Zahnarzt Teil II

Nach einer ziemlich schlaflosen Nacht habe ich mich dann heute Morgen mit Bauchgrummeln zum Zahnarzt geschleppt. Vor meinem geistigen Auge spielten sich alle erdenklichen Szenen ab – von Kunstgebiss über monatelang Suppe schlürfen bis zur Krone. Positiv überrascht war ich über die freundliche und helle Atmosphäre in der Praxis. Ich hatte noch die dunkle „Schlachterpraxis“ im Hinterkopf. Dort gab es kein Tageslicht, grünen Teppichboden aus den späten 70er Jahren und an den Wänden hingen Bilder von Zähnen. Sehr schön. Die Praxis die ich heute besucht habe war taghell und Alle (inkl. Zahnarzt) waren sehr nett und freundlich. Meine Angst war diesbezüglich also völlig unnütz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.