Wahl-O-Mat 2009

Seit einiger Zeit ist der Wahl-O-Mat 2009 online. Ich bin mir zu 99% sicher wo ich mein Kreuzchen mache, wollte mich aber trotzdem mit den Wahl-O-Mat-fragen auseinandersetzen. 38 Fragen werden gestellt, der Benutzer kann zustimmen, ablehnen, neutral bleiben oder das Thema überspringen.

Die gestellten Fragen bieten jeweils Stoff für einige Stunden Diskussion. Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan, Vollmitgliedschaft der Türkei in der EU, Einführung der D-Mark etc. – man sollte sich also schon etwas Zeit nehmen um die Fragen zu beantworten. Herausgekommen ist bei mir Folgendes:


Ich habe neben den fünf grossen Parteien bewusst linke und rechte Fraktionen ausgewählt. Interessant finde ich das Abschneiden der Piratenpartei. Im Moment sehe ich diese Vereinigung noch als „Spassfraktion“ an, höre aber von vielen Wahl-O-Mat-Benutzern, dass die Piratenpartei auf den vorderen Plätzen liegt. Sonntagabend sind wir wohl schlauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.