Abendland vom 26.08.2005

Und hier die Playlist vom heutigen “Voicetrack-Abendland”:

18.00 – 19.00
01. Sparks – Amateur Hour
02. Simple Minds – Home
03. Outkast – Land Of Million Drums [Remix]
04. Madness – Shame And Scandal
05. T.A.T.U. – All About Us
06. M.I.A. – Bucky Done Gone
07. Hard-Fi – Better Do Better (von ihrem aktuellen Album “Stars Of CCTV”)
08. Kaiser Chiefs – Every Day I Love You Less And Less (von ihrem aktuellen Album “Employment”)
09. Hidden Track: The Outfield – Voices
10. Editors – Lights (von ihrem aktuellen Album “The Back Room”)
11. Fettes Brot – Yasmin (von ihrem aktuellen Album “Am Wasser gebaut”)
12. Naughty By Nature – Hip Hop Hooray

19.00 – 20.00 Ten Years Of Ibiza-Sounds
01. Everything But The Girl – Missing [Todd Terry RMX] (1995)
02. Tori Amos – Professional Widow [Armand van Helden RMX] (1996)
03. Energy 52 – Cafe Del Mar [Three’N’One RMX] (1997)
04. Stardust – Music Sounds Better With You (1998)
05. Bob Marley – Sun Is Shining [Funkstar De Luxe RMX] (1999)
06. Spiller – Groove Jet (2001)
07. Roger Sanchez – Another Chance (2001)
08. Tim Deluxe – Just Won’t Do (2002)
09. Deep Dish vs. P. Diddy – Let’s Get Ill (2003)
10. Eric Prydz – Call On Me (2004)

TeutoRADIO – Abendland vom 26.08.2005 by Thomas Tepe on Mixcloud

Schönes Wochenende 🙂

Neue Musik

Tja, das mit der Wiederholung der Deutschen DJ-Playlist gestern Abend hat ja gut geklappt: Irgendwie gab es Probleme mit dem Stream, unser Strem-Server konnte keine Verbindung ins Internet ausbauen. Fazit: Die Wiederholung der Show war nicht zu hören. Sorry für alle, die gestern Abend ihren Computer aus dem Fenster geworfen haben…

Morgen Abend gibt es eine vorproduzierte „Abendland“-Ausgabe. Ich bin mindestens genauso gespannt wie Ihr denn bei den vergangenen Voicetrack-Versuchen ging immer irgendwas schief. Ob es morgen klappt? Ich lasse mich mal überraschen. Zwischen 18.00 und 19.00 Uhr stelle ich Euch ein paar Tracks aus aktuellen Longplayern vor. Ich nutze die langen und grauen Herbstabende derzeit um Alben durchzuhören.

Mein derzeitiger Favourite ist „The Back Room“ von den Editors. Diese Platte rockt verdammt gut. Aus ihrem und weiteren Alben gibt es morgen Abend einige Titel.Die zweite Stunde steht im Zeichen der Partyinsel Ibiza. Seit den späten 80ern gehört sie zu den wichtigsten Trendsettern im europäischen Musikmarkt. Landest Du im Sommer einen Hit auf Ibiza, landest Du in den Charts. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und einige Kracher aus den letzten 10 Jahren zusammengesucht. Einige werden Euch bekannt vorkommen, reinhören lohnt sich auf jeden Fall. „Abendland“, morgen Abend zwischen 18.00 und 20.00 Uhr auf teutoRADIO.

Breaking News für alles KANE-Fans

“Something To Say” von KANE hat es in die deutsche Single Top 100 geschafft! Der Track geistert zwar schon seit April durch die niederländischen Charts und durch das Programm von teutoRADIO, nun bin ich mal gespannt welcher deutsche Sender sich an dieses Thema herantraut.

Und noch eine kurze Info bzgl. der Deutschen DJ-Playlist: Uns haben diverse E-Mails erreicht, in denen um eine Wiederholung der Show gebeten wurde – allerdings MIT den New-Entries. Die hatten sich ja Dank eines Festplattenfehlers am vergangenen Samstag verabschiedet. Morgen Abend zwischen 20.00 und 22.00 Uhr gibt es eine Wiederholung des Ganzen (natürlich auf teutoRADIO).

Netzwerkfehler

Computer sind schon eine tolle Sache. Daher senden die meisten Radiostationen ihr Programm über sogenannte “Sendeautomationen”. Diese Automationen greifen auf Musikdateien zu (MP2, MP3, WAV u.ä.) und der Hörer hört Musik. teutoRADIO arbeitet natürlich genauso. Ist ganz praktisch weil man als Moderator nicht unbedingt CDs mit ins Studio schleppen muss (obwohl ich genauso angefangen habe und bestimmte CDs natürlich immer im heimischen Archiv liegen geblieben sind). Anfangs hatte ich auch eine regelrechte Allergie gegen Radioautomationen. Und diese Allergie ist heute wieder ausgebrochen! Normalerweise fahre ich ja regelmässig samstags die Deutsche DJ-Playlist auf teutoRADIO. Für diese Show haben wir ein eigenes digitales Musikarchiv aufgebaut. Nur leider habe ich um kurz vor 17.00 Uhr festgestellt, dass ich auf dieses Archiv nicht zugreifen kann. Logischerweise konnte ich somit nur wenige der New Entries (die wir in der Regel digital bemustert bekommen). Glücklicherweise konnte ich mich mit Titeln aus der Haupt-Automation behelfen. Wer das Ganze verpasst hat, kann am Mittwochabend zwischen 20.00 und 22.00 Uhr nochmal reinhören. Da wird die Show nämlich wiederholt. Vielleicht hört man auch meinen hohen Blutdruck und das Herzrasen raus.

Abendland vom 19.08.2005

Hier die Playlist vom heutigen “Abendland”:

18.00 – 19.00
01. Herbert Grönemeyer – Vollmond
02. Madness – Shame And Scandal
03. The Killers – Somebody Told Me
04. Sharlene – Sweeta
05. Der Ohrwurm von Daniel “Fullmoon” Uhlenhaut: Simple Minds – Home
06. Hard-Fi – Hard To Beat
07. Sheila & The Black Devotion – Spacer
08. Hidden Track: Lime – Guilty
09. Jamiroquai – Seven Days In Sunny June
10. Franz Ferdinand – Do You Want To

19.00 – 20.00
01. Taucher – Infinity
02. CJ Stone feat. Rename – Call My Name
03. Perpetuous Dreamer – The Sound Of Goodbye
04. Happy Hardcore Classic: Perplexer – Acid Folk [Exit EEE Remix]
05. The Disco Brothers feat. Andrea Britton – Time Still Drifts Away
06. Timo Mass feat. Brian Molko – First Day
07. Dancefloorkiller [Ibiza 2005 Edition]: Theory Kaos – Electronic Surgery
08. ATB – Humanity
09. Dance Re-Re-Wind: Paul Oakenfold – Southern Sun [Gabriel & Dresden Remix] (2002)
10. Armin van Buuren feat. Ray Wilson – Yet Another Day [Riva RMX]

Und hier zum Nachhören:

TeutoRADIO – Abendland vom 19.08.2005 by Thomas Tepe on Mixcloud

Schönes Wochenende 😉

Mission Oranje

Und hier wie versprochen der kleine “Mission Oranje”-Bericht:

Dresscode: Orange. So bin ich gestern Morgen gestartet. Zufälligerweise war das Wetter gut, ich konnte mit geöffnetem Fenster fahren.

Ob die Junx hier mitlesen?

Auch komisch: Was das Logo immer schon orange?

Juuuuhuuuu, eine oranje Mitstreiterin 😉

Ein Kollege meinte er hätte dieses Bild aus Rotterdam. Militante Oranje-Fans würden dort abgeführt. Sieht mir aber mehr nach der Räumung des Gaza-Streifens aus, cnn.com interessiert sich wohl nicht wirklich für die Russballfans in Rotterdam

Die 46. Minute gestern Abend: 2:0 für das Oranje-Team. Das sah sehr gut aus…

Und so sah es nach 90 Minuten aus. 2:2, unentschieden, Mist…

Schimpfworte und Flüche hielten sich gestern in Grenzen. Ich hatte mit mehr gerechnet. Bereits im letzten Jahr (während der Fussball-EM) war ich öfter in Oranje gekleidet und musste mir diverse blöde Sprüche anhören. Vielleicht hätte ich denen erzählen sollen, dass ich keine Ahnung von Fussball habe.

Der Dresscode für morgen ist übrigens Weiss denn morgen Abend (direkt nach dem “Abendland”) gibt es ein Live-Set von Armin van Buuren in der teutoRADIO clubNIGHT. Vorher haue ich Euch aber noch zwei Stunden lang vorwiegend neue Musik um die Ohren. Mit dabei ist u.a. die neue Single von Franz Ferdinand, der Ohrwurm von Daniel Uhlenhaut sowie eine Nummer die auf Ibiza brennen dürfte. Und 18.00 Uhr geht’s los, zuhören könnt Ihr wie gewohnt auf teutoRADIO. Check It Out!

Mission Oranje

Morgen startet die “Mission Oranje”. Die deutsche Fussballnationalmannschaft spielt morgen Abend gegen die Niederlande. Ich habe zwar keinen Plan von Fussball, sympathisiere aber bekanntlich mit unseren westlichen Nachbarn. Also werde ich morgen in oranger Bekleidung durch den Tag gehen und eventuelle Übergriffe auf mich dokumentieren. Interessanterweise drehen dann auch plötzlich diejenigen die keine Ahnung von Fussball haben durch und werden einem Landesverrat und Ähnliches vor. Wir dürfen also mal gespannt sein.

Kleiner TV-Tipp noch: Harald Schmidt ist morgen Abend wieder zurück in der ARD. Das sollten wir nach Möglichkeit nicht verpassen. Goude Nacht!

Stoiber ist ein Ossi

Hier ein weiteres Kapitel aus Edmund Stoiber’s Leben in der ehemaligen DDR: Er begeisterte sich schon früh für den Sport. Dieses Bild (vermutlich aus den späten 60ern) zeigt den kleinen Edmund bei einer Sport-Parade:

Für ihn war dieser Moment einer der bewegensten in seinem Leben. Er durfte “sein Land” der Weltöffentlichkeit zeigen. Und auch hier nochmal der Aufruf: Ich suche Fotomaterial aus Edmund Stoiber’s Leben in der ehemaligen DDR. Falls Ihr auch noch Bilder “findet” schickt mir einfach eine Mail. Danke im voraus.

P.S.: Auch dieser Beitrag ist Satire!

Brisante Enthüllungen um Edmund Stoiber

Tja, ich hab ja schon angekündigt dass ich noch brisantes Material über Edmund Stoiber besitze. Wusstet Ihr dass er eigentlich selbst ein Ossi ist? In den nächsten Tagen werde ich weitere Bilder aus seinem Leben veröffentlichen. Dieses Bild zeigt z.B. ein Klassenfoto aus Edmund’s Kindertagen (vermutlich aus der 2. Klasse):

Falls Ihr auch Bilder von Edmund Stoiber “findet” schickt mir einfach eine Mail. Ich werde Eure Bilder veröffentlichen. Gesucht werden erstmal Bilder aus seiner Kinder- und Jugendzeit.

P.S.: Dieser Beitrag ist Satire!