Ems-Vechte-Welle testet in Papenburg

Seit einigen Tagen ist laut UKW/TV-Forum eine Testsendung der Ems-Vechte-Welle im Raum Papenburg auf Sendung. Gesendet wird auf 89,5 MHz, die Sendeleistung beträgt laut Forum 0,5 kW (zumindest ist sie für Papenburg mit dieser Leistung koordiniert. Hier gibt es zwei kurze Mitschnitte der Testansage:

Welchen Hintergrund dieser Test hat ist nicht bekannt. Für Papenburg wird seit Jahren die Frequenz 99,3 MHz empfohlen. Dieser Sender steht jedoch etwa 50km südöstlich in Molbergen bei Cloppenburg. Trotz der Antennenhöhe ist der Empfang in Papenburg selbst alles andere als sehr gut. Entweder versucht man durch die 89,5 Versorgungslücken im nördlichen Emsland zu füllen oder die 99,3 wird einem anderen Anbieter zugeteilt. Ich vermute hier tatsächlich eine Überraschung und das wird auch sicher nicht die letzte in Niedersachsen sein.

Ursprünglich gehörte die Frequenz 99,3 MHz zum Offenen Kanal Cloppenburg. Dieser Sender stellte jedoch etwa zwei Jahre nach Sendestart im Sommer 1999 seinen Sendebetrieb ein. Die Ems-Vechte-Welle durfte die Frequenz übernehmen und sendet seither aus Molbergen. Aufgrund der Höhe der Sendeantenne ist die 99,3 trotz der relativ geringen Sendeleistung von 1,0 kW recht weit zu empfangen.

Luistercijfers Feburar-März 2017

01. Radio 538: 12.3 % (11.5 %)
02. NPO Radio 2: 10.3 % (10.5 %)
03. Qmusic: 9.7 % (9.2 %)
04. Sky Radio: 9.5 % (9.7 %)
05. NPO Radio 1: 7.6 % (7.5 %)
06. Radio 10: 6.2 % (6.2 %)
07. NPO 3FM: 4.8 % (5.0 %)
08. Radio Veronica: 4.2 % (4.0 %)
09. 100% NL: 3.5 % (3.6 %)
10. NPO Radio 5: 3.2 % (3.4 %)
11. NPO Radio 4: 2.3 % (2.3 %)
12. Classic FM: 1.8 % (2.0 %)
13. SLAM!: 1.7 % (1.7 %)
14. BNR Nieuwsradio: 0.9 % (0.8 %)
15. Sublime FM: 0.7 % (0.7 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

Ausschreibung Lokalfunk Ostkreis Osnabrück

Bereits Ende März (alternativ: Ausschreibung_Polygon_Melle_v_21-3-17) hat die niedersächsische Landesmedienanstalt NLM „Übertragungskapazitäten in der Region Osnabrück/Melle“ ausgeschrieben. „Möglichst flächendeckend“ soll ein Gebiet aus folgenden Koordinaten versorgt werden:

08E23/52N16
08E13/52N19
08E13/52N15
08E02/52N11
08E22/52N10

Packt man diese Koordinaten in eine Karte ergibt sich folgendes Gebiet:

Kartenmaterial: Google Maps

Dieses Gebiet lässt sich sauber versorgen, allerdings nicht mit einer Frequenz. Dafür ist das UKW-Band im Grenzgebiet zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen zu voll. Ich bin gespannt wer sich bewirbt und auf welcher/welchen Frequenz(en) gesendet werden soll.

In eigener Sache

All diejenigen, die hier mehr oder weniger mitlesen haben sicher festgestellt, dass es hier in den letzten Wochen keine neuen Artikel gab. Und dabei wird es voraussichtlich auch in Zukunft bleiben. Als ich vor über 12 Jahren mit meinem ersten Blog online ging, war dieses Thema in Deutschland eher unbekannt. Heute betreiben Viele Blogs: Unternehmen, Nachrichtenmagazine, Nachrichtensender und natürlich Privatpersonen. Vor 12 Jahren war ich quasi die Leitkuh eines Webradios mit regelmäßigen, eigenen Radioshows und natürlich dem Bestreben das Radioprojekt bekannt zu machen. Der Sender stellte seinen Betrieb ein ich widmete mich mehr der Musik und enterte zwei Jahre später einen anderen Sender um wiederum ein Jahr später für eine weitere Radiostation tätig zu werden. Diese Tätigkeiten haben sich in den vergangenen zwei Jahren immer weiter in den Hintergrund verschoben und sind daher für den „normalen“ Leser und/oder Radiohörer eher uninteressant (oder für Mitbewerber wiederum so interessant, dass es mich meinen Job kosten würde wenn ich diese Internas hier breittreten würde). Last But Not Least bin ich nicht der Typ, der Fotos von Privatfeiern, seinem Essen oder ähnlichen Dingen veröffentlicht. Daher ist hier vorerst Schicht im Schacht – vorerst.

Wer nicht genug von mir bekommen kann (ist für mich absolut verständlich), kann mir auf Twitter folgen. Auch da keine Essensbilder etc., 140 Zeichen sind aber schneller dahingerotzt als ein halbwegs sachlicher Artikel. Dort gibt es dann auch meine Radiotermine und alles andere mehr oder weniger Wissenswerte.

Favourite Classix 200

Es war im Jahr 1997 und es war ganz sicher bei BFBS als ich Olive – You’re Not Alone gehört habe. Und ich war sofort begeistert. Der Titel wurde zigfach gecovert und war kommerziell in Deutschland sogar erfolgreicher als das Original. atb landete mit seiner Version im Jahr 2000 beispielsweise auf Platz 13 der deutschen Singlecharts, für Olive war bei Platz 26 Schluss. In den UK Top 40 wurde es eine dicke Nummer 1.


Favourite Classix 199

Single Nummer zwei verschaffte den Editors ihren internationalen Durchbruch. Die erste Single „Bullets“ schaffte es bis auf Platz 27 der Uk Top 40, „Munich“ wurde dort zum Top 10-Hit. In Deutschland lief der Song zwar im Radio, kommerziell sollte es bei uns aber erst 2009 funktionieren („Papillon“, landete auf Platz 43). „Munich“ ist für mich die beste Single und einige von Euch erinnern sich sicher noch wie oft ich sie seinerzeit gespielt habe.

Die Editors sind weiter aktiv, im vergangenen Jahr haben sie ihr fünftes Album „In Dream“ veröffentlicht.

Luistercijfers Mai-Juni 2016

Neben den Zahlen der Media-Analyse wurden vor einigen Tagen Zahlen zur Radionutzung in den Niederlanden veröffentlicht:

01. Radio 538: 12.2 % (11.8 %)
02. Qmusic: 9.8 % (9.6 %)
03. Sky Radio: 9.6 % (9.4 %)
04. NPO Radio 2: 8.9 % (8.6 %)
05. NPO 3FM: 7.0 % (7.0 %)
06. NPO Radio 1: 6.9 % (7.0 %)
07. Radio 10: 5.6 % (5.6 %)
08. 100% NL: 4.5 % (4.3 %)
09. Radio Veronica: 4.4 % (4.7 %)
10. NPO Radio 5: 3.1 % (3.3 %)
11. SLAM: 2.0 % (2.0 %)
12. NPO Radio 4: 1.8 % (2.0 %)
13. Classic FM: 1.7 % (1.7 %)
14. Sublime FM: 0.8 % (0.9 %)
15. BNR Nieuwsradio: 0.6 % (0.7 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

Media-Analyse 2016 Radio II

Es gibt wieder neue Zahlen zur Radionutzung in Deutschland. Vor Kurzem habe ich einen Vergleich zwischen der Media-Analyse und den Wahlen in der DDR gelesen. Ganz weit hergeholt ist das Ganze nicht denn es steht schon vorher fest, dass alle Sender irgendwie gewonnen haben. Hier wieder ein paar ausgesuchte Zahlen (Werte in Klammern sind aus der Media-Analyse 2016 Radio I):

Deutschlandweit
sunshine live: 63.000 (59.000  / +6,8 %)
Klassik Radio: 229.000 (168.000 / +36,3 %)
Radio Paloma: 103.000 (97.000  / +6,2 %)
JAM FM: 81.000 (67.000 / +20,9 %)
RTL RADIO: 116.000 (129.000 / -10,1%)

Norddeutschland
NDR 2: 771.000 (759.000  / +1,6 %)

Schleswig-Holstein
R.SH: 200.000 (185.000  / +8,1 %)
delta radio: 54.000 (50.000 / +8,0 %)
Radio BOB! rockt Schleswig-Holstein (Ex Radio NORA): 55.000 (45.000 / +22,2 %)

Mecklenburg-Vorpommern
ANTENNE MV: 132.000 (120.000  / +10,0 %)
Ostseewelle HIT-RADIO MV: 153.000 (166.000 / -7,8 %)

Hamburg
alsterRadio: 49.000 (43.000  / +14,0 %)
ENERGY Hamburg: 39.000 (39.000 / +0 %)
HAMBURG ZWEI: 39.000 (26.000 / +50,0 %)
Radio Hamburg: 189.000 (191.000  / -1,0 %)

Niedersachsen
radio ffn: 376.000 (417.000 / -9,8 %)
Antenne Niedersachsen: 253.000 (314.000 / -19,4 %)
Radio 21: 98.000 (88.000  / +11,4 %)

Bremen
Bremen Eins: 120.000 (125.000 / -4,0 %)
Bremen Vier: 80.000 (98.000 / -18,4 %)
ENERGY Bremen: 54.000 (77.000 / -29,9 %)

Nordrhein-Westfalen
1LIVE: 1.072.000 (1.017.000 / +5,4 %)
WDR 2: 1.039.000 (1.035.000 / +0,4 %)
WDR 4: 689.000 (702.000 / -0,6 %)
radio NRW: 1.689.000 (1.633.000 / +3,4 %)

Berlin-Brandenburg
radioeins: (110.000 / +8,9 %)
Antenne Brandenburg: 176.000 (197.000 / -10,7 %)
Fritz: 88.000 (89.000 / -1,1 %)
Inforadio: 52.000 (48.000 / +8,3 %)
radioBERLIN 88,8: 113.000 (102.000  / +10,8 %)
94,3 rs2: 93.000 (96.000  / -3,1 %)
98,8 KISS FM: 73.000 (60.000  / +21,7 %)
100,6 FluxFM: 19.000 (25.000  / -24,0 %)
104,6 RTL: 161.000 (161.000  / +0 %)
105’5 Spreeradio: 69.000 (82.000  / -15,9 %)
BB Radio: 136.000 (145.000  / -6,2 %)
Berliner Rundfunk 91.4: 150.000 (139.000 / +7,9 %)
ENERGY Berlin: 76.000 (67.000  / +13,4 %)
JAM FM Berlin: 50.000 (46.000  / +8,7 %)
Klassik Radio Gebiet Berlin: 38.000 (28.000  / +8,7 %)
radio B2: 23.000 (26.000 / -11,5 %)
Radio Cottbus: 12.000 (12.000  / +0 %)
Radio Paradiso: 16.000 (27.000  / -33,3 %)
Radio TEDDY: 43.000 (35.000 / +22,9 %)
Star FM 87.9: 60.000 (57.000  / +5,3 %)

Weitere Zahlen zur Radionutzung in Niedersachsen (quer durch alle Alterklassen und ohne Werberelevanz):
JAM FM: 8.000 (17.000)
Klassik Radio: 78.000 (74.000)
Radio Paloma: 33.000 (27.000)
RTL Radio: 47.000 (36.000)
sunshine live: 26.000 (5.000)
Deutschlandfunk: 153.000 (153.000)
Deutschlandradio Kultur: 45.000 (44.000)
DRadio Wissen: 0 (2.000)
Funkhaus Europa: 22.000 (22.000)
NDR 1 NDS: 1.529.000 (1.431.000)
NDR 1 Welle Nord: 30.000 (31.000)
NDR 1 Radio MV: 5.000 (6.000)
NDR 90,3: 59.000 (76.000)
NDR 2: 1.465.000 (1.402.000)
NDR Kultur: 149.000 (146.000)
NDR Info: 202.000 (239.000)
N-Joy: 531.000 (540.000)
delta radio: 18.000 (20.000)
R.SH: 13.000 (14.000)
Radio BOB! rockt Schleswig-Holstein (Ex-Radio NORA): 8.000 (14.000)
HAMBURG ZWEI: 2.000 (2.000)
Radio Hamburg: 181.000 (149.000)
Antenne Niedersachsen: 788.000 (840.000)
radio ffn: 1.075.000 (1.160.000)
RADIO 21: 286.000 (273.000)
Bremen Eins: 163.000 (210.000)
Bremen Vier: 106.000 (205.000)
Nordwestradio: 14.000 (15.000)
ENERGY Bremen: 87.000 (111.000)
1LIVE: 172.000 (185.000)
WDR 2: 78.000 (99.000)
WDR 3: 18.000 (17.000)
WDR 4: 38.000 (27.000)
WDR 5: 31.000 (34.000)
radio NRW: 25.000 (22.000)
hr1: 8.000 (8.000)
hr2: 1.000 (1.000)
hr3: 27.000 (21.000)
hr4: 9.000 (7.000)
hr-INFO: 0 (0)
YOU FM: 8.000 (2.000)
HIT RADIO FFH: 22.000 (32.000)
planet radio: 13.000 (4.000)
MDR Sachsen-Anhalt: 67.000 (47.000)
MDR JUMP: 51.000 (38.000)
MDR Aktuell: 10.000 (8.000)
MDR Kultur: 17.000 (16.000)
MDR Sputnik: 12.000 (4.000)
Antenne MV: 1.000 (6.000)
Ostseewelle HIT-RADIO MV: 9.000 (10.000)
89.0 RTL: 347.000 (363.000)
radio SAW: 117.000 (97.000)
[Quelle: reichweiten.de]

Pokemongos

17. Juli 2016 kurz vor 15.00 Uhr: ich setze mich auf mein Rad und fahre Richtung Innenstadt. Alles läuft nach Plan. In der Lohstrasse läuft mir die erste Gruppe aus drei Personen vor mein Rad. Alle starren gebannt auf Ihr Handy, ich weiche aus. Ich biege in die Bierstrasse und weiche zwei Herren aus die gebannt auf ihr Telefon starren. Ein paar Meter später fährt mir der erste mit seinem Rad fast in mein Rad. Blick aufs Handy, ob Porno, Whatsapp oder Pokemon weiss ich nicht. In der Hakenstrasse treffe ich auf eine Gruppe aus etwa fünf aufs Display starrende Menschen. Umwelt? He?!? Ich überquere den Neuen Graben in Richtung Schloßgarten und sehe viele Gruppen die auf ihr Handy gucken, einer davon rennt mir wiederum fast vors Fahrrad.

Ich kann mir ansatzweise vorstellen wie lustig „Pokemon Go“ ist. Ihr seht nämlich fast so aus wie diejenigen über die Ihr immer gelacht habt. Alles klar? 😀