Antenne Essen 2017

In unregelmäßigen Abständen kapert der Privatsender ANTENNE ESSEN die Ausspielwege von kick!fm um „Superhits für Essen“ zu verbreiten.
Den Hörern gefällt dieser neue Lokalsender in der Regel, den Machern von Radio Essen auch (außer in diesem Jahr denn bei der letzten freundlichen Übernahme waren wohl alle Praktikanten zu Hause und haben 1LIVE gehört). Auf meinem Twitter-Account habe ich einige Backstage-Fotos veröffentlicht. Und wer sich das Ganze einfach nur anhören möchte hat hier die Möglichkeit:



Ergänzungen zur DVB-T2-Aufschaltung

Seit heute ist DVB-T2 auf Sendung und die Fragezeichen bei einigen Multiplexen sind geklärt. Hier die fehlenden Angaben zu meiner Aufstellung vom 23.03.2017.

Niedersachsen
freenet1-Multiplex, beinhaltet:
– n-tv HD
– RTL 2 HD
– RTL HD
– RTL Nitro HD
– Super RTL HD
– Tele 5 HD
Standorte:
– Braunschweig-Broitzem (Kanal 44, 5 kW)
– Braunschweig-Kraftwerk (Kanal 44, 5 kW)
– Hannover-Telemax (Kanal 44, 50 kW)

freenet2-Multiplex, beinhaltet:
– Kabel 1 HD
– ProSieben HD
– ProSieben MAXX HD
– Sat.1 Gold HD
– Sat.1 HD
– Sixx HD
– Sport 1HD
Standorte:
– Braunschweig-Broitzem (Kanal 24, 5 kW)
– Braunschweig-Kraftwerk (Kanal 24, 5 kW)
– Hannover-Telemax (Kanal 24, 50 kW)

freenet3-Multiplex, beinhaltet:
– Bibel TV HD
– Disney Channel HD
– DMAX HD
– Europsport 1 HD
– Freenet.TV Info
– HSE24 HD
– N24 HD
– nickelodeon HD
– QVC HD
Standorte:
– Braunschweig-Broitzem (Kanal 47, 5 kW)
– Braunschweig-Kraftwerk (Kanal 47, 5 kW)
– Hannover-Telemax (Kanal 47, 50 kW)

Bremen
Kanal 22 freenet3-Multiplex, beinhaltet:
– Bibel TV HD
– Disney Channel HD
– DMAX HD
– Europsport 1 HD
– Freenet.TV Info
– HSE24 HD
– N24 HD
– nickelodeon HD
– QVC HD
Standorte:
– Bremen-Walle (50 kW)
– Bremerhaven-Schiffdorf (20 kW)

Kanal 42 freenet1-Multiplex, beinhaltet:
– n-tv HD
– RTL 2 HD
– RTL HD
– RTL Nitro HD
– Super RTL HD
– Tele 5 HD
Standorte:
– Bremen-Walle (50 kW)
– Bremerhaven-Schiffdorf (20 kW)

Kanal 48 freenet2-Multiplex, beinhaltet:
– Kabel 1 HD
– ProSieben HD
– ProSieben MAXX HD
– Sat.1 Gold HD
– Sat.1 HD
– Sixx HD
– Sport 1HD
Standorte:
– Bremen-Walle (50 kW)
– Bremerhaven-Schiffdorf (20 kW)

Hamburg
Kanal 28 freenet2-Multiplex, beinhaltet:
– Kabel 1 HD
– ProSieben HD
– ProSieben MAXX HD
– Sat.1 Gold HD
– Sat.1 HD
– Sixx HD
– Sport 1HD
Standorte:
– Hamburg-Hoeltigbaum (20 kW)
– Hamburg Heinrich-Hertz-Turm (50 kW)

Kanal 30 freenet1-Multiplex, beinhaltet:
– n-tv HD
– RTL 2 HD
– RTL HD
– RTL Nitro HD
– Super RTL HD
– Tele 5 HD
Standorte:
– Hamburg-Hoeltigbaum (20 kW)
– Hamburg Heinrich-Hertz-Turm (50 kW)

Kanal 45 freenet3-Multiplex, beinhaltet:
– Bibel TV HD
– Disney Channel HD
– DMAX HD
– Europsport 1 HD
– Freenet.TV Info
– HSE24 HD
– N24 HD
– nickelodeon HD
– QVC HD
Standorte:
– Hamburg-Hoeltigbaum (20 kW)
– Hamburg Heinrich-Hertz-Turm (50 kW)

Schleswig-Holstein
freenet1-Multiplex, beinhaltet:
– n-tv HD
– RTL 2 HD
– RTL HD
– RTL Nitro HD
– Super RTL HD
– Tele 5 HD
Standorte:
– Lübeck-Berkenthin (Kanal 30, 50 kW)
– Lübeck-Stockelsdorf (Kanal 30, 20 kW)
– Kiel (Kanal 52, 20 kW)

freenet2-Multiplex, beinhaltet:
– Kabel 1 HD
– ProSieben HD
– ProSieben MAXX HD
– Sat.1 Gold HD
– Sat.1 HD
– Sixx HD
– Sport 1HD
Standorte:
– Lübeck-Berkenthin (Kanal 28, 20 kW)
– Lübeck-Stockelsdorf (Kanal 28, 20 kW)
– Kiel (Kanal 28, 20 kW)

freenet3-Multiplex, beinhaltet:
– Bibel TV HD
– Disney Channel HD
– DMAX HD
– Europsport 1 HD
– Freenet.TV Info
– HSE24 HD
– N24 HD
– nickelodeon HD
– QVC HD
Standorte:
– Lübeck-Berkenthin (Kanal 45, 20 kW)
– Lübeck-Stockelsdorf (Kanal 45, 20 kW)
– Kiel (Kanal 45, 20 kW)

Mecklenburg-Vorpommern
Kanal 24 freenet2-Multiplex, beinhaltet:
– Kabel 1 HD
– ProSieben HD
– ProSieben MAXX HD
– Sat.1 Gold HD
– Sat.1 HD
– Sixx HD
– Sport 1HD
Standorte:
– Rostock-Toitenwinkel (50 kW)
– Schwerin (40 kW)

Kanal 26 freenet TV-Multiplex, beinhaltet:
– Bibel TV HD
– Disney Channel HD
– DMAX HD
– Europsport 1 HD
– Freenet.TV Info
– HSE24 HD
– N24 HD
– nickelodeon HD
– QVC HD
Standorte:
– Rostock-Toitenwinkel (50 kW)
– Schwerin (40 kW)

Kanal 44 freenet1-Multiplex, beinhaltet:
– n-tv HD
– RTL 2 HD
– RTL HD
– RTL Nitro HD
– Super RTL HD
– Tele 5 HD
Standorte:
– Rostock-Toitenwinkel (50 kW)
– Schwerin (40 kW)

Berlin/Brandenburg
Kanal 25 ARD-Multiplex, beinhaltet:
– Das Erste HD
– MDR Sachsen HD
– NDR NDS HD
– RBB Berlin HD
– SWR BW HD
– Tagesschau24 HD
Standorte:
– Berlin-Alexanderplatz (100 kW)
– Berlin-Scholzplatz (20 kW)
– Berlin-Schäferberg (50 kW)
– Frankfurt (Oder) / Booßen (50 kW)

Kanal 27 freenet1-Multiplex, beinhaltet:
– n-tv HD
– RTL 2 HD
– RTL HD
– RTL Nitro HD
– Super RTL HD
– Tele 5 HD
Standorte:
– Berlin-Alexanderplatz (50 kW)
– Berlin-Schäferberg (50 kW)

Kanal 31 freenet2-Multiplex, beinhaltet:
– Kabel 1 HD
– ProSieben HD
– ProSieben MAXX HD
– Sat.1 Gold HD
– Sat.1 HD
– Sixx HD
– Sport 1HD
Standorte:
– Berlin-Alexanderplatz (50 kW)
– Berlin-Schäferberg (50 kW)

Kanal 33 ZDF-Multiplex, beinhaltet:
– ZDF HD
– ZDF Info HD
– ZDF neo HD
– 3sat HD
– KIKA HD
Standorte:
– Berlin-Alexanderplatz (100 kW)
– Berlin-Schäferberg (50 kW)
– Frankfurt (Oder) / Booßen (50 kW)

Kanal 40 rbb-Multiplex, beinhaltet:
– arte HD
– BR nord HD
– hr HD
– ONE HD
– PHOENIX HD
– WDR Köln
Standorte:
– Berlin-Alexanderplatz (100 kW)
– Berlin-Scholzplatz (20 kW)
– Berlin-Schäferberg (50 kW)
– Frankfurt (Oder) / Booßen (50 kW)

Kanal 42 freenet3-Multiplex, beinhaltet:
– Bibel TV HD
– Disney Channel HD
– DMAX HD
– Europsport 1 HD
– Freenet.TV Info
– HSE24 HD
– N24 HD
– nickelodeon HD
– QVC HD
Standorte:
– Berlin-Alexanderplatz (50 kW)
– Berlin-Schäferberg (50 kW)

In den nächsten Tagen und Wochen wird es vermutlich Ergänzungen geben, mir fehlen beispielsweise noch Parameter aus Nordrhein-Westfalen.

DVB-T2: Fragen und Antworten

Seit einigen Wochen flimmern (in meinen Augen irreführende) Spots wie diese über den Bildschirm:

Und auch in Prospekten verschiedener Elektronikmärkte sind Schlagzeilen wie „ACHTUNG: DVB-T wird abgeschaltet“ zu finden. Ist das die ganze Wahreit? Jein. Dieser Beitrag soll ein wenig helfen die vielen Fragen rund um DVB-T2 zu klären.

Vorab
Einige Leser dieses Artikels wissen vmtl. gar nicht auf welchem Weg ihr TV-Signal zum Fernseher kommt. Die Chance auf DVB-T ist laut dieser Statistik nicht sehr goß:

Durch einen einfachen Test kann jeder herausfinden ob er über DVB-T schaut oder nicht: ARD-Text Seite 199 anwählen und schauen was dort steht. Bei mir erscheint das hier:

Kein Wunder, ich schaue über DVB-S. Für mich ändert sich also nichts.

Welchen Vorteil bietet DVB-T2?
Eine höhere Bildauflösung: während herkömmliches DVB-T gerade auf größeren Bildschirmen eher unschön aussieht (bei schnellen Bildabläufen sieht man Klötzchen), bietet DVB-T2 HD-Auflösung. Die Privatsender wollen mit 1920×1080 Pixeln senden, ARD und ZDF mit 1280×720 Pixeln (wird dann aber auf 1920×1080 hochskaliert). Somit ist die Bildqualität mit den Ausstrahlungen über Satellit vergleichbar. Das Programmangebot vor Ort hängt von der Region ab.

Gibt es auch Nachteile von DVB-T2?
Ja: die Privatsender bieten ihre Programme nur noch verschlüsselt an und folgen damit dem Weg, den sie bereits über Satellit gehen. HD kostet, SD ist kostenlos. SD (DVB-T) wird allerdings abgeschaltet, das Free-RV-Programmangebot sinkt.

Wird DVB-T wirklich abgeschaltet?
Für einige Gebiete stimmt das, in diesen ist jetzt aber auch schon DVB-T2 zu empfangen. Nachfolgend gebe ich eine Übersicht über einige ausgewählte Regionen, in denen ab dem 29.03.2017 DVB-T2 zu empfangen ist:

Niedersachsen
ARD-Multiplex, beinhaltet:
– Das Erste HD
– One HD
– Tagesschau 24 HD
– Phoenix HD
– arte HD
Standorte:
– Aurich (Kanal 29, 80 kW)
– Bad Pyrmont (Kanal 22, 0,5 kW)
– Braunschweig-Broitzem (Kanal 23, 10 kW)
– Braunschweig-Kraftwerk (Kanal 23, 8 kW)
– Hannover-Hemmingen (Kanal 23, 5 kW)
– Hannover-Telemax (Kanal 23, 40 kW)
– Sibbesse (Kanal 23, 40 kW)
– Steinkimmen (Kanal 29, 79 kW)
– Torfhaus (Kanal 23, 32 kW)

ZDF-Multiplex, beinhaltet:
– ZDF HD
– ZDF Info HD
– ZDF neo HD
– 3sat HD
– KIKA HD
Standorte:
– Aurich (Kanal 35, 50 kW)
– Bad Pyrmont (Kanal 38, 0,1 kW)
– Braunschweig-Broitzem (Kanal 36, 5 kW)
– Braunschweig-Kraftwerk (Kanal 36, 5 kW)
– Hannover-Hemmingen (Kanal 36, 5 kW)
– Hannover-Telemax (Kanal 23, 40 kW)
– Sibbesse (Kanal 36, 40 kW)
– Steinkimmen (Kanal 35, 5 kW)

NDR-Niedersachsen-Multiplex, beinhaltet:
– NDR HD Reg. Niedersachsen
– MDR HD (inkl. NDR Reg. Mecklenburg-Vorpommern)
– WDR HD
– BR HD (inkl. NDR Reg. Schleswig-Holstein)
– hr HD (inkl. NDR Reg. Hamburg)
Standorte:
– Aurich (Kanal 43, 80 kW)
– Bad Pyrmont (Kanal 58, 0,5 kW)
– Braunschweig-Broitzem (Kanal 40, 8 kW)
– Braunschweig-Kraftwerk (Kanal 40, 8 kW)
– Hannover-Hemmingen (Kanal 40, 5 kW)
– Hannover-Telemax (Kanal 40, 40 kW)
– Sibbesse (Kanal 40, 40 kW)
– Steinkimmen (Kanal 55, 100 kW)
– Torfhaus (Kanal 40, 32 kW)

freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Braunschweig-Broitzem (Kanal 44, 5 kW)
– Braunschweig-Kraftwerk (Kanal 44, 5 kW)
– Hannover-Telemax (Kanal 44, 50 kW)

freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Braunschweig-Broitzem (Kanal 24, 5 kW)
– Braunschweig-Kraftwerk (Kanal 24, 5 kW)
– Hannover-Telemax (Kanal 24, 50 kW)

freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Braunschweig-Broitzem (Kanal 47, 5 kW)
– Braunschweig-Kraftwerk (Kanal 47, 5 kW)
– Hannover-Telemax (Kanal 47, 50 kW)

Bremen
Kanal 22 freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Bremen-Walle (50 kW)
– Bremerhaven-Schiffdorf (20 kW)

Kanal 29 ARD-Multiplex, beinhaltet:
– Das Erste HD
– One HD
– Tagesschau 24 HD
– Phoenix HD
– arte HD
Standorte:
– Bremen-Walle (50 kW)
– Bremerhaven-Schiffdorf (20 kW)

Kanal 35 ZDF-Multiplex, beinhaltet:
– ZDF HD
– ZDF Info HD
– ZDF neo HD
– 3sat HD
– KIKA HD
Standorte:
– Bremen-Walle (5 kW)
– Bremerhaven-Schiffdorf (5 kW)

Kanal 42 freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Bremen-Walle (50 kW)
– Bremerhaven-Schiffdorf (20 kW)

Kanal 46 Radio Bremen-Multiplex, beinhaltet:
– radio bremen HD
Standorte:
– Bremen-Walle (2 kW)
– Bremerhaven-Schiffdorf (10 kW)
– Steinkimmen (4 kW)

Kanal 48 freenet TV Multiplex
Standorte:
– Bremen-Walle (50 kW)
– Bremerhaven-Schiffdorf (20 kW)

Kanal 55 NDR-Multiplex, beinhaltet:
– NDR HD Reg. Niedersachsen
– MDR HD (inkl. NDR Reg. Mecklenburg-Vorpommern)
– WDR HD
– BR HD (inkl. NDR Reg. Schleswig-Holstein)
– hr HD (inkl. NDR Reg. Hamburg)
Standorte:
– Bremen-Walle (10 kW)
– Bremerhaven-Schiffdorf (20 kW)

Hamburg
Kanal 23 ARD-Multiplex, behinhaltet:
– Das Erste HD
– One HD
– Tagesschau 24 HD
– Phoenix HD
– arte HD
Standorte:
– Hamburg-Moofleet (16 kW)
– Hamburg-Hoeltigbaum (25 kW)
– Hamburg Heinrich-Hertz-Turm (50 kW)
– Wedel (10 kW)

Kanal 28 freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Hamburg-Hoeltigbaum (20 kW)
– Hamburg Heinrich-Hertz-Turm (50 kW)

Kanal 30 freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Hamburg-Hoeltigbaum (20 kW)
– Hamburg Heinrich-Hertz-Turm (50 kW)

Kanal 33 ZDF-Multiplex, beinhaltet:
– ZDF HD
– ZDF Info HD
– ZDF neo HD
– 3sat HD
– KIKA HD
Standorte:
– Hamburg-Hoeltigbaum (20 kW)
– Hamburg Heinrich-Hertz-Turm (50 kW)

Kanal 40 NDR-Hamburg/Schleswig-Holstein-Multiplex, behinhaltet:
– NDR HD Reg. Schleswig-Holstein
– MDR HD
– WDR HD (inkl. NDR Reg. Niedersachsen)
– BR HD (inkl. NDR Reg. Hamburg)
– SWR HD (inkl. NDR Reg. Mecklenburg-Vorpommern)
Standorte:
– Hamburg-Moofleet (16 kW)
– Hamburg-Hoeltigbaum (32 kW)
– Hamburg Heinrich-Hertz-Turm (50 kW)
– Wedel (10 kW)

Kanal 41 NDR-Hamburg-Multiplex, behinhaltet:
– NDR HD Reg. Hamburg
– MDR HD
– WDR HD
– BR HD
– SWR HD
Standorte:
– Hamburg-Moofleet (5 kW)
– Hamburg Heinrich-Hertz-Turm (10 kW)

Kanal 45 freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Hamburg-Hoeltigbaum (20 kW)
– Hamburg Heinrich-Hertz-Turm (50 kW)

Schleswig-Holstein
ARD-Multiplex, beinhaltet:
– Das Erste HD
– One HD
– Tagesschau 24 HD
– Phoenix HD
– arte HD
Standorte:
– Bungsberg (Kanal 47, 100 kW)
– Flensburg (Kanal 47, 79 kW)
– Lübeck-Berkenthin (Kanal 23, 20 kW)
– Lübeck-Stockelsdorf (Kanal 23, 20 kW)
– Kiel (Kanal 47, 50 kW)
– Schleswig (Kanal 47, 10 kW)

ZDF-Multiplex, beinhaltet:
– ZDF HD
– ZDF Info HD
– ZDF neo HD
– 3sat HD
– KIKA HD
Standorte:
– Bungsberg (Kanal 21, 50 kW)
– Flensburg (Kanal 21, 20 kW)
– Lübeck-Berkenthin (Kanal 33, 20 kW)
– Lübeck-Stockelsdorf (Kanal 33, 20 kW)
– Kiel (Kanal 21, 20 kW)
– Schleswig (Kanal 21, 10 kW)

NDR Schleswig-Holstein-Multiplex, beinhaltet:
– NDR HD Reg. Schleswig-Holstein
– MDR HD
– WDR HD (inkl. NDR Reg. Niedersachsen)
– BR HD (inkl. NDR Reg. Hamburg)
– SWR HD (inkl. NDR Reg. Mecklenburg-Vorpommern)
Standorte:
– Bungsberg (Kanal 39, 100 kW)
– Flensburg (Kanal 39, 79 kW)
– Lübeck-Berkenthin (Kanal 40, 20 kW)
– Lübeck-Stockelsdorf (Kanal 40, 20 kW)
– Kiel (Kanal 39, 50 kW)
– Schleswig (Kanal 39, 10 kW)

freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Lübeck-Berkenthin (Kanal 30, 50 kW)
– Lübeck-Stockelsdorf (Kanal 30, 20 kW)
– Kiel (Kanal 52, 20 kW)

freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Lübeck-Berkenthin (Kanal 28, 20 kW)
– Lübeck-Stockelsdorf (Kanal 28, 20 kW)
– Kiel (Kanal 28, 20 kW)

freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Lübeck-Berkenthin (Kanal 45, 20 kW)
– Lübeck-Stockelsdorf (Kanal 45, 20 kW)
– Kiel (Kanal 45, 20 kW)

Mecklenburg-Vorpommern
Kanal 24 freenet TV
Standorte:
– Rostock-Toitenwinkel (50 kW)
– Schwerin (40 kW)

Kanal 26 freenet TV
Standorte:
– Rostock-Toitenwinkel (50 kW)
– Schwerin (40 kW)

Kanal 36 ARD-Multiplex, beinhaltet:
– Das Erste HD
– One HD
– Tagesschau 24 HD
– Phoenix HD
– arte HD
Standorte:
– Rostock-Toitenwinkel (32 kW)
– Schwerin (40 kW)

Kanal 44 freenet TV
Standorte:
– Rostock-Toitenwinkel (50 kW)
– Schwerin (40 kW)

Kanal 46 ZDF-Multiplex, beinhaltet:
– ZDF HD
– ZDF Info HD
– ZDF neo HD
– 3sat HD
– KIKA HD
Standorte:
– Rostock-Toitenwinkel (32 kW)
– Schwerin (40 kW)

Kanal 55 NDR-Mecklenburg-Vorpommer-Multiplex, beinhaltet:
– NDR HD Reg. Mecklenburg-Vorpommern
– MDR HD (inkl. NDR Reg. Schlewsig-Holstein)
– WDR HD (inkl. NDR Reg. Niedersachsen)
– BR HD (inkl. NDR Reg. Hamburg)
– rbb HD
Standorte:

– Rostock-Toitenwinkel (32 kW)
– Schwerin (40 kW)

Nordrhein-Westfalen
Kanal 25 WDR-Multiplex, beinhaltet:
– WDR HD
– SWR HD
– NDR HD
– MDR HD
Standorte:
– Dortmund
– Essen
– Gelsenkirchen
– Hagen
– Langenberg

Kanal 26 WDR-Multiplex, beinhaltet:
– WDR HD
– SWR HD
– NDR HD
– MDR HD
Standorte:
– Aachen-Stadt
– Aachen-Stolberg
– Bonn-Venusberg
– Gummersbach
– Hohe Warte
– Köln-Colonius

Kanal 29 ZDF-Multiplex, beinhaltet:
– ZDF HD
– ZDF Info HD
– ZDF neo HD
– 3sat HD
– KIKA HD
Standorte:
– Aachen-Stadt
– Aachen-Stolberg
– Bonn-Venusberg
– Dortmund
– Düsseldorf
– Essen
– Gummersbach
– Hagen
– Hohe Warte
– Iserlohn
– Köln-Colonius
– Langenberg
– Wesel
– Wuppertal

Kanal 35 ARD-Multiplex, beinhaltet:
– Das Erste HD
– One HD
– Tagesschau 24 HD
– Phoenix HD
– arte HD
Standorte:
– Aachen-Stadt
– Aachen-Stolberg
– Bonn-Venusberg
– Dortmund
– Düsseldorf
– Essen
– Gummersbach
– Hagen
– Hohe Warte
– Kleve
– Köln-Colonius
– Langenberg
– Wesel
– Wuppertal

Kanal 36 freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Aachen-Stadt
– Bonn-Venusberg
– Dortmund
– Düsseldorf
– Essen
– Hagen
– Iserlohn
– Köln-Colonius
– Langenberg
– Wesel
– Wuppertal

Kanal 40 freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Aachen-Stadt
– Bonn-Venusberg
– Dortmund
– Düsseldorf
– Essen
– Hagen
– Iserlohn
– Köln-Colonius
– Langenberg
– Wesel
– Wuppertal

Kanal 43 freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Aachen-Stadt
– Bonn-Venusberg
– Dortmund
– Düsseldorf
– Essen
– Hagen
– Iserlohn
– Köln-Colonius
– Langenberg
– Wesel
– Wuppertal

Kanal 46 WDR-Multiplex, beinhaltet:
– WDR HD
– SWR HD
– NDR HD
– MDR HD
Standorte:
– Düsseldorf
– Kleve
– Langenberg
– Wesel
– Wuppertal

Berlin/Brandenburg
Kanal 35 ARD-Multiplex, beinhaltet:
– Das Erste HD
– One HD
– Tagesschau 24 HD
– Phoenix HD
– arte HD
Standorte:
– Berlin-Alexanderplatz
– Berlin-Scholzplatz
– Berlin-Schäferberg
– Booßen

Kanal 27 freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Berlin-Alexanderplatz
– Berlin-Schäferberg

Kanal 31 freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Berlin-Alexanderplatz
– Berlin-Schäferberg

Kanal 33 ZDF-Multiplex, beinhaltet:
– ZDF HD
– ZDF Info HD
– ZDF neo HD
– 3sat HD
– KIKA HD
Standorte:
– Berlin-Alexanderplatz
– Berlin-Scholzplatz
– Berlin-Schäferberg
– Booßen

Kanal 40 rbb-Multiplex, beinhaltet:
– rbb HD
– NDR HD
– MDR HD
– WDR HD
– BR HD
– hr HD
– SWR HD
Standorte:
– Berlin-Alexanderplatz
– Berlin-Scholzplatz
– Berlin-Schäferberg
– Booßen

Kanal 42 freenet TV-Multiplex
Standorte:
– Berlin-Alexanderplatz
– Berlin-Schäferberg

Die Belegung der einzelnen freenet TV-Multiplexe sind noch nicht genau bekannt, sie beinhalten aber voraussichtlich folgende Sender:
– RTL HD
– Sat1 HD
– Pro7 HD
– VOX HD
– RTL II HD
– Kabel1 HD
– Super RTL HD
– n-tv HD
– DMAX HD
– EUROSPORT 1 HD
– RTL NITRO HD
– SIXX HD
– Sat1Gold HD
– 7MAXX HD
– sport 1 HD,
– bibel TV HD
(variiert regional)

Tagesaktuelle Infos gibt es u.a. unter www.dvb-t2hd.de.

Und in Osnabrück?
Da schaut man vorerst in die Röhre bzw. auf das „normale“ DVB-T. Erst in etwa einem Jahr sollen auch hier die öffentlich-rechtlichen Niedersachsen-Programme plus freenet TV aufgeschaltet werden. Neben dem bekannten Standort „Schleptruper Egge“ soll auch der Fernmeldeturm Widukindland zur TV-Abstrahlung genutzt werden. Geplant sind ist Folgendes:

Kanal 24: freenet TV-Multiplex (Widukindland, 20 kW)
Kanal 37: NDR-Multiplex (Widukindland, 5 kW)
Kanal 39: freenet TV-Multiplex (Widukindland)
Kanal 41: ARD-Multiplex (Schleptruper Egge, 50 kW)
Kanal 45: ZDF-Multiplex (Schleptruper Egge, 10 kW)
Kanal 56: freenet TV-Multiplex (Widukindland, 20 kW)

Der Standort Bad Rothenfelde wird abgeschaltet. Die angrenzenden Regionen Lingen, Münster und Bielefeld sollen ebenfalls zur gleichen Zeit umgestellt werden.

Ich werde in loser Folge Änderungen in den o.g. Gebieten an dieser Stelle auflisten. Ich selbst bin mit DVB-S mehr als zufrieden, werde DVB-T2 aber trotzdem probieren. Mein Fernseher ist zufälligerweise DVB-T2-tauglich.

Luistercijfers Januar-Feburar 2017

01. Radio 538: 11.5 % (10.5 %)
02. NPO Radio 2: 10.5 % (14.8 %)
03. Sky Radio: 9.7 % (11.3 %)
04. Qmusic: 9.2 % (8.3 %)
05. NPO Radio 1: 7.5 % (6.6 %)
06. Radio 10: 6.2 % (5.5 %)
07. NPO 3FM: 5.0 % (6.2 %)
08. Veronica: 4.0 % (4.0 %)
09. 100% NL: 3.6 % (3.4 %)
10. NPO Radio 5: 3.4 % (3.0 %)
11. NPO Radio 4: 2.3 % (1.9 %)
12. Classic FM: 2.0 % (1.8 %)
13. SLAM: 1.7 % (1.6 %)
14. BNR Nieuwsradio: 0.8 % (0.6 %)
15. Sublime FM: 0.7 % (0.7 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

ma 2017 IP Audio I

Parallel zur Media-Analyse wurde die ma 2017 IP Audio I veröffentlicht. Ausgewertet wurden für diese Statistik die Streamzugriffe deutscher Radiostationen. Eine durchschnittliche Webradiosession dauert übrigens 55 Minuten. Und das waren die 20 Sender mit den meisten Streamzugriffen pro Monat (in Klammern die Zahlen aus Quartal 3):

01. 1LIVE: 7.287.989 (7.369.080)
02. SWR3: 7.091.835 (6.324.981)
03. Antenne Bayern: 6.361.015 (5.570.928)
04. WDR2: 5.311.115 (4.558.647)
05. NDR 2: 4.552.871 (3.901.320)
06. BAYERN 3: 3.237.599 (2.689.664)
07. Deutschlandfunk: 3.486.310 (3.069.222)
08. Bayern 1: 2.380.577 (1.912.234)
09. HIT RADIO FFH: 2.320.104 (1.928.037)
10. ROCK ANTENNE: 2.258.334 (1.917.596)
11. SWR1BW: 2.199.572 (1.482.926)
12. N-JOY: 2.139.952 (1.989.204)
13. WDR4: 1.668.433 (1.388.793)
14. hr3: 1.458.194 (1.286.172)
15. NDR1 Niedersachsen: 1.415.820 (1.206.028)
16. 1LIVE diGGi: 1.269.6643 (1.263.798)
17. bigFM: 1.218.653 (1.208.368)
18. WDR5: 1.196.017 (1.020.197)
19. RADIO BOB!: 1.165.090 (1.098.988)
20. MDR JUMP 1.088.524 905.333

Spotify: 107.436.928 (97.253.188)
[Quelle: rms.de]

Einschaltquoten der NRW-Lokalsender (E.M.A. NRW 2016 I)

Im Rahmen der Media-Analyse werden auch die Einschaltquoten der einzelnen Lokalsender in NRW erfasst (kurz E.M.A.). Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die Webseiten der Lokalstationen aufgesucht. Hier bin ich fündig gworden:

Radio Bielefeld: 51,6 %
Radio Kiepenkerl: 50,0 %
Radio Hochstift: 45,9 %
Radio Herford: 44,5 %
Radio RSG: 44,0 %
Radio Gütersloh: 42,1 %
Radio Westfalica: 41,2 %
Radio WAF: 39,6 %
Radio Leverkusen 38,0 %
Antenne Münster: 37,0 %
Radio Essen: 36,0 %
Radio WMW: 35,0 %
Radio Sauerland: 35,0 %
Antenne Unna: 34,9 %
Radio Herne: 33,0 %
Radio Emscher Lippe: 33 %
Radio Bochum: 32,1 %
Radio Oberhausen: 32,0 %
Radio Euskirchen: 32,0 %
Radio Sauerland: 32,0 %
Radio RST: 31,0 %
Radio Lippe: 30,1 %
Radio Duisburg: 29 %
Radio Bonn/Rhein-Sieg: 26,2 %
Radio Erft: 25,4 %
Radio Rur: 25,0 %
Radio Ennepe Ruhr: 22,0 %
Radio Vest: 20,0 %
Radio K.W.: 20,0 %

Media-Analyse 2017 Radio I

Der erste Beitrag nach meiner Blog-Pause befasst sich dann auch direkt mit dem wichtigsten Tag für Radiostationen in Deutschland und natürlich und vor allem für deren Werbezeitenvermarkter: die aktuellen Radioeinschaltquoten wurden in Form der Media-Analyse veröffentlicht. Hier zunächst wieder werberelevante Zahlen aus den Gebieten, die ich seit 2006 protokolliere:

Deutschlandweit
sunshine live: 70.000 (63.000 / +11,1 %)
Klassik Radio: 229.000 (229.000 / +0 %)
Radio Paloma: 81.000 (103.000 / -21,4 %)
JAM FM: 73.000 (81.000 / -9,9 %)
RTL RADIO: 141.000 (116.000 / +21,6 %)

Norddeutschland
NDR 2: 795.000 (771.000 / +3,1 %)

Schleswig-Holstein
R.SH: 237.000 (200.000 / +18,5 %)
delta radio: 14.000 (54.000 / -13,0 %)
Radio BOB! rockt Schleswig-Holstein: 49.000 (55.000 / -10,9 %)

Mecklenburg-Vorpommern
ANTENNE MV: 115.000 (132.000 / -12,9 %)
Ostseewelle HIT-RADIO MV: 158.000 (153.000 / +3,3 %)

Hamburg
alsterRadio: 45.000 (49.000 / -8,2 %)
ENERGY Hamburg: 31.000 (39.000 / -20,5 %)
HAMBURG ZWEI: 34.000 (39.000 / -12,8 %)
Radio Hamburg: 200.000 (189.000 / +5,8 %)

Niedersachsen
radio ffn: 355.000 (376.000 / -5,6 %)
Antenne Niedersachsen: 263.000 (253.000 / +4,0 %)
Radio 21: 126.000 (98.000 / +28,6 %)

Bremen
Bremen Eins: 105.000 (120.000 / -12,5 %)
Bremen Vier: 96.000 (80.000 / +20,0 %)
ENERGY Bremen: 35.000 (54.000 / -35,2 %)

Nordrhein-Westfalen
1LIVE: 1.042.000 (1.072.000 / -2,8 %)
WDR 2: 1.071.000 (1.039.000 / +3,1 %)
radio NRW: 1.716.000 (1.689.000 / +1,6 %)

Berlin-Brandenburg
radioeins: 105.000 (109.000 / -3,7 %)
Antenne Brandenburg: 157.000 (176.000 / -10,8 %)
Fritz: 82.000 (88.000 / -6,8 %)
Inforadio: 64.000 (52.000 / +23,1 %)
radioBERLIN 88,8: 45.000 (38.000 / +18,4 %)
94,3 rs2: 99.000 (93.000 / +6,5 %)
98,8 KISS FM: 61.000 (73.000 / -16,4 %)
100,6 FluxFM: 22.000 (19.000 / +15,8 %)
104,6 RTL: 180.000 (161.000 / +11,8 %)
105’5 Spreeradio: 58.000 (69.000 / -15,9 %)
BB Radio: 143.000 (136.000 / +5,1 %)
Berliner Rundfunk 91.4: 130.000 (150.000 / -13,3 %)
ENERGY Berlin: 71.000 (76.000 / -6,6 %)
JAM FM Berlin: 48.000 (50.000 / -4,0 %)
Klassik Radio Gebiet Berlin: 45.000 (38.000 / +18,4 %)
radio B2: 36.000 (23.000 / +56,5 %)
Radio Cottbus: 11.000 (12.000 / -8,3 %)
Radio Paradiso: 20.000 (16.000 / +11,1 %)
Radio TEDDY: 44.000 (43.000 / +2,3 %)
Star FM 87.9: 84.000 (60.000 / +40,0 %)

Neben den werberelevanten Zahlen habe ich die Hörgewohnheiten in Niedersachsen zusammengetragen. Aufgeführt sind neben den niedersächsischen Stationen auch die die Sender aus den angrenzenden Nachbarbundesländern:

Cosmo – ein Programm von Funkhaus Europa: 29.000 (33.000)
Deutschlandfunk: 146.000 (153.000)
Deutschlandradio Kultur: 23.000 (45.000)
JAM FM: 1.000 (8.000)
Klassik Radio: 61.000 (78.000)
RTL RADIO: 65.000 (47.000)
sunshine live: 41.000 (26.000)
NDR 1 Niedersachsen: 1.499.000 (1.529.000)
NDR 1 Welle Nord: 32.000 (30.000)
NDR 90,3: 79.000 (59.000)
NDR 1 Radio MV: 2.000 (5.000)
NDR 2: 1.479.000 (1.465.000)
NDR Kultur: 167.000 (149.000)
NDR Info: 204.000 (202.000)
N-Joy: 579.000 (531.000)
delta radio: 12.000 (18.000)
R.SH Radio Schleswig-Holstein: 30.000 (13.000)
Radio BOB! rockt Schleswig-Holstein: 8.000 (8.000)
alsterradio: 38.000 (42.000)
ENERGY Hamburg: 12.000 (21.000)
HAMBURG ZWEI: 8.000 (2.000)
Radio Hamburg: 130.000 (181.000)
Antenne Niedersachsen: 839.000 (788.000)
radio ffn: 1.095.000 (1.075.000)
RADIO 21: 315.000 (286.000)
Bremen Eins: 161.000 (163.000)
Bremen Vier: 170.000 (160.000)
Nordwestradio: 17.000 (14.000)
ENERGY Bremen: 66.000 (87.000)
radio NRW: 35.000 (25.000)
1LIVE: 150.000 (172.000)
WDR 2: 69.000 (78.000)
WDR 3: 17.000 (18.000)
WDR 4: 32.000 (38.000)
WDR 5: 9.000 (31.000)
HIT RADIO FFH: 18.000 (22.000)
planet radio: 9.000 (13.000)
RADIO BOB!: 9.000 (12.000)
hr1: 1.000 (8.000)
hr2: 1.000 (1.000)
hr3: 23.000 (27.000)
hr4: 11.000 (9.000)
hr-INFO: 0 (0)
YOU FM: 8.000 (8.000)
MDR SACHSEN-ANHALT: 32.000 (50.000)
MDR AKTUELL: 5.000 (10.000)
MDR JUMP: 75.000 (51.000)
MDR KULTUR: 5.000 (17.000)
MDR SPUTNIK: 14.000 (12.000)
89.0 RTL: 338.000 (347.000)
Radio Brocken: 1.000 (3.000)
radio SAW: 118.000 (117.000)
Antenne MV: 1.000 (1.000)
Ostseewelle: 10.000 (9.000)

Und das Gleiche nochmal mit den Hörgewohnheiten in NRW:

Cosmo – ein Programm von Funkhaus Europa: 164.000 (110.000)
Deutschlandfunk: 232.000 (253.000)
Deutschlandradio Kultur: 60.000 (52.000)
DRadio Wissen: 1.000 (2.000)
JAM FM: 67.000 (95.000)
Klassik Radio: 105.000 (126.000)
Radio Paloma: 133.000 (112.000)
RTL RADIO: 67.000 (64.000)
sunshine live: 64.000 (70.000)
1LIVE: 3.287.000 (3.389.000)
WDR 2: 3.183.000 (3.090.000)
WDR 3: 449.000 (396.000)
WDR 5: 611.000 (621.000)
radio NRW: 5.025.000 (4.896.000)
100’5 DAS HITRADIO: 118.000 (160.000)
NDR 1 Niedersachsen: 159.000 (154.000)
NDR 2: 165.000 (163.000)
NDR Kultur: 14.000 (7.000)
NDR Info: 1.000 (1.000)
N-Joy: 83.000 (77.000)
Antenne Niedersachsen: 52.000 (67.000)
radio ffn: 11.000 (84.000)
Radio 21: 14.000 (4.000)
hr 1: 3.000 (26.000)
hr 2: 0 (0)
hr 3: 38.000 (49.000)
hr 4: 24.000 (5.000)
hr-INFO: 1.000 (3.000)
YOU FM: 14.000 (19.000)
HIT RADIO FFH: 96.000 (87.000)
planet radio: 1.000 (10.000)
RADIO BOB!: 35.000 (43.000)
SWR1 RP: 59.000 (95.000)
SWR2: 1.000 (3.000)
SWR3: 247.000 (295.000)
SWR4 RP: 35.000 (49.000)
RPR1.: 76.000 (101.000)
bigFM Hot Music Radio: 128.000 (137.000)
Alle Zahlen und noch viel mehr lassen sich wie immer auf www.reichweiten.de nachlesen.

Neue Updates

Nach einem tiefen privaten Einschnitt und einer gründlichen Neusortierung habe ich mich dazu entschlossen diese Seite künftig wieder zu aktualisieren. In erster Linie werde ich hier Dinge aus der Medienszene veröffentlichen, vielleicht werde ich langfristig auch wieder das Thema „Musik“ mit aufnehmen (obwohl sich die meisten Suchanfragen tatsächlich auf Radio und Fernsehen beziehen). Diese Seite hat weder Anspruch auf Vollständigkeit noch wird sie täglich aktualisiert. Anregungen nehme ich gerne mit auf, die Themenauswahl obliegt jedoch ausschließlich mir