Favourite Five 3/2010

Früher™ gab es mal Musikfernsehen. Also Sender, die Videoclips gezeigt haben und zwischendurch mal Werbung. Kein Vergleich zu den Klingeltonwerbesendern, die heute Musikclips zwischen den Jamba-Spots zeigen. Ich habe jedenfalls mal von einem Bekannten gehört, dass VIVA (bzw. das was davon übrig ist) heute so arbeitet. Immer wenn ich aufgrund eines falschen Winkels der Fernbedienung zum Fernseher länger als zwei Sekunden bei MTV oder VIVA hängenbleibe, läuft dort das unglaubliche Jamba Spar-Abo. Oder halt irgendein Zeichentrick- oder Doku-Soap-Mist (Ausnahme: Futurama! Das ist sogar sehr lustig!).

Bevor das Musikfernsehen so um 2003 gestorben ist, habe ich gelegentlich mal reingeschaut. Viele Clips sind nicht hängengeblieben – abgesehen on Fatboy Slim – Right Here Right Now oder Scooter – Aiii Shot The DJ mit Helge Schneider in einer Gastrolle. Und seit Scooter hat mich auch kein Video mehr richtig umgehauen. Mittlerweile kann man ja Dank Youtube rund um die Uhr Musikvideos gucken. Es gibt sogar hier in der Provinz die ersten Läden, in denen auf Flatscreens Youtuve-Videos laufen. Neulich bin ich aber auf einen Clip gestossen, der auf der einen Seite relativ simpel, dafür aber mindestens genauso genial ist. Und der Videoclip war auch sicher einer der Gründe, warum sich in meinen Favourite Five ne ganze Menge getan hat:

01. Nephew – Police Bells And Church Sirens
02. Two Door Cinema Club – I Can Talk
03. Laidback Luke & Gregor Salto – Step By Step
04. Etienne – Drop It
05. Calvin Harris – You Used To Hold Me [Laidback Luke RMX]

Und hier der Clip, der mich etwas aus den Socken gehauen hat:

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Videostream Radio Osnabrück vom 02.04.2022

Heute Vormittag habe ich nach längerer Zeit mal wieder einen Videostream aus dem Radio Osnabrück-S...

Videostream Radio Osnabrück vom 17.04.2021

Gestern habe ich den Vormittag bei Radio Osnabrück moderiert. Und bevor sich jemand beschwert: ich ...

Videostream Radio Osnabrück vom 19.12.2020

Meine letzte Sendung am Samstagvormittag in diesem Jahr bei Radio Osnabrück. Und da es der 4. Adven...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.