Sturmtief Marita

Über der nördlichen Nordsee jagt derzeit ein Tiefdruckgebiet das nächste. Wir in Mitteleuropa bekommen dementsprechend die Warm- und Kaltfronten ab. In den letzten Stunden zog Sturmtief Marita Richtung Nordschweden und hat bei uns viel Regen und Wind beschert.

Die Tiefdruckautobahn ist übrigens weiterhin in Betrieb, das Wetter ändert sich in den nächsten Tagen nicht wirklich.

Favourite Classix 174

Ich höre immer mal wieder die Aussage „Es gibt keinen guten Hip Hop“. Das stimmt meiner Meinung nach nicht so ganz. In meinen Favourite Classix habe ich schon den einen oder anderen guten Rap- oder Hip Hop-Titel präsentiert, heute wird die Liste um einen Track erweitert: Pharoahe Monch – Simon Says (1999).

Kommerziell richtig erfolgreich war Troy Donald Jamerson aka Pharoahe Monch nie, „Simon Says“ schaffte es immerhin bis auf Platz 24 der UK Top 40.

Luistercijfers November-Dezember 2015

Die letzten Luistercijfers für 2015 wurden heute morgen veröffentlicht. Traditionell hatte NPO Radio 2 in diesem Zeitraum die Nase vorn und konnte sein Ergebnis gegenüber dem Vorjahr nochmal um 0,7% verbessern. Anders hingegen bei NPO 3FM: trotz des groß angelegten „Serious Request“-Marathons konnte sich der Sender gegenüber dem Vormonat nur um 0,2% steigern und schnitt 2,3% schlechter als im Vorjahr ab. Hier alle Zahlen:

01. NPO Radio 2: 13.4 % (8.7 %)
02. Radio 538: 10.4 % (11.5 %)
03. Sky Radio: 10.4 % (8.9 %)
04. Qmusic: 8.7 % (9.7 %)
05. NPO 3FM: 8.0 % (7.8 %)
06. NPO Radio 1: 7.0 % (7.3 %)
07. Radio 10: 5.7 % (5.9 %)
08. Radio Veronica: 4.3 % (4.6 %)
09. 100% NL: 3.3 % (3.8 %)
10. NPO Radio 5: 2.9 % (3.1 %)
11. NPO Radio 4: 2.0 % (2.2 %)
12. Classic FM: 2.0 % (2.0 %)
13. SLAM!: 1.9 % (2.0 %)
14. Sublime FM: 0.7 % (0.8 %)
15. BNR Nieuwsradio: 0.7 % (0.7 %)
16. NPO Radio 6 Soul en Jazz: 0.4 % (0.5 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

Favourite Five 1/2016

Neues Jahr, neue Musik:

01. DJ Fresh, High Contrast & Dizzee Rascal – How It Begins
02. Pet Shop Boys – Inner Sanctum
03. Shift K3Y & BB Diamond – Gone Missing
04. Niko Zografos – Revelation
05. MS MR – Painted

Alles neu: kleiner Blog-Relaunch

Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt mich von Freehostern zu trennen und meine Webseiten und meinen Blog auf eigenem Webspace zu hosten. Ich bin eigentlich eher der „Typ Schnorrer“ und bediene mich gern kostenlosen Angeboten. Auf der anderen Seite sind Webspace und Traffic mittlerweile so günstig geworden, dass ich einfach nicht „Nein“ sagen konnte. Seit Anfang diesen Jahres liegt www.thomastepe.de auf eigenem Speicherplatz, gleichzeitig habe ich der Seite ein zeitgemäßeres Design verpasst. Was lag da näher als auch meinen Blog direkt mit umziehen zu lassen?

Eigentlich war ich mit wordpress.com sehr zufrieden. Die Seite war immer erreichbar, Performance war okay und die Gestaltungsmöglichkeiten waren vielfältig. Daher habe ich mich auch dafür entschieden meinen selbstgehosteten Blog mit WordPress zu betreiben. Installation und Konfiguration funktionierten relativ problemlos und auch Import der Beiträge und Kommentare von wordpress.com auf den eigenen Server waren ziemlich schnell erledigt. Seit Anfang des Jahres bin ich nun damit beschäftigt Links zu reparieren. Das Ganze wird auch sicher noch ein wenig dauern da knapp 2500 Beiträge nicht mal eben nebenbei aufgeräumt sind.

Meine alte Seite auf wordpress.com wird nicht mehr aktualisiert, sind bleibt aber online. Ob ich mir die Mühe mache und alle Beiträge von dort hierher verlinke weiß ich noch nicht, zu 95% allerdings nicht. Ich freue mich weiterhin auf zahlreiche Besucher und viele spannende Beiträge und Kommentare.

Favourite Classix 173

Auch in diesem Jahr werde ich Euch mit Klassikern aus meinem Archiv beglücken. Den Anfang macht der britische DJ und Produzent Matt Darey. Seine ersten musikalischen Gehversuche unternahm er Anfang der 1990er als Produzent und auch Remixer (u.a. für WestBam, Binary Finary und Delerium). Anfang der 2000er schaffte er es dann mit seiner damaligen Freundin in die UK Top 40. Aus dieser Zeit ist auch mein heutiger Classic:

Frequenzumwidmung in Braunschweig

Pünktlich zum 01.01.2016 wurde die Braunschweiger Frequenz von BFBS 1 (93,0 MHz) abgeschaltet. Dieses Datum schließt eine technische Störung eigentlich aus und die Betreiber des Portals radiowoche.de haben recherchiert.
Demnach hat der British Forces Broadcasting Service die Frequenz an das Land Niedersachsen zurückgegeben und das Land hat diese Frequenz dem NDR zugeteilt. Im Laufe des heutigen Tages wird hier N-Joy aufgeschaltet. Die bisherige N-Joy-Frequenz vom gleichen Standort (100,3 MHz / 15,0 kW) wird im Gegenzug abgeschaltet. Die 100,3 MHz ist übrigens seit dem Start von N-Joy im April 1994 auf Sendung.

Die frei werdende 100,3 wurde von der Niedersächsischen Landesmedienanstalt für die Nutzung durch den Privatfunk ausgeschrieben. Der vmtl. einzige Bewerber war der Lokalsender Radio38. Er wird hier in Kürze seinen Sendebetrieb aufnehmen und vergrößert so sein Sendegebiet um ein Vielfaches. Die bisherige Frequenz von Radio38 am gleichen Sendestandort (96,8 MHz) wird abgeschaltet.
Radio 38Durch diesen Frequenztausch spielt Radio38 über Nacht zumindest regional in der gleichen Liga wie ffn und Hitradio Antenne und könnte so eine regional eine erstzunehmende Konkurrenz darstellen.

Erster Schnee 2015/2016

Vor einigen Wochen gab es schon mal ein paar weiße Stunden in Osnabrück, in der vergangenen Nacht dann aber mal halbwegs brauchbar. Auch die Temperaturen passten heute Morgen.
WinterWinter Winter WinterMorgen und übermorgen bleibt noch eine Chance auf etwas Schnee, danach soll es wieder wärmer werden. Osnabrück liegt derzeit übrigens an einer Luftmassengrenze: im Nordosten ist es kalt (in Berlin gab es am vergangen Wochenende beispielsweise zweistellige Minusgrade), im Südwesten Deutschlands gibt es in den nächsten Tagen zweistellige Plusgrade.

BFBS aus Braunschweig abgeschaltet

Gemäß Beobachtungen im Mysnip-Radioforum schweigt der leistungsstarke Sender von BFBS 1 aus Braunschweig-Drachenberg seit gestern. Normalerweise wird hier BFBS 1 mit einer Leistung von 40,0 kW verbreitet, koordiniert ist diese Frequenz mit 80,0 kW. Der Sender versorgt weite Teile des östlichen Niedersachsens und ist auch hier in der Region immer mal wieder zu empfangen.

Ein Grund für diese Abschaltung ist nicht bekannt. Theoretisch ist es ein Programmierfehler am Standort selbst, es gibt nicht abgeschlossene Vertragsverhandlungen zwischen der Radiostation und dem Programmveranstalter oder es ist ein technischer Defekt der erst in den kommenden Tagen behoben werden kann. Dagegen spricht jedoch, dass BFBS 1 in Dortmund (106,0 MHz / 3,2 kW) ebenfalls seit gestern schweigt.

BFBS 1

Im November letzten Jahres wurden die BFBS-Sender in Elmpt abgeschaltet, Anfang Dezember erfolgte die Abschaltung der Sender in Fallingbostel. Diese Frequenzen sind derzeit On Air:

BFBS 1
88,4 Kiel-Holtenau (0,04 kW)
92,5 Dülmen (8,0 kW)
101,9 Wulfen (7,2 kW)
103,0 Bielefeld/Hünenburg (70,0 kW)
105,1 Rheinberg/AEZ Asdonkshof (0,5 kW)
106,7 Bergen-Hohne (0,16 kW)

BFBS 2
91,7 Gütersloh/Mensergh Barracks (0,28 kW)
95,4 Celle/Hohe Wende (0,3 kW)
101,6 Bielefeld/Kaserne (0,3 kW)
104,7 Bergen-Hohne (0,16 kW)
105,0 Paderborn-Sennelager (0,3 kW)
[Quelle der Reichweitenkarten: fmscan.org]