K800i im A***?

Mein neues Spielzeug bereitet mir Probleme. Ich kann die Anruflisten nicht mehr managen (Anrufe in Abwesenheit lassen sich z.B. nicht mehr aufrufen), das Handy stürzt ab wenn ich mein USB-Datenkabel andocke und ich kann nicht mehr alle Kamerafunktionen aufrufen. Das Ganze wird vermutlich wohl ein Softwareproblem sein, daher bekommt mein K800i ein Softwareupdate.

Zudem hat sich heute T-Mobile per Rechnung bei mir gemeldet. Leider ist sie nicht von Kai-Uwe Ricke unterzeichnet denn dann hätte ich seinem Rücktritt mit unterschrieben. Mir wurden € 35,- UMTS-Volumenkosten berechnet. Das war schon ein sehr teures Herumtesten. Warum ist das eigentlich so teuer? Ich weiss, T-Mobile bietet entsprechende Zeit- oder Volumenpakete an aber für ein paar Minuten surfen gleich so viel Kohle bezahlen? Das muss nicht wirklich sein, oder? Ich werde mein „Surfverhalten“ via Handy in den nächsten Monaten beobachten und ggf. eine entsprechende Option hinzubuchen, “Kann ich mal eben ins Internet?” werde ich aber in Zukunft verneinen. Dazu ist mir das Ganze viel zu teuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.