Doppelt hält besser

Ich hoffe der Spruch stimmt. Morgen hört Ihr mich zwischen 9.00 und 12.00 Uhr bei OSradio 104,8 im SAMSTAGVORMITTAG. Anschließend schwinge ich mich erst auf mein Rad um zu meinem Auto zu fahren und damit fahre ich dann zum Teschnokeller Saftladen kick!fm-Headquarter um ab 20.00 Uhr ein Teil der letzten Freaknacht zu sein (open end, ik was d’r al bang voor, ik was d’r al bang voor). Wer ist dabei?

KICK FM Freaknacht – The Final Edition

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Okay, diese Phrase hole ich öfter aus dem Schrank wenn ich irgendwas ankündigen möchte, in diesem Fall ist es schon ein größerer Einschnitt für die deutsche Radiolandschaft: am kommenden Samstag steigt die letzte FREAKNACHT bei KICK FM. Damit verschwindet ein Stück Anarchie, stundenlang nicht nachvollziehbare Musikauswahl und öffentlicher Alkoholkonsum (wobei für das Letztere sicher andere Wege gefunden werden). Also endlisch normaale Leude. Dafür wird es aber ein großer Bahnhof mit vielen bekannten und unbekannten Stimmen. Meine Stimme erkennt Ihr vermutlich, ich bin also auch dabei. Los gehts um 20.00 Uhr und ich werde mit gemischten Gefühlen dort erscheinen. Mehr Infos natürlich unter www.kickfm.eu.

Favourite Classix 97

In den letzten Wochen habe ich Trancesongs aus den frühen 2000ern in meine Classix-Rubrik gepackt. Und damit gehts heute weiter. Herausgesucht habe ich ein Projekt, das seinerzeit von Ferry Corsten und Tiësto gegründet, dann aber 2002 eingestellt wurde (Tiësto hat es verlassen, doof wenn man plötzlich solo erfolgreich ist). Genaugenommen wurde der heutige Classic von Ferry Corsten und John Ewbank produziert: Gouryella – Ligaya (2002). Und ich kann mich nicht zwischen der Singleversion von dem Green Court Remix entscheiden. Daher gibt es beide:


Luistercijfers März-April 2014

Einmal gehts noch in die niederländische Radioszene: heute Morgen wurden die neusten Luisterjifers veröffentlich. Radio 538 konnte seine Spitzenposition weiter ausbauen, auf den Plätzen 2 und 3 unverändert Sky Radio und 3FM. Den größten Sprung im Zeitraum März/April konnte Radio 10 verzeichnen (+ 0,4%). Hier alle Details:

01. Radio 538: 11.1 % (10.9 %)
02. Sky Radio: 10.2 % (10.3 %)
03. Radio 3FM: 9.8 % (10.0 %)
04. Radio 2: 8.8 % (9.0 %)
05. Q-music: 8.6 % (8.7 %)
06. Radio 1: 7.2 % (7.5 %)
07. Radio Veronica: 4.5 % (4.7 %)
08. 100% NL: 4.4 % (4.3 %)
09. Radio 10: 3.9 % (3.5 %)
10. Radio 5: 2.8 % (3.0 %)
11. Radio 4: 1.8 % (1.7 %)
12. Classic FM: 1.6 % (1.5 %)
13. SLAM!FM: 1.6 % (1.6 %)
14. Arrow Classic Rock: 1.2 % (1.1 %)
15. BNR Nieuwsradio: 0.9 % (0.8 %)
16. Sublime FM: 0.7 % (0.7 %)
17. Radio 6 soul en jazz: 0.3 % (0.3 %)
[Quelle: radiofreak.nl]

Giel Beelen hat den Weltrekord

Heute um kurz nach 5.00 Uhr hat Giel Beelen den Weltrekord im Radiomachen geknackt. Bis zu dem Zeipunkt wusste niemand wie lange er noch weitermacht. Hier der Ausschnitt von kurz nach 5.00:

3FM | Giel Beelen | De record is er! (20.05.2014) by Thomas Tepe on Mixcloud

Letztendlich hat er noch bis kurz 12.00 und damit 198 Stunden durchgehalten. Es gab sehr emotionale Momente. Hört selbst:

3FM | Giel Beelen | Radiorecord: Le grande finale (20.05.2014) by Thomas Tepe on Mixcloud

Hier noch ein paar Bilder und Audiofragmente aus dieser interessanten Woche. Dass Giel Beelen sehr flexibel sein kann, hat er in den letzten Tagen bewiesen. Auf der einen Seite passt er sich an das jeweilige Konzept an, auf der anderen Seite zieht er seinen eigenen Stil durch.


3FM | Giel Beelen | 10 Telefontjes (20.05.2014) by Thomas Tepe on Mixcloud

3FM | Giel Beelen | Gegin van GIEL! (20.05.2014) by Thomas Tepe on Mixcloud

Als eine Art “Trophäe”durfte er das Mikrofon in das er 198 Stunden gesprochen hat:

GIEL FM: Tag 3 bis 6

Samstagabend, Giel Beelen ist mittlerweile seit über 130 Stunden On Air. Hier ein paar Fotos, die ich wahllos herausgepickt habe:

Einige Ausschnitte habe ich auch noch herausgesucht. Auch hier war es realtiv schwer einen Querschnitt wichtiger Momente auszuwählen, da ich zwar viel aber nicht alles höre und da es einfach zu viele interessante Momente gibt:

3FM | Giel Beelen | DrieQuest vom 15.05.2014 by Thomas Tepe on Mixcloud

3FM | Giel Beelen | 538-Onderbreking by Thomas Tepe on Mixcloud

3FM | Giel Beelen | Jeroen van Inkel belt by Thomas Tepe on Mixcloud

Mein Tipp: Giel wird mehr als 190 Stunden machen und nach 200 Stunden aufhören. Bis dahin ist aber noch ein bischen Zeit.