KZH

Diese Überschrift habe ich mir von Herrn E. geborgt. In der Nacht von Montag auf Dienstag gings los. Gegen 1.00 weckt mich die bessere Hälfte und bittet um ein Fieberthermometer. Das Ergebnis: 38°. Ich dreh mich um und versuche zu schlafen. Keine drei Stunden später werde ich wach und friere. “Wird wohl Zufall sein” denke ich und versuche weiter zu schlafen. Gegen 6.00 greif ich dann doch zum Fieberthermometer und stelle fest: 38,5°C. Ausserdem hämmert der Kopf, meine Stimme ist fast weg und mein Magen rumort. Grippaler Infekt vs. irgendwas. Also: Bettchen hüten und schonen…

Erste Hochrechnung (Favourite Five 29/2009)

Soeben erreichten mich die ersten Prognosen für die Favourite Five 29/2009 – die fünf Lieblingstitel des Verfassers dieses Blogs. Demnach sehen die Favourite Five wie folgt aus:

01. Fedde Le Grand feat. Will.I.Am – Feel Alive
02. Calvin Harris – Ready For The Weekend (Original / High Contrast RMX)
03. Nneka – Heartbeat
04. Sebastian Ingrosso – Kidsos
05. Rammstein – Pussy

Gern würde der Verfasser auch das neue Video von Rammstein verlinken. Allerdings befinden sich jugendgefährdende Sequenzen in diesem Clip (wobei diese Szenen zu 99% nicht vom den Bandmitgliedern gespielt wurden). Eine grosse deutsche Boulevardzeitung hat sich kürzlich mit diesem Clip beschäftigt.

Wahl-O-Mat 2009

Seit einiger Zeit ist der Wahl-O-Mat 2009 online. Ich bin mir zu 99% sicher wo ich mein Kreuzchen mache, wollte mich aber trotzdem mit den Wahl-O-Mat-fragen auseinandersetzen. 38 Fragen werden gestellt, der Benutzer kann zustimmen, ablehnen, neutral bleiben oder das Thema überspringen.

Die gestellten Fragen bieten jeweils Stoff für einige Stunden Diskussion. Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan, Vollmitgliedschaft der Türkei in der EU, Einführung der D-Mark etc. – man sollte sich also schon etwas Zeit nehmen um die Fragen zu beantworten. Herausgekommen ist bei mir Folgendes:


Ich habe neben den fünf grossen Parteien bewusst linke und rechte Fraktionen ausgewählt. Interessant finde ich das Abschneiden der Piratenpartei. Im Moment sehe ich diese Vereinigung noch als „Spassfraktion“ an, höre aber von vielen Wahl-O-Mat-Benutzern, dass die Piratenpartei auf den vorderen Plätzen liegt. Sonntagabend sind wir wohl schlauer.

Outsourcing

Herr Schwarz aus dem guten alten UKW/TV-Forum hat mich auf die Idee gebracht einige Dinge aus diesem Blog auszulagern. Einige von Euch werden vielleicht schon bemerkt haben, dass alle Postings mit dem Label „FM-Logs“ verschwunden sind. Die habe ich kopiert, etwas aufbereitet und in mein frisches neues UKW DX-Blog gepackt. Fortan werde ich alle UKW-Logs dort veröffentlichen und hier nur noch Hinweise auf meinen Log-Blog geben. Wer also keine Lust meinen neuen Blog abzuspeichern braucht hier nur den entsprechenden Links folgen. In den nächsten Tagen werde ich hier noch ein paar Links entfernen und „drüben“ Einträge hinzufügen.

Warum hab ich das überhaupt gemacht? Ich kann zur Zeit keine Logs und HTML-Codes mehr sehen. Ich hoffe aber, dass der eine oder andere Gefallen an meinem neuen Log-Blog findet. Hier bleibt übrigens alles beim Alten.

Goodbye, Medion

In den letzten Tagen war es hier relativ ruhig. Das hing nicht nur mit dem Wetter und vielen Terminen zusammen, sondern auch mit einem neuem Computer. Mehr als fünf Jahre lang hat mich die silberne Medion- Micostar-Kiste begleitet. Nach der einen oder anderen Hiobsbotschaft hab ich mich dazu entschlossen die Kiste zu verkaufen.

Die Kiste hat gute Dienste geleistet, ist nun aber für meine (wenigen) Zwecke überholt. Und sie ist tierisch laut. Vermutlich liegt es an der hohen Prozessortemperatur die für das Starten des Ventilators sorgt aber mancher Föhn ist leiser. Also: Das wunderbare Wetter nutzen um Daten zu sichern, das Betriebssystem aufzuspielen und so weiter. Das Ergebnis: Ja, die neue Kiste läuft. Und sie ist leise. Technische Daten erspare ich Euch an dieser Stelle. Ich habe keinen Hochleistungsrechner mit Monstergrafikkarte zum Zocken. Und ich bleibe bei Windows XP:

Windows XP

Vista oder Windows 7 kommen mir erstmal noch nicht auf die Maschine. Es kann natürlich sein dass ich irgendwann meine Meinung ändere, jetzt bleibe ich erstmal bei meinem guten alten XP. Und ich brauche noch einen SATA – IDE-Adapter. Warum soll ich meine gerade mal ein Jahr alte 500 GB-Platte wegwerfen weil die Anschlüsse nicht passen?

Wulff für lokalen Privatfunk in Niedersachsen

Dieser Schritt ist in meinen Augen schon lange überfällig aber nun ist es soweit: Die niedersächsische Landesregierung möchte laut einem Artikel auf satnews.de lokalen Privatfunk in Niedersachsen ermöglichen. Laut Satnews hat dies ein Sprecher der Staatskanzlei am Montag bestätigt.

Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) hatte am Wochenende bei einer Veranstaltung zum 100-jährigen Bestehen der “Northeimer Neuesten Nachrichten” (NNN) über entsprechende Pläne berichtet. Da auf UKW kaum noch Frequenzen für neue Programme zur Verfügung stehen wird darüber spekuliert ob die bisherigen nichtkommerziellen Lokalradios (NKLs) künftig kommerzialisiert werden.

Soso, Herr Wulff möchte die NKLs kommerzialisieren. In meinen Augen ein zweischneidiges Schwert. Aktuell sind die meisten NKLs in Niedersachsen Vereine (e.V.), Werbung ist aktuell untersagt. Einige Sender (z.B. die Ems-Vechte-Welle) sind mittlerweile zu gGmbHs geworden, werben dürfen sie trotzdem nicht. Ich denke es ist auch ganz gut, dass die Stationen werbefrei sind. So kann man formattechnisch andere Wege einschlagen als ffn und Konsorten. Oder möchte Herr Wulff die Sendelizenzen der NKLs nicht verlängern und kommerziellen Dudelfunk genehmigen? Ein weiterer Sender, der nach ffn, Antenne und Radio 21 von den bekannten Zeitungsverlegern mitbetrieben werden? Nein Danke! Wer in einer Zeitung stattfindet, dürfte klar sein: Firmen die Anzeigen für (meist zu) teures Geld Anzeigen schalten. Schaltet eine Firma keine Anzeigen: Pech gehabt. Ich selbst kann mich gut daran erinnern als Mitgründer eines Webradios Anfragen bei einer Zeitung bzgl. Kooperation gestellt zu haben (in Osnabrück gibts ja viele Tageszeitungen). “Ihr habt die Meldungen, wir bauen Eure schreckliche Internetpräsenz um.” PHP-Scripte bauen und zack sind die Meldungen auf der Seite des Internetradios. Diese Anfrage wurde nie beantwortet und es wurde auch nie über den Sender berichtet (trotz vieler lokaler Aktionen und Synergien). Es war wohl die Angst dass wir besser sind als der Platzhirsch.

Meiner Meinung nach sollten die Sendelizenzen an Formate/Inhalt gekoppelt werden. Pro Bundesland ein Format und der Sender MUSS sich daran halten. Ansonsten passiert nämlich das was wir aktuell in Niedersachsen haben. ffn spielt seit eh und je grob gesehen Rock- und Popmusik, Hitradio Antenne (Antenne Niedersachsen) ist als Schlager- und Oldiesender gestartet. Vermutlich ist man hinter den Erwartungen zurückgeblieben und hat das Format geändert. Nun dudeln zwei Sender mit mehr oder weniger der gleichen Musik vor sich hin. Niedersachsen ist da leider keine Ausnahme.

Man könnte also ffn und Hitradio Antenne zusammenlegen, die frei werdende Kette für Radio 21 nutzen und die Radio 21-Kette entweder an NKLs vergeben (bei Versorgungslücken, in der Regel sind die NKLs in Niedersachsen aber besser zu empfangen als Radio 21) oder für privaten Lokalfunk nutzen. Und da lt. dem o.g. Artikel noch spekuliert wird, werden auch sicher noch viele Vorschläge kommen.

Ön / Öff (Campuscharts 18/2009)

Nichts ahnend gehe ich gestern Abend pünktlich um 19:01 Uhr ins Studio um die Campuscharts auf OS Radio zu moderieren. Ist eigentlich kein Thema. Die Playlist baue ich vorher zusammen und lade via Netzwerk in die Automation, Jingles etc. kommen ebenfalls von der Festplatte, ich muss mich nur darum kümmern dass alles zu richtigen Zeit abgefahren wird. Problematisch wird’s nur dann, wenn irgendjemand die Computer mit der Sendeautomation für den Live-Betrieb abschaltet. Und genau das war gestern Abend der Fall:

OSradio

Mein Puls sauste also innerhalb von wenigen Sekunden in den mittleren dreistelligen Bereich. Und wie Ihr Euch denken könnt sind die Systeme bei OS Radio nicht immer die schnellsten. Aber ich habe diese gemeine Falle gemeistert und die Rechner rechtzeitig hochgefahren (inklusive passwortgeschützter Anmeldung und Aufbau der Netzwerkverbindungen):

OSradio

Wenn ich den Übeltäter erwische, werde ich eine Kiste Bier als Schmerzensgeld fordern 😉