Spontane Fussballparty in Osnabrück

Deutschland steckt mitten im Fussballfieber. „Wir“ (also eigentlich eher das Team unter Jürgen Klinsmann) sind im Halbfinale, die Fakten sind mittlerweile bekannt. 28,65 Millionen Zuschauer sassen gestern Nachmittag übrigens vor der heimischen Kulisse, die ARD hatte einen Marktanteil von 90%. Der Rest dürfte sich das Spiel bei Freunden, in der benachbarten Kneipe oder auf einer der zahlreichen Grossbildleinwände angeschaut haben.

Um kurz vor 20.00 Uhr war „das Ding im Kasten“ und Millionen Fussballfans haben sich zu spontanen Open Air-Parties getroffen. Auch in Osnabrück herrschte gestern Abend Ausnahmezustand. Eigentlich wollte ich nur kurz durch die Stadt um mir Abendessen zu organisieren, plötzlich stand ich jedoch mit gefühlten 3000 anderen Leuten auf dem Neumarkt (zentraler Busbahnhof in Osnabrück). Hier ein paar Impressionen (leider nur mit meinem Handy aufgenommen, meine Digicam lag natürlich zu Hause):

WM 2006Blick vom Wall auf Lagerhalle Richtung Altstadt
WM 2006
Richtung Neumarkt stauten sich die Autos…
WM 2006
… und auf dem eigens abgesperrten Neumarkt ging nichts mehr
WM 2006
WM 2006
WM 2006
WM 2006

Klasse Stimmung, solche Spontanparties könnte es ruhig öfter geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.