ma IP Audio 2015 II

Am Mittwoch wurden die neusten Einschaltquoten deutscher Webradios veröffentlicht. Da diese Umfrage noch relativ neu ist, steigt die Zahl erfassten Kanäle von Umfrage zu Umfrage. Im März wurden 227 Stationen erfasst, bei der aktuellen Umfrage 291. Im Gegensatz zur herkömmlichen Media-Analyse lassen sich bei der ma IP Audio die Hörgewohnheiten genau erfassen. Die durchschnittliche Hördauer liegt bei 65 Minuten (im März waren es 67). Hier wieder die Zahlen ohne die Themenkanäle der “grossen” Anbieter:

01. ANTENNE BAYERN (Simulcast): 8.667.761 (6.642.428 / + 30 %)
02. 1LIVE: 8.433.424 (6.067.856 / + 39 %)
03. laut.fm: 7.847.026 (7.852.609 / + 0 %)
04. SWR3: 5.183.510 (5.095.141 7 + 2%)
05. NDR2: 3.547.229 (3.508.939 / + 1%)
06. ROCK ANTENNE (Simulcast): 2.571.014 (2.039.826 / + 26%)
07. DLF: 2.447.676 (2.227.837 / + 10%)
08. bigFM: 2.249.210 (2.331.416 / – 4%)
09. FFH (Simulcast): 2.206.453 (1.870.168 / + 18%)
10. BAYERN 3: 2.185.610 (2.307.584 / – 5%)
11. Klassik Radio: 1.792.001 (1.736.827 / + 3%)
12. hr3: 1.666.849 (1.708.625 / -2%)
13. 1LIVE DIGGI: 1.576.824 (1.331.462 / + 18%)
14. SWR1 BW: 1.462.811 (1.618.692 / – 10%)
15. Bayern 1: 1.412.018 (1.404.362 / + 1%)
16. 104.6 RTL Berlins Hit-Radio: 1.298.213 (1.154.654 / + 12%)
17. planet radio (Simulcast): 1.253.728 (1.203.439 / 4 %)
18. radio ffn: 1.249.290 (1.256.016 / – 1%)
19. YOU FM: 1.177.528 (1.416.300 / – 17%)
20. hr1: 1.170.531 (1.943.617 / – 40%)
[Quelle: radioszene.de]

Hier sieht man deutlich, dass das Webradio mittlerweile zu einer festen Größe gerworden ist. “Herkömmliches” Radio wird etwa 4 Stunden täglich gehört (März 2015), Livestreams sind nicht mehr weit davon entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.