Ein Unwetter zieht auf

Diverse Wetterportale warnen seit heute Morgen vor unwetterartigen Gewittern mit Hagel, Orkanböen und örtlichen Tornados. Eigentlich nichts Neues denn am vergangenen Montag haben bereits Unwetter im Kreis Nordhorn, in Ostfriesland und mim niederländischen Twente gewütet. Und ganz ehrlich: Nach drei Wochen Dauerhitze und ziemlich aufgeheizten Gebäuden, ist eine Abkühlung nicht verkehrt.

Gegen 19.30 verfinsterte sich der westliche Himmel über Osnabrück. Innerhalb einer halben Stunde wurde es dunkel und es begann zu regnen. Hier ein paar Bilder von der heranziehenden Gewitterfront:


Zunächst frischte der Wind stark auf, ein paar Minuten später folgte zunächst Regen ubd etwas später Blitz und Donner. Der Wind hat relativ schnell nachgelassen, der Regen dauert noch an. Seit Beginn des Gewitters ist die Temperatur um knapp 10°C gesunken. Hagel, Tornados etc. sind zum Glück an mir vorbei gezogen. Sowas muss ich aber auch nicht haben. Ich hoffe nur, dass die Nächte etwas kühler werden um Durchlüften zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.