WM: Niederlande vs. Portugal

„Ohne Holland fahr’n wir nach Berlin“. Dieser eigentlich ziemlich dämliche Spruch ist zzt. in zahlreichen WM-Spielen zu hören. Gestern Abend nun hat er sich bewahrheitet. In teilweise sehr turbulenten 96 Minuten verloren die Niederländer gegen Portugal.

WM 2006

Turbulent deshalb, weil insgesamt acht gelbe und vier gelbrote Karten (damit auch Platzverweise) ausgesprochen wurden. Zum Schluss hatten beide Mannschaften nur noch je neun Spieler auf dem Platz. Daher gab es heute Morgen an den Kiosken Schlagzeilen wie „Die Schlacht von Nürnberg“ und ähnliches. Mit Fussball hatte die zweite Halbzeit auch nicht mehr viel zu tun (aufgrund eines schweren Gewitters habe ich die erste Halbzeit im Radio verfolgt).

Es wurde geschubst, gegrätscht und gefouled. Schade eigentlich, ich hatte mich seelisch auf einen schönen Fussballabend eingestellt. Stattdessen bekam ich eine Partie Rugby geboten. Mein „Huup Oranje“ kann ich mir leider an dieser Stelle sparen, ich hoffe nur dass England die Portugiesen aus dem Wettstreit kicken kann 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.