Voller Durchblick

Heute Morgen gegen 6.30 Uhr rieselte leise der Schnee. Dazu gesellte sich ziemlich starker Wind aus westlichen Richtungen. Ich dachte zunächst, dass das Wetter Ausmasse annimmt wie beim Schneechaos im November 2005. Allerdings wurde aus dem Schnee relativ schnell Schneeregen und seit etwa 18.00 Uhr regnets nur noch. Das war übrigens meine Aussicht, als ich um kurz nach 17.00 Uhr in mein Auto gestiegen bin:

Der Wagen stand den ganzen Tage mit der Windschutzscheibe in Richtung Westen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.