Halbzeit

50% des Jahres 2009 liegen hinter uns und es ist für viele nun an der Zeit Bilanz zu ziehen. Wieviel habe ich abgenommen? Hab ich wirklich mit dem Rauchen aufgehört? Habe ich so viel Sport gemacht wie ich eigentlich machen wollte? Und genau da sind wir beim Thema. Eigentlich halte ich nichts von guten Vorsätzen. Allerdings habe ich im Januar die Bemerkung falls lassen, dass ich in diesem Jahr doppelt so viel Kilometer radeln möchte wie im vergangenen Jahr. Nach einigem Rechnen hat Herr K. dann die Messlatte bei 1.600 Kilometer festgelegt. Mein Tacho zeigte Anfang des Jahres 467 km, er müsste um (um das Ziel zu erreichen) jetzt bei grob 1.033 stehen. Und hier ist das amtliche Endergebnis:

Tja, Ziel nicht ganz erreicht. Allerdings habe ich noch 6 Monate Zeit um am Ende des Jahres 1.600 auf dem Tacho steht. Ich hoffe auf viele trockene Tage und viele pannenfreie Stunden auf dem Drahtesel 😉

Schwül

Ich hasse Leute die sich über das Wetter aufregen. Den einen ist es zu warm, den anderen zu kalt oder zu trocken. Im Grunde kann man es niemandem Recht machen. Heute reihe ich mich mal mit in die Liste der Nörgler. Muss das eigentlich so schwül sein? Gestern Morgen gab es zunächst Sonne, im Laufe des Tages zogen aber Wolken auf und es wurde drückend warm. Das Gleiche gab es dann heute. Lüfte = Fehlanzeige. Die schwüle Luft hat die heimischen vier Wände bereits seit Tagen aufgeheizt.

Morgen gibts an dieser Stelle übrigens eine kleine Halbjahresbilanz. Herr K. wartet sicher schon darauf. Prognosen sind natürlich jetzt schon herzlich willkommen 😉

Favourite Five 19/2009

01. Dizzee Rascal & Armand van Helden – Bonkers
02. Chicane – Poppiholla
03. Freemasons feat. Sophie Ellis-Bextor – Heartbreak Make Me A Dancer
04. Basement Jaxx – Raindrops
05. Flat Eric feat. Marc Ryan – I’m So Excited

Aus X FM wird Hitradio X FM

Vor etwas über einer Woche wurde bekannt, dass aus dem niederländischen regionalen Privatsender X FM zum 01. Juli 2009 zu „Hitradio X FM“ wird. Das berichtet u.a. radio.nl.
Demnach soll das Musikformat breiter werden. Die Sparte „Dance“ bleibt weiterhin ein wichtiger Bestandteil, es sollen ausserdem R&B-Titel sowie aktuelle Hits im Programm aufgenommen werden. Bisher strahlt der Sender Non Stop Dance aus, regelmässige Highlights wie der Hitmix von Martin Pieters gehörten ebenfalls zum Programm. Ausserdem wurden Dance-Events wie die „X FM Dance Night“ oder „X FM Xnergy“ (mit Rank 1, Cosmic Gate, DJ Jean etc.) veranstaltet. Das wird dann wohl bald Geschichte sein.

xfm

X FM wird ab dem 01.07.2009 mindestens einen Hörer weniger haben. Chartmusik bekomme ich über zig andere Streams und terrestrische Sender. Ich sehe also keinen Grund mehr diesen Sender ab Juli einzuschalten. Mit Interesse werde ich aber die Einschaltquoten in der niederländischen Provinz Brabant verfolgen. Dort ist X FM über UKW zu hören. Aktuell erreicht der Sender einen Marktanteil von 0,5%, Marktführer ist dort RADIO538 mit 11,9% (und ebenfalls Hit-Format).

Michael Jackson

Auch der letzte noch auf dem Baum schlafende Mensch dürfte mitbekommen haben, dass Michael Jackson in der vergangenen Nacht unserer Zeit gestorben ist. Und da mir keine 12 Stunden nach seinem Tod die Berichterstattung darüber schon auf den Senkel geht, wollte ich auch eigentlich nichts darüber schreiben. Allerdings bin ich irgendwie mit dem Mann gross geworden (also vielmehr mit seiner Musik – bevor irgendwelche Gerüchte entstehen). Blendet man die Dinge die er angeblich erlebt oder gemacht haben soll aus, erhält man einen begnadeten Musiker, der vor allem in den 80er Jahre die Musikszene auf Links gezogen hat. Ich wollte an dieser Stelle eigentlich eine Top 3 meiner Lieblingssongs von Michael veröffentlichen, stelle aber gerade fest dass ich einfach zu viel gutes Material allein auf meiner Festplatte habe. Trotzdem der Versuch einer Michael Jackson Top 5:

1.) Don’t Stop ‘Til You Get Enough
2.) The Way You Make Me Feel
3.) Off The Wall
4.) Thriller
5.) Wanna Be Startin Something

Und bitte, liebe RTLs und Hitradio Antenne’s dieser Welt: verschont uns mit tagelangen Sondersendungen, Call-Ins und Dokus über den King Of Pop. Er war zwar eine nicht ganz unwichtige Person aber die Welt dreht sich weiter (und vor allem seine Platten und CDs).

Rest In Peace, Michael

Luistercijfers April – Mai 2009

Die Radioeinschaltquoten in den Niederlanden für den Zeitraum April-Mai 2009 wurden heute Morgen auf radio.nl veröffentlicht. Das Ergebnis sieht wie folgt aus:

01. Radio 538: 11.3% (11.1%)
02. Radio 2: 10.4% (10.6%)
03. Skyradio: 8.8% (8.9%)
04. Radio 3FM: 8.3% (8.3%)
05. Q-Music: 7.4% (7.1%)
06. Radio 1: 7.0% (7.2%)
07. Veronica: 6.1% (5.8%)
08. 100%NL: 3.7% (3.1%)
09. Radio 5: 2.7% (2.6%)
10. Radio 10 Gold: 2.5% (2.4%)
11. Slam FM: 2.2% (2.1%)
12. Classic FM: 2.0% (2.3%)
13. Radio 4: 1.7% (1.8%)
14. Arrow Classic Rock: 1.3% (1.7%)
15. BNR nieuwsradio: 0.9% (0.9%)
16. TMF Hitradio: 0.4% (0.3%)
17. Arrow Jazz FM: 0.4% (0.6%)
18. Kink FM: 0.3% (0.3%)
19. Radio 6: 0.1%: (0.2%)

Keine grossen Überraschungen in diesem Zeitraum. Über eine eher negative Überraschung werde ich in den nächsten Tagen noch ein paar Zeilen schreiben.

Campuscharts 11/2009

Nach fast einem Monat Pause habe ich gestern Abend wieder die Campuscharts auf OS Radio moderiert.

OSradioÜberrascht war ich über die Tatsache, dass PAUL KALKBRENNER mit seiner schicken Trance-Scheibe „Sky And Sand“ unter den Neuvorstellungen war.
Normalerweise gibt es in den Campuscharts eher rocklastige Titel, manchmal auch Rap bzw. Hip-Hop aber elektronische Musik ist eher Mangelware. Vielleicht ändert sich das ja ab der nächsten Woche. Abstimmen kann man unter www.campuscharts.de
(kostenlos anmelden, Bestätigungsmail abwarten und los gehts).

Bonkers (Favourite Five 19/2009)

Es waren einmal Herr Rascal und Herr van Helden. Die beiden Herren haben einen Titel namens “Bonkers” aufgenommen bzw. einen Remix davon erstellt. Vor etwa einem Vierteljahr habe ich das Endergebnis zum ersten Mal gehört und gedacht: “Wat is dat denn für’n Müll?” Mittlerweile ist der Titel seit Wochen in den britischen Top 10 und man hört ihn immer mal wieder. Endergebnis der Geschichte: “Bonkers” hat sich so tief in meinen Schädel gebrannt, dass ich morgens mit dieser Melodie im Kopf aufwache. Auaaaa… Das hat natürlich auch Auswirkungen auf meine Favourite Five:
01. Dizzee Rascal & Armand van Helden – Bonkers
02. Chicane – Poppiholla
03. Freemasons feat. Sophie Ellis-Bextor – Heartbreak Make Me A Dancer
04. Basement Jaxx – Raindrops
05. Tom Boxer feat. Jay – A Beautiful Day [Vanotek RMX]

Morgen Abend ab 19.00 Uhr bin ich übrigens wieder auf OS Radio mit den Campuscharts zu hören. In den letzten Wochen hat Lars P. mich erpresst bestochen damit er moderieren darf, daher hatte ich ein paar Wochen lang Pause. Ob sich “Bonkers” in den Campuscharts platziert hat, erfahrt Ihr morgen Abend 😉

kick!fm schon wieder ausgehoben

Es ist noch keine zwei Monate her dass die sporadisch auf UKW sendende Station kick!fm ausgehoben wurde. Inhaltlich spielt der Sender Non Stop Dance in Kombination mit progressiven Jingles. Ein wie ich finde schickes Format.

Neben dem Live-Stream ist bzw. war der Sender gelegentlich im Ruhrgebiet über UKW zu hören (Start im Jahr 2003 als „Paradise FM“, seit Anfang diesen Jahres als kick! fm). Interessant ist, dass in den ersten sechs Jahren nichts passiert ist und man die Jungs entweder geduldet oder ignoriert hat. Nun scheinen sich wohl einige Leute einen Spass daraus zu machen und melden Sendeaktivitäten offenbar sofort an die Bundesnetzagentur weiter. Klar, wer ohne Lizenz sendet muss damit rechnen erwischt zu werden aber zwei Aushebungen innerhalb weniger Wochen nachdem der Sender zuvor sechs Jahre lang unbescholten On Air war? Zufall ist das glaube ich nicht. Ich wünsche den Machern von kick! fm einen langen Atem und werde auch künftig immer mal wieder in den Live-Stream reinhören. Bis Osnabrück reicht der Sender via UKW leider nicht.

Popkomm 2009 abgesagt

Vor einigen Monaten habe ich mit grosser Klappe behauptet, dass „irgendwann der Letzte in den heiligen Popkomm-Hallen das Licht ausmachen“ darf. Wer hätte gedacht, dass diese Prognose schon im Jahr 2009 Hand und Fuss bekommt. Auf popkomm.de ist nämlich zu lesen, dass die Musikmesse in diesem Jahr ausfällt und erst im Jahr 2010 wieder stattfindet. Begründet wird dieser Schritt mit „der anhaltend schwierigen Branchenlage“. Ausserdem kündigt Dr. Ralf Kleinhenz (Geschäftsführer der Popkomm GmbH) für 2010 ein „verändertes Gesamtkonzept“ an. Vielleicht ist ein „verändertes Gesamtkonzept“ für die komplette Musikbranche ratsam. Arroganz und Ignoranz gegenüber dem Verbraucher oder auch kleineren Radiostationen (Du wollen CDs? Du bist nicht WDR? Du müssen zahlen!) werfen sicherlich kein gutes Licht auf diese Sparte.