Das Beste wie immer zum Schluss

Auch heute lohnt es sich wieder das Radio einzuschalten. Zwischen 18.00 und 19.00 Uhr gibts auf OSradio 104,8 den DizzyDJ Yearmix 2012. Eine Stunde lang die beste Musik des Jahres 2012.

Parallel startet auf kick!fm das Warm Up für die grosse Silvesterparty. Der Dicke und ich bereiten Euch auf den Jahreswechsel vor. Wir hören uns also.

Ansonsten natürlich einen guten Rutsch und die besten Wünsche für 2013.

Favourite Twenty 2012

Zum Jahresabschluss noch ein kurzer musikalischer Rückblick. Das Jahr 2012 hatte ein paar Überraschungen auf Lager und auch den einen oder anderen Lichtblick im Dschungel der Durchschnittsmusik. Und 2013 wird musikalisch sicher wieder sehr spannend.

01. Rudimental feat. John Newman – Feel The Love
02. Staygold – Wallpaper
03. Keane – Silenced By The Night
04. GoodLuck – Taking It Easy
05. Handsome Poets – Sky On Fire
06. Major Lazer feat. Amber Coffman – Get Free [Andy C RMX]
07. Michael Jackson – Speed Demon [Nero RMX]
08. Ferry Corsten feat. Aruna – Live Forever
09. Calvin Harris feat. Ne-Yo – Let’s Go
10. Chocolate Puma & Firebeatz – Just one more time baby
11. Wildstylez feat. Niels Geusebroek – Year Of Summer
12. Sam And The Womp – Bom Bom
13. Scissor Sisters – Only The Horses
14. DJ Tiësto & Wolfgang Gartner – We Own The Night
15. Sander van Doorn – Nothing Inside
16. Hardwell feat. Mitch Crown – Call Me A Spaceman
17. Matrix & Futurebound feat. Luke Bingham – All I Know
18. Deadmau5 – The Veldt
19. VanVelzen – The Rush Of Life
20. Schiller & Unhelig – Sonne

Luistercijfers Oktober – November 2012

Im niederländischen Radiomarkt gab es kleine Veränderungen. So konnte sich SkyRadio bis auf den zweiten Platz hocharbeiten, der Marktführer 538 musste ein paar Prozente abgeben. Hier sind die kompletten Zahlen:

01. 538: 10.7 % (11.2 %)
02. Sky Radio: 9.7 % (9.5 %)
03. Radio 3FM: 9.4 % (9.7 %)
04. Radio 2: 9.2 % (9.0 %)
05. Radio 1: 7.7 % (7.7 %)
06. Q-music: 7.6 % (7.5 %)
07. Radio Veronica: 6.1 % (6.2 %)
08. 100% NL: 4.6 % (4.9 %)
09. Radio 10 Gold: 2.9 % (2.6 %)
10. Radio 5: 2.8 % (2.6 %)
11. Slam!FM: 2.0 % (2.1 %)
12. Radio 4: 1.9 % (2.0 %)
13. Classic FM: 1.7 % (1.6 %)
14. Arrow Classic Rock: 1.1 % (1.1 %)
15. BNR Nieuwsradio: 0.8 % (0.9 %)
16. Sublime FM (Arrow Jazz): 0.7 % (– %)
17. SubLime FM: 0.7 % (0.7 %)
18. Radio 6 soul en jazz: 0.2 % (0.2 %)
[Quelle: radio.nl]

In diesen Tagen starten wieder die grossen Aktionen der Radiosender: 3FM Serious Request, Top 2000 auf Radio2, SkyRadio The Christmas Station und so weiter. Die Zahlen dürften sich bei der nächsten Auswertung etwas verändern.

Samsung Galaxy S2

Vor etwa anderthalb Jahren habe ich mir mein erstes Smartphone gegönnt. Seinerzeit habe ich mich bewusst für Samsung entschieden, weil ich überwiegend HTC-User in meinem Umfeld hatte und diese sich über die ständig abstürzenden Geräte aufgeregt haben. „Na gut, dann wird Samsung besser sein.“ war mein erster Gedanke. Also das Galaxy Ace gekauft und nach dem Update von Adroid 2.2.1 auf 2.2.3 lief es eigentlich auch relativ stabil. Mit Apps war ich zwar immer relativ sparsam. Ein paar Streamingtools, Wetter- und Nachrichten-Apps und das wars eigentlich schon. Trotzdem war der Arbeitsspeicher fast immer am Limit und nervte mit „wenig Speicherplatz“-Meldungen. Also mal wieder ne App runterschmeissen, über den Taskmanager irgendwelche Prozesse beenden und irgendwann war die Meldung dann verschwunden. 278MB RAM sind zwar nicht viel, sollten aber eigentlich für meine wenigen Zwecke reichen. Also war der Ärger wieder da – trotz stabiler Laufzeiten.

Samsung Galaxy S2Seit Anfang Oktober nutze ich nun das Samsung Galaxy S2. Ich habe lange überlegt ob ich mir das S3 kaufe, letztendlich war es mir aber zu gross und auch zu teuer (das günstigste Angebot lag bei etwa 470 Euro, als Kind der Deutschen Mark gibt man einfach keine 1000 Mark für ein Mobiltelefon aus). Vor der Umstellung von Galaxy Ace auf Galaxy S2 habe ich krampfhaft versucht Kontakte und vor allem Apps zu sichern. Bei der Kontaktsicherung war Samsung Kies sehr hilfreich und die Apps wurden mir wie durch ein Wunder direkt auf dem neuen Telefon wieder angeboten (nach der Anmeldung mit meinem Google-Account).

 Android 4.0.4Auf dem Galaxy S2 läuft serienmässig Android 4.0.4, ich schaue nicht regelmässig nach Updates und gerootet wird hier nichts. Neben den alten Apps habe ich noch ein paar zusätzliche installiert. Der Arbeitsspeicher geistert irgendwo zwischen 400 und 600 MB herum und fällt bei einem Reset aller laufenden Prozesse über den Taskmanager (Home-Taste gedrückt halten) auf etwa 330 MB zurück. Da die Gesamtgrösse bei 1GB liegt, ist noch genug Luft nach oben. Das Gerät ist schnell, läuft sehr stabil und auch die Akkuleistung ist gefühlt besser als beim Galaxy Ace. Das Galaxy S2 ist eine ganz andere Klasse als das Galaxy Ace aber irgendwo muss man ja anfangen. Ich möchte das S2 jedenfalls nicht mehr missen.

Achja, die Weckfunktion funktioniert einwandfrei. Ich muss keine Angst haben, dass das Handy abstürzt und ich verschlafe.