Sommerloch

Politiker fahren mit ihrem Dienstwagen in den Urlaub, Michael Schumacher möchte wieder im Kreis fahren und Michael Jackson ist immer noch tot. Ist denn nix los? Scheint so. Und auch beim Wetter war zumindest heute Morgen nix los. Eigentlich stand ein Tag “Bauch in die Nordsee-Sonne halten” auf dem Plan für heute. Ein Blick aus dem Fenster heute Morgen zeigte jedoch grauen Himmel. Und auch die Webcams von Norddeich, Schillig & Co. zeigten grauen Himmel. Also dann doch ab auf den Balkon. Und tatsächlich haben sich die Wolken im Laufe des Tages verzogen und ich hab mir schon wieder nen Sonnenbrand eingefangen. Gehts? Was schreib ich hier eigentlich? Sommerloch halt 🙂

Achja: Heute diente nicht FLAIX FM zur Beschallung, sondern das Jugendprogramm der BBC:

Winamp

Von diesem Sender können sich einige öffentlich-rechtliche Stationen in Deutschland eine Scheibe abschneiden.

Balkonien (Favourite Five 22/2009)

Nach dem ganzen Zirkus mit Gewitter, Unwetter, Regen und so weiter hatte ich heute nach langer Zeit mal wieder die Gelegenheit meinen Astralkörper in die Sonne zu halten. Und wenn schon mal Sommer ist, kann man sich auch gleich mit südlichen Klängen beschallen lassen, oder? Da ich weder auf Salsa, Flamenco oder ähnlich traditionellem Zeugs stehe, habe ich mich für die spanische Radiostation FLAIX FM entscheiden. Der Sender aus Barcelona spielt alles was in die Sparte „Dance“ passt (House, Trance, Electro etc.). Glücklicherweise verfügt die Station über einen brauchbaren Live-Stream, die wenigen UKW-Frequenzen im Nordosten Spaniens schaffen es leider nicht bis nach Deutschland. Wer gern mal elektronische Musik in Kombination mit knackigen Jingles und südlicher Moderation hören möchte, ist bei FLAIX FM gut aufgehoben.

Und da wir gerade schon mal von Musik sprechen – hier meine Favourite Five:

01. Antoine Clamaran – Gold
02. Chicane – Poppiholla
03. Promoe – Svennebanan
04. Deadmau5 – Brazil
05. Javi Mula – Come On

Schöne Woche!

Bodybuilding mit Vinyl

Klingt komisch, ist aber so. In den heimischen vier Wänden stehen Renovierungsarbeiten an. Dazu müssen einige Schränke verschoben bzw. aus dem Raum entfernt werden. Zu diesen Schränken gehört auch der Plattenschrank, in dem ca. 1000 Schallplatten stehen. Ich kann mich noch ziemlich gut daran erinnern wie ich den ganzen Krempel aus der alten Wohnung ins Auto und aus dem Auto wieder hoch in den ersten Stock geschleppt habe. Die bessere Hälfte hat sich geschickt aus der Affäre gezogen. “Das ist ja Dein Kram. Damit hab ich nix zu tun.” Naja, nützt ja nix. Auf jeden Fall war es heute wieder so weit: Regal ausräumen, in einen anderen Raum schleppen und dabei nach Möglichkeit nichts durcheinander bringen. Schliesslich hab ich den ganzen Kram halbwegs sortiert.

Vinyl

Nun stehen meine Platten im Nebenraum und ich weiss, dass ich das Zeug zum Wochenende wieder zurückschleppen darf. Vorteil der Geschichte: Ich kann ich mich immer noch vor nem Fitness-Center drücken 😉

Luistercijfers Mai – Juni 2009

It’s Luistercijfers- Time! Heute Morgen wurden die Radioeinschaltquoten in den Niederlanden veröffentlicht. Die Zahlen sehen wie folgt aus:

01. Radio 538: 11.0 (11.3%)
02. Radio 2: 10.4% (10.4%)
03. Skyradio: 9.1% (8.8%)
04. Radio 3FM: 8.9% (8.3%)
05. Q-Music: 7.7% (7.4%)
06. Radio 1: 6.9% (7.0%)
07. Veronica: 6.1% (6.1%)
08. 100%NL: 4.0% (3.7%)
09. Radio 5: 2.5% (2.7%)
10. Radio 10 Gold: 2.4% (2.5%)
11. Slam FM: 2.2% (2.2%)
12. Classic FM: 2.1% (2.0%)
13. Radio 4: 1.6% (1.7%)
14. Arrow Classic Rock: 1.3% (1.3%)
15. BNR nieuwsradio: 0.8% (0.9%)
16. TMF Hitradio: 0.4% (0.4%)
17. Arrow Jazz FM: 0.4% (0.4%)
18. Kink FM: 0.3% (0.3%)
19. Radio 6: 0.2%: (0.1%)
[Quelle: radio.nl]

Wetterleuchten

Gestern Abend zog gegen 21.00 Uhr ein Gewitter über Osnabrück. Kein Thema, war so angekündigt und die Luft war gestern Abend auch zum Zerschneiden. Es gab einige Blitze, ein paar Tropfen Regen, nach 15 Minuten war der Spass vorbei. Etwa eine Stunde später konnte ich südlich von Osnabrück Wetterleuchten beobachten. Wetterleuchten gehört für mich zu den spannendsten Wetterphänomenen. Da das Leuchten immer intensiver wurde, hab ich meine Digicam geholt, Nachtmodus eingeschaltet und einfach mal draufgehalten. Das Ergebnis:

WetterleuchtenEin verwackelter Blitz. Gegen 23.30 Uhr zog dann ein Unwetter über Osnabrück. Laut spiegel.de wurde durch Blitzschlag ein Dachstuhl im Landkreis Osnabrück (Hollage) in Brand gesetzt und laut Wetter Online hat es gestern 33 Liter geregnet. Das kann ungefähr hinkommen denn für einige Minuten wurde die Strasse vor dem Haus durch einen Bach ersetzt. Ansonsten haben wir bisher Glück gehabt.

Da es auch in den nächsten Tagen noch wechselhaft sein soll, hab ich vielleicht nochmal die Chance einen weniger verwackelten Blitz.

Favourite Five 21/2009

Huch, vor lauter Radiozeugs und diversen privaten Verpflichtungen kommt man gar nicht mehr zum Bloggen – naja, fast nicht. Ich habs zumindest geschafft eine neue Favourite Five zusammenzustellen:

01. Chicane – Poppiholla
02. Promoe – Svennebanan
03. 2 Raum Wohnung – Wir werden sehen [Paul Kalkbrenner RMX]
04. Rank 1- Symfo
05. Dizzee Rascal & Armand van Helden – Bonkers

Morgen Abend ab 19.00 Uhr werde ich wohl keinen dieser Titel in den Campuscharts auf OSradio präsentieren. Reinhören könnt Ihr aber trotzdem 😉

Original Blogger Since 2004

Als ich vor fünf Jahren mit diesem Schrott hier angefangen bin, habe ich ein paar Dinge nicht berücksichtigt:

– meine Kontinuität
– dass ich immer wieder Themen finde
– dass sich Leute meine Einträge tlw. regelmässig durchlesen

Manche Dinge entwickeln sich halt anders als erwartet. Nun blogge ich seit fünf Jahren vor mich hin. Genau genommen habe ich etwa ein halbes Jahr vor dem 17.07.2004 schon mal ein Blog-Experiment gestartet. Das hab ich dann aber wieder abgebrochen weil… ich weiss es ehrlich gesagt nicht mehr. Und etwa ein halbes Jahr nach dem Start dieser Geschichte wollte ich eigentlich wieder abbrechen. “Dat liest ja eh keiner.” Naja, das ist eigentlich immer noch so aber egal 😀 Ich weiss auch nicht genau wie sich diese Geschichte hier weiter entwickelt.

Auf jeden Fall allen Lesern hier viel Spass und viele Gründe für Diskussionen. Allen Neidern oder Leuten die ein Problem mit dieser Seite haben möchte ich das kleine X oben rechts im Browser ans Herz legen. Das schont Euren und meinen Blutdruck.

Auf die nächsten fünf Jahre!

Sportmagazin bei OSradio

Seit Anfang Juli gibt es auf OSradio ein neues Magazin: “Sport Total” ist samstags zwischen 14.00 und 18.00 Uhr zu hören. Hinter diesem Arbeitstitel verbirgt sich eine Unterhaltungsshow mit Schwerpunkt Regionalsport. Beleuchtet werden in den vier Stunden sportliche Ereignisse aus dem Grossraum Osnabrück, es wird Studiogäste und (nach der Sommerpause) auch Live-Reportagen geben.

Am kommenden Samstag moderiere ich diese Sendung. Als Studiogast hat die Redaktion die Trainerin der OSC Panthers Hanna Ballhaus organsisiert. Die OSC-Basketballdamen sind aktuell in der 2. Damenbasketballbundesliga und möchten am Ende der kommenden Saison den Sprung in die 1. schaffen. Ob es geheime Strategien oder eher knallharte Schlachtpläne gibt, werde ich am Samstag erfragen.

Media-Analyse 2009 Radio II

Wohnt Ihr in der Nähe eine Funkhauses und habt in den letzten Wochen komische Geräusche oder Schwingungen bemerkt? Nein, ich meine nicht die Anwohner der Osnabrücker Lohstrasse, die sich am Montagabend gelegentlich schräge Musik und gelegentlich auch Gesang anhören müssen. In vielen Funkhäusern war grosses Zittern angesagt. Die Zahlen der halbjährlichen Media-Analyse wurden heute bekanntgegeben. An diesen Zahlen hängen ja bekanntlich eine ganze Menge Jobs. Das reden die Berater jedenfalls den Radiomachern und potentiellen Werbekunden ein. Ihr könnt Euch ja mal die Zahlen anschauen (in Klammern die Zahlen aus dem Frühjahr 2009) und mit den Hörgewohnheiten in Eurem Umfeld vergleichen. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass die etwa 70.000 Befragten nie im Leben die Realität wiedergeben.

Deutschlandweit:
sunshine live: 69.000 (65.000 / + 6,6 %)

Norddeutschland
NDR2: 582.000 (556.000 / + 4,6 %)

Schleswig-Holstein
R.SH: 225.000 (249.000 / – 9,6 %)
delta radio: 52.000 (51.000 / + 3,4 %)
Radio NORA: 43.000 (47.000 / – 7,1 %)

Mecklenburg-Vorpommern
Antenne Mecklenburg-Vorpommern: 99.000 (105.000 / – 6,3 %)
Ostseewelle: 150.000 (153.000 / – 1,7 %)

Hamburg
Das NEUE alster radio – 106!8 rock’n pop: 73.000 (74.000 / – 1,2 %)
ENERGY Hamburg: 31.000 (25.000 / + 26,9 %)
Klassik Radio Gebiet Hamburg: 15.000 (10.000 / + 46,7 %)
Oldie 95: 43.000 (50.000 / – 4,9 %)
Radio Hamburg: 179.000 (188.000 / – 4,9 %)

Niedersachsen
radio ffn: 441.000 (446.000 / – 1,2 %)
Hitradio Antenne: 434.000 (369.000 / + 17,7 %)
Radio 21: 66.000 (57.000 / + 15,5 %)

Bremen
bremen eins: 127.000 (115.000 / + 10,2 %)
bremen vier: 103.000 (98.000 / + 5,1 %)
ENERGY Bremen: 29.000 (25.000 / + 18,6 %)

Nordrhein-Westfalen
1 LIVE: 785.000 (849.000 / – 7,5 %)
WDR2: 839.000 (763.000 / + 10,0 %)
Radio NRW: 1.427.000 (1.422.000 / + 0,3 %)
[Quelle: www.reichweiten.de]

Kommentare erspare ich Euch an dieser Stelle. Letztendlich haben sich ja nur ein paar Prozente verschoben. Bemerkenswert finde ich nur, dass WDR 2 mittlerweile 1 LIVE überholt hat. WDR 2 bietet auch im Gegensatz zum “Jugendprogramm” eine breite Musikauswahl und nicht täglich die gleiche Sülze. Die Wortbeiträge sind wie immer Geschmackssache, ich finde 1 LIVE immer noch nicht lustig. WDR 2 hat hingegen oftmals interessante Beiträge.

Und wer lachen möchte, kann sich ja mal die Pressemitteilungen der einzelnen Sender anschauen. Es hat natürlich jeder Sender gewonnen.