Sender Bielstein wieder mit voller Kraft

Gestern Morgen hatte ich Dank passender Schichten noch etwas Zeit um die Bielstein-Frequenzen etwas genauer zu beobachten. Da sie hier in der Gegend aber relativ frei sind, konnte ich “nur” Q Music aus Smilde auf 100,4 MHz relativ gute hören (Smilde war auch im Auto eindeutig stärker als der WDR-Sender “Teutoburger Wald”).

Am Nachmittag habe ich im Auto die 97,0 MHz beobachtet. Gerade Richtung Wochenende gibt es in diesem Bereich zahlreiche Piratensender aus den östlichen Niederlanden. Tatsächlich konnte ich zwischen 17.10 Uhr und 17.25 einige Popmusikfetzen hören (u.a. “To France” von Mike Oldfield sowie einen Titel von Eros Ramazotti, ich glaube es war “Più Bella Cosa”). Entweder kamen die Klänge auf der 97,0 aus den Niederlanden oder es war RTL Radio aus Luxemburg (auf der Homepage von RTL Radio gibt es leider nur die letzten drei Titel, ein Playlistarchiv mit Daten aus den letzten Stunden gibt es leider nicht).

Heute Vormittag konnte ich 90,6 / 93,2 / 97,0 / 100,5 und 105,5 wieder in gewohnter Qualität empfangen. Die Arbeiten sind wohl abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.