10 Jahre UMTS

So ganz dunkel kann ich mich noch an die Wahnsinnsbeträge erinnern, die anlässlich des Verkaufs von UMTS-Lizenzen durch die Nachrichten schwirrten. Aber ist das wirklich schon zehn Jahre her? Was ist nach dem Verkauf passiert? Lange Zeit gar nichts. Erst in den letzten Jahren ist dieser Dienst Dank iPhone & Co. massenkompatibel geworden. Dadurch sind auch die Preise für entsprechende Datentarife bzgl. Datenflatrates in den Keller gegangen. Da ja mitllerweile Hans und Franz mit nem Apfeltelefon oder einem verwandten Gerät durch die Gegend läuft, dürften sich auch irgendwann mal die Lizenzgebühren für diesen Verbreitungsweg rechnen. Durch den Verkauf der UHF-Kanäle (über die bis vor ein paar Jahren analoges Fernsehen verbreitet wurde), lernt UMTS auch auf dem Land wohl irgendwann das Laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.