in Osnabrück merklich angezogen, wenig später setzte der Regen ein.

Der Sturm wird noch in der Nacht anhalten und auch morgen soll es noch windig sein. Laut Uni Osnabrück lag die Windspitze in den letzten Minuten bei knapp 60 km/h, 80 bis 90 Stundenkilometer sind angekündigt.

Achterbahn

Rauf und runter gehts in den nächsten Tagen beim Wetter. Während sich heute nasskaltes Wetter über Osnabrück gelegt hat (durch den Wind noch mal gefühlt 10 Grad kälter als auf dem Thermometer), wird es ab Freitag sehr stürmisch und relativ warm (bis zu 17°C). Begleitet werden Sturm und Temperaturanstieg natürlich von Regen. Der erste Schnee, der jetzt bereits gefallen ist, dürfte damit von gestern sein.

Das Wetter ist glaube ich eine gute Gelegenheit, um mal meine Cassetten aus ihrem Dachboden-Exil zu befreien. Weitere Details zu dem Thema folgen hoffentlich in den nächsten Tagen. Auf dem Dachboden gibt es kein Licht und die Tage sind derzeit schon zu kurz um vor bzw. nach Dienstantritt dort herumzuturnen. Vielleicht sollte ich mir einfach mal eine neue Taschenlampe organisieren.

Favourite Five 30/2010

An dieser Stelle ist es wieder Zeit für eine neue Favourite Five. Nach Regen und Sturm in den letzten Tagen (ja, es ist Herbst) soll es in den nächsten Tagen wieder etwas angenehmer werden und dazu passt meine neue Nummer 1, die sich seit Tagen brutal in meinem Ohr festgeklebt hat:

01. Handsome Poets – Dance (The War Is Over)
02. Fitz & The Tantrums – Money Grabber
03. Duck Sauce – Barbra Streisand
04. Mads Langer – Youre Not Alone
05. N.E.R.D. – Hypnotize U

Privates Jugendradio in NRW?

Kaum kommt der Betreiber dieses Blogs aus dem kick!fm-Headquarter und schon steht hier irgendwas von Jugendradio in NRW. Zufall? Leider ja. kick!fm wird wohl nicht als Jugendradio in NRW zugelassen. Ziemlich fest steht hingegen, dass Ende dieser Woche alte Deutschlandradio-Frequenzen neu ausgeschrieben werden sollen (D-Kultur hat ja im Sommer die alte BFBS R1-Frequenz übernommen, BFBS hingegen nicht alle D-Kultur-Frequenzen). Ausgeschrieben werden wohl folgende Frequenzen:

88,3 Essen
89,3 Bochum
89,4 Hagen
89,9 Köln
90,5 Krefeld
92,6 Düsseldorf / Hilden
93,7 Mühlheim
97,0 Dorsten
107,6 Bonn

Einige dieser Frequenzen können natürlich den bestehenden Lokalradios zugeordnet werden, allerdings sind die meisten Sendegebiete schon gut ausgeleuchtet. Daher plant Radio NRW ein Porgramm, welches in Konkurrenz zum WDR-Jugendsender 1LIVE treten soll. Diese Gerüchte basieren auf Streams, die seit einigen Wochen unter dem Namen « Dein FM » auf Sendung sind. Hinter diesem Projekt steckt Radio NRW, es gibt lokale Ableger für das Rheinland (www.deinfmkoeln.de), das Ruhrgebiet (www.deinfmruhrgebiet.de ), Aachen/Euregio (www.deinfmaachen.de), das Münsterland (www.deinfmmuenster.de), Ostwestfalen (www.deinfmowl.de). Derzeit läuft auf allen Streams das gleiche Nonstop-Programm. Ob diese Aktion un ein PR-Gag gibt oder ob sich in NRW doch noch etwas tut ausserhalb von WDR und Radio NRW bleibt abzuwarten.