Rudi Carrell ist tot

Diese Meldung erreichte mich heute Morgen. Der 1934 in Alkmaar geborene Rudolf Wijbrand Kesselaar tauchte 1965 zum ersten Mal mit einer eigenen Show im deutschen Fernsehen auf und auch ich (als Kind der frühen 70er Jahre) bin mit seiner “Verflixten Sieben”, der “Rudi Carrell-Show” oder “Rudi’s Tagesshow“ aufgewachsen. Er war in meiner Kindheit ein wichtiger Punkt für mich, seine Shows habe ich mit grossen Interesse verfolgt.

Das deutsche Fernsehen wird sicher unzählige Sondersendungen über ihn bringen. Wer also wenig mit Rudi Carrell anfangen kann, sollte die Glotze ruhig einschalten. Er war ein nicht unwichtiger Faktor in unserer heimischen TV-Landschaft, ohne ihn würde es viele Unterhaltungsformate sicher nicht geben. Mehr Infos über Rudi Carrell gibt es auf wikipedia.de.

Game Over – Die WM ist vorbei

Die WM ist vorbei, Italien ist Weltmeister, „wir“ sind Dritter.

WM 2006

Ich bin gespannt wie sich die Stimmung in Deutschland in den nächsten Tagen entwickelt. Vermutlich fallen wir wieder in das alte Ellenbogen-Schema zurück, von Zusammenhalt und Euphorie bleibt wohl nicht mehr viel übrig. Und die allerwichtigste Frage: Was machen wir morgen um 21.00 Uhr? Weder ARD noch ZDF oder RTL zeigt ein WM-Spiel. Oder doch? Vielleicht zeigen die Sender in den nächsten Wochen die besten Spiele der letzten 150 Jahre. Ob es dann auch Autokorsos und Hupkonzerte gibt?

Favourite Five 13/2006

Hier meine Favourite Five für diese Woche:

01. Soulvation – I Wanna Be With You
02. Pharrell feat. Kanye West – Number One
03. Ferry Corsten – I Love You/Beautiful
04. Matt Willis – Up All Night
05. G-Spott – Sadness

So, und gleich schön Daumen drücken für die Klinsmänner 😉

Post von Klinsi

Eben gerade habe ich folgende Email erhalten:

Hallo Leute,

am Dienstag, um 21:00 Uhr sollte ganz Deutschland den netten Bringservice unserer italienischen Restaurants/Pizzabuden nutzen! Also schön zum Spiel Pizza bestellen!!!
Somit haben sie eine kleine Entschädigung für die Niederlage gegen Deutschland und kommen in den Genuss der super Radioübertragungen. Macht alle mit! Rache ist Blutwurst. Kein Frings – kein gemeinsames, italienisches Fernsehgucken!
Schickt die Mail an alle die ihr kennt. Dies ist kein Kettenbrief und es fällt euch kein Blumentopf auf den Kopf falls ihr nicht mitmacht..

Freundliche Grüße

J. Klinsmann

Dank an Sebastian D. (er hat mir diese Mail weitergeleitet), bitte kopieren und an all Eure Kontakte weiterschicken. Ich gehe jetzt zum Public Viewing (damit ich mitreden kann), Huup Oranje (obwohl ich mir glaube ich einen anderen Text eifnallen lassen sollte).

Spontane Fussballparty in Osnabrück

Deutschland steckt mitten im Fussballfieber. „Wir“ (also eigentlich eher das Team unter Jürgen Klinsmann) sind im Halbfinale, die Fakten sind mittlerweile bekannt. 28,65 Millionen Zuschauer sassen gestern Nachmittag übrigens vor der heimischen Kulisse, die ARD hatte einen Marktanteil von 90%. Der Rest dürfte sich das Spiel bei Freunden, in der benachbarten Kneipe oder auf einer der zahlreichen Grossbildleinwände angeschaut haben.

Um kurz vor 20.00 Uhr war „das Ding im Kasten“ und Millionen Fussballfans haben sich zu spontanen Open Air-Parties getroffen. Auch in Osnabrück herrschte gestern Abend Ausnahmezustand. Eigentlich wollte ich nur kurz durch die Stadt um mir Abendessen zu organisieren, plötzlich stand ich jedoch mit gefühlten 3000 anderen Leuten auf dem Neumarkt (zentraler Busbahnhof in Osnabrück). Hier ein paar Impressionen (leider nur mit meinem Handy aufgenommen, meine Digicam lag natürlich zu Hause):

WM 2006Blick vom Wall auf Lagerhalle Richtung Altstadt
WM 2006
Richtung Neumarkt stauten sich die Autos…
WM 2006
… und auf dem eigens abgesperrten Neumarkt ging nichts mehr
WM 2006
WM 2006
WM 2006
WM 2006

Klasse Stimmung, solche Spontanparties könnte es ruhig öfter geben.