Licht aus

Das dachte sich wohl mein Golf heute Morgen gegen 6.30 Uhr. Da ich (wie immer) knapp dran war, fiel ein Glühlampenwechsel aus. „Wird schon gut gehen“ dachte ich mir. An der ersten Kreuzung stand schräg gegenüber ein blaugrauer Wagen mit blauen Lichtern, zum Glück keine Rektion. Keine 3 Minuten später begegnete mir der nächste Wagen mit blauen Lichtern. Auch hier – glücklicherweise – keine Reaktion.

Da ich zzt. oft bei Dunkelheit unterwegs bin, hab ich mich zu einem schnellen Austausch entschlossen. Also schnell zum Baumarkt und zwei H7-Lampen besorgt (die andere brennt eh in den nächsten Wochen durch, ich kenn das schon). Der Baumarkt hat doch sage und schreibe € 18,98 für eine der Lampen kassiert (ob mit oder ohne 20% Rabatt kann ich nicht sagen, ich hab die Quittung vor Schreck entsorgt). Dunkel konnte ich mich daran erinnern, dass das Wechseln einer Scheinwerferglühlampe beim Golf IV ein ziemlicher Krampf war. Die Betriebsanleitung rät doch tatsächlich eine Fachwerkstatt aufzurufen. Bin ich Krösus? Ich habe doch sage und schreibe 30 Minuten für diesen Wechsel benötigt. Das Auseinanderbauen hat 5 Minuten gedauert, das Zusammenbauen 25. Ich habe sicher nicht die dicksten, aber auch nicht die grazilsten Hände. Um die Lampe auf der Beifahrerseite vernünftig wechseln zu können, muss ich eigentlich den Wischwasserbehälter ausbauen. Gehts? Naja, es hat funktioniert. Ich freu mich schon auf die Fahrerseite. Dort ist der Platz zwischen Batterie und Scheinwerferabdeckung noch geringer. Ganz klare Fehlkonstruktion.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Silvesteransprache 2021

Halt, da fehlt noch etwas! Richtig, meine Silvesteransprache. Liebe Freunde, Bekannte, Geschäftspa...

ARD-Radios via Astra im neuen Format

Die ARD verbreitet seit 2005 einen Großteil ihrer Radioprogramme via Satellit. So lassen sich über...

SpotifyWrapped2021

Alle Jahr wieder veröffentlicht der bekannte Streamiingdienst mit SpotifyWrapped2021 Details über ...

Ein Gedanke zu „Licht aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.