Ein Montag…

… wie er im Buche steht neigt sich seinem Ende entgegen. Heute Morgen wurde ich Dank anderer Verkehrsteilnehmer auf durchschnittlich 30 km/h abgebremst. Okay, Osnabrück ist eh nicht unbedingt die Stadt die sich sehr gut zum Autofahren eignet aber muss nun wirklich jeder erst rückwärts aus seiner Hofeinfahrt auf die Strasse fahren und dann feststellen, dass ich mit überhöhter Geschwindigkeit (weil schon einige andere diesen Stunt probiert haben und ich dadurch unter Zeitdruck stand) angerauscht komme? Zum Glück ist der Waffenbesitz in Deutschland nicht so einfach wie in den USA. Ansonsten hätte es morgen in der BILD-Zeitung eine grosse Überschrift mit den Worten „Amok-Fahrer“ und „Osnabrück“ gegeben… Hinzu kommt noch das geniale Wetter. Schauer und Gewitter im 45 Minuten-Takt und sommerliche Temperaturen um 13°C… Hut app!

Aber es gibt auch etwas positives: Ich höre gerade die neue Single von VANGUARD. Einige erinnern sich vielleicht noch an das Teil mit dem Queen-Sample („Flash“, lief Anfang 2003 in den Clubs und auf teutoRADIO). Und auch die neue Single ist eine Coverversion. Die Jungs haben sich an ABBA’s „Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight)“ vergriffen. Bekannterweise bin ich ja kein Fan von Coverversionen aber dieses Remake ist wirklich sehr gut gelungen! Klingt irgendwie etwas nach Benny Benassi, dürfte aber einer der Forthcoming Clubhits sein. Ich werde Euch den Track am Freitag vorstellen.

Statistiken

So, haben wir es endlich geschafft? Um 20.00 Uhr begann ja die Abschlussveranstaltung der Olympischen Spiele in Athen. Ich bin ehrlich gesagt froh, wenn die dazugehörigen Banner und Sondersenungen aus meinem Leben verschwinden.

Zunächst einmal ein grosses Lob an alle Besucher dieser Page. Es werden immer mehr und das Ganze war schon fast in de Top 100 der deutschen Seiten, die bei Netstat unter dem Punkt „Entertainment“ angemeldet sind.

Die Top 100 möchte ich in den nächsten Wochen schon erreichen. Also bitte fleissig weiter empfehlen.

Dann noch ein kurzer Abstecher in die UK Top 40: BBC Radio 1 veröffentlicht die offiziellen UK Top 40 jeweils am Sonntagabend. Und wer hat den Sprung in die Top 40 geschafft? Alte Bekannte und Helden von mir:

Glückwunsch an KANE! „Rain Down On Me“ ist im Herbst 2003 knapp an den deustchen Single Top 100 vorbeigerutscht, für die UK Top 40 hat es zum Glück gereicht. Ob es einen Boomerang zurück gibt? Ich spiel und verfolge die niederländischen Rocker übrigens schon seit dem Sommer 2001 („So Glad You Made It“ war das Erste was ich von denen gehört habe). All denjenigen die KANE nicht kennen empfehle ich die erste deutsche Kane-Seite (www.kane-germany.de). Grüsst Webmasterin Sandra mal von mir.

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine schöne Woche 🙂

Abendland vom 27.08.2004

Ohje, gestern Abend hat es mich doch nochmal ganz schön erwischt. Ich zappe mich durch ein paar CDs und überlege welchen Song ich im „Abendland“ mal wieder spielen könnte. Und dann stolper ich über Axel Coon’s „Close To You“

Einige von Euch wissen vielleicht dass Axel mal Member Of Scooter war. Generell finde ich die Scooter-Sounds ziemlich phatt (glücklicherweise gibt es ja Instrumentalversionen, mit HP’s „Lyrics“ komme ich nicht wirklich klar). Und auch „Close To You“ finde ich sehr gut gemacht (bis auf die Tatsache dass der Track im Original von den Carpenters stammt und demnach nichts anderes als eine Cover-Version ist). Dieser Titel hat mich dann schlagartig wieder anderthalb Jahre zurückversetzt, in eine Zeit in der ich glaubte sowas wie „The Ultimate Woman“ gefunden zu haben. Anyway, die Zeit ist vorbei, der sprichwörtliche Drops ist gelutscht aber es ist trotzdem schon interessant, wieviele Gedanken an einen Song von 3:29 Länge gekoppelt sind…

Weiss eigentlich jemand wer die Goldmedallien im Taschenbilliard gewonnen hat? Irgendwie habe ich das weder gehört noch gelesen… Infos bitte an thomas@teutoradio.de

kurzes Resumee vom „Abendland“: Natürlich werde ich die Anrufe vom Beginn der Show onlinestellen (gemeinsam mit den anderen FIles – ist halt nur eine Frage der Zeit). Bob Marley habe ich mir aufgrund des grausamen Wetters im „Hidden Track“ gespart, dafür habe ich einen Track vom neuen Prodigy-Album per Würfel ausgewählt. Das lief heute ausserdem:

18.00 – 19.00
01. Bobby Brown – Two Can Play That Game
02. Eric Prydz – Call On Me
03. Junior Senior – Move Your Feet
04. Danzel – Pump It Up
05. 3 Of A Kind – Babycakes
06. Lostprophets – Last Summer
07. Disco Classic: Central Line – Nature Boy
08. Prodigy – Girls
09. Arrested Development – Honeymoon Day
10. Hidden Track: Prodigy – Phoenix (vom neuen Album „Always Outnumbered Never Overgunned)
11. Soulwax – Any Minute Now
12. Opus III – It’s A Finde Day

19.00 – 20.00
01. Moonman (alias Ferry Corsten) – Don’t Be Afraid
02. Steve Angello – Voices
03. Junior Jack feat. Robert Smith – Da Hype
04. Rave Classic: Scooter – Back In Time
05. Spankox – To The Club
06. Dancefloorkiller: Michael Gray – The Weekend
07. Shapeshifters – Lola’s Theme
08. Ultrabeat – Better Than Life (CJ Stone RMX)
09. Dance-Re-Rewind: Mauro Picotto [CRW Edit] (2001)
10. Mario Lopez – Into My Brain
11. Ziggy X – Bassdusche

Ach ja: Ziggy X war heute in der teutoRADIO CLUBNIGHT zu Gast. Pics gibt es auf Manfred’s Homepage.

Schönes Wochenende!

Es wird Herbst

Also wenn man diversen Prognosen glauben soll, haben wir ab sofort Herbst. Okay, der meteorologische beginnt ja auch meines Wissens schon am kommenden Mittwoch (01. September), etwas Sonne und Wärme könnte ich trotzdem noch vertragen. Ich überlege gerade ernsthaft, ob ich mich nicht noch für ein paar Tage in die Sonne flüchten sollte. Es gibt eigentlich nichts besseres als im Herbst/Winter abends im Hotel deutsches Fernsehen zu gucken, zu sehen dass die Höchsttemperaturen 8°C betragen und dass Schauer dominieren und anschliessend im T-Shirt zur Cocktailbar zu schlendern. Na ja, schaunmermal was sich in den nächsten Tagen/Wochen ergibt.

Morgen Abend… ich weiss noch nicht genau wie ich die Sendung gestalten werde. Entweder hole ich alle Coldplay- und Radiohead-Deprisongs raus und verbreite düstere Stimmung oder ich versuche mit Ibiza-Sounds auf die noch aktuelle Jahreszeit hinzuweisen. Für alle Vocalhouse-Freaks habe ich einen Megaknaller dabei (frisch aus UK), die neue Ultrabeat hat Euch ja ganz gut gefallen and of course the usual shit. Join me on Friday between 18.00 an 20.00 CEST on www.teutoradio.de!

Nachtrag

Tataaaaaa, heute morgen war es soweit: Das Aussenthermometer zeigte 12°C und ich habe im Auto die Heizung eingeschaltet. Wer kennt nicht diesen muffigen Geruch einer Heizung die monatelang nicht in Betrieb war? Herrlich…

Gestern war ein herrlicher Hangover-Day. Der Samstag war für mich lang und auch die Woche war relativ schlaflos, also habe ich gestern schön relaxed. Normalerweise bin ich ja nicht unbdingt der Fernseh-Fan (eigentlich läuft mein Fernseher so gut wie gar nicht), gestern Mittag bin ich dann jedoch bei PHOENIX hängengeblieben.


Normalerweise ist dieser Sender ja nicht in meinen Top 5, allerdings finde ich die Sendereihe „100 Jahre“ sehr interessant. In etwa fünf Minuten wird ein grosses Ereignis eines Jahres näher beleuchtet. Ich habe mich bei etwa 1938 eingeklinkt und war fast den gesamten Nachmittag/Abend an die Mattscheibe gefesselt. 2. Weltkrieg, Kuba-Krise, die Beatles in Deutschland, Watergate-Affäre und vieles mehr. Leider habe ich keine Ahnung wie oft diese Sendereihe ausgestrahlt wird, wer sie zufälligerweise mal sieht sollte sich auf jeden Fall die Zeit nehmen und dranbleiben.

Hinter den Kulissen

Und hier wie versprochen die Einblicke hinter die „Abendland“-Kulissen. Es hat etwas mit dem Thema „Studiordnung“ zu tun. Ich bin sicher kein Vorbild…

So sah das Studio gestern gegen 17.57 Uhr aus.

Alles in bester Ordnung. Bereits eine Viertelstunde später hat sich das Bild gewandelt:

Rechts aussen am Pult stehen Chips (unsere Techinker werden sich freuen bzw mich schlachten), vor dem zweiten Monitor von rechts liegt mein Handy (ja, daher kommen die Störungen), Briefumschläge mit Promos stapeln sich vor dem rechten Monitor (meine Administration ist nicht die Beste) und CD’s stapeln sich vor dem linken Monitor. Und das kreative Chaos geht weiter:

Chips am Sendepult?

Hier mal ein etwas anderer Blickwinkel

Chef? Mama? Börsengeschäfte? Telefonsex auf teutoRADIO-Kosten?

Ich habe bisher echtes Glück gehabt denn bisher sind noch keine grossen Schäden durch Vertleiung von Speisen oder Getränke durch mich entstanden. Die heikelste Situtation war eine Flasche Sekt die ich nach einer Jubiläumsveranstaltung morgens gegen 5.00 in einem Studio öffnen wollte. So schnell sollte sie sich eigentlich nicht öffnen. Und da war noch die halbvolle Flasche Wasser die in Richtung Steckleiste kippen wollte… aber auch hier ist nichts passiert..

Abendland vom 20.08.2004

Welch ein Start in den Freitag: Der Radiowecker weckt mich mit Radio 10 Gold (ein niederländischer Oldiesender auf der Mittelwelle) und der Empfang ist irgendwie gestört. Es knistert in unregelmässigen Abständen – eigentlich ein Zeichen für ein Gewitter. Der Blick aus dem Fenster zeigt aber blauen Himmel. Kurze Zeit später reisst mir ein heftiger Knall fast den Rasierer aus der Hand. Also doch Gewitter… um 7.50 Uhr… janeeisklar. Und um 8.15 war der Spuk schon wieder vorbei. Das muss man nicht verstehen, oder?

Hier die Playlist vom „Abendland“:

18.00 – 19.00
01 Transplants – Diamonds And Guns
02 Danzel – Pump It Up
03 Coldplay – Clocks
04 Armin van Buuren – Blue Fear 2003
05 Disco Classic: Bobby Thurston – Check Out The Groove
05 Prodigy – Girls
07 Lostprophets – Last Summer
08 The Stills – Still In Love
09 Hidden Track: Bob Marley – Get Up Stand Up
10 Soulwax – Any Minute Now
11 Die Fantastischen Vier – Troy
12 Mr Oizo – Flat Beat

19.00 – 20.00
01 Club House – Deep In My Heart
02 Eric Prydz – Call On Me
03 Soluvation – Reset Your Brain
04 Rave Classic: Paranoia X – Party Programm
05 Shapeshifters – Lola’s Theme
06 Ultrabeat – Better Than Life [CJ Stone RMX]
07 Dancefloorkiller: Spankox – To The Club
08 Faithless feat. Nina Simone – I Want More
09 Stellar Project feat. Brandi – Get Up Stand Up
10 Dance Re-Re-Wind: Balloon – Technorocker
11 Sensation – Anthem 2004
12 Mylo – Drop The Pressure
13 Armand van Helden – My My My

TeutoRADIO – Abendland vom 20.08.2004 by Thomas Tepe on Mixcloud

Morgen gibt es noch ein paar erschreckende Einblicke hinter die „Abendland“-Kulissen.

Schönes Wochenende!

Wer auf der Suche nach olympiafreiem Radio ist…

… sollte morgen Abend zwischen 18.00 und 20.00 www.teutoradio.de einschalten. Ich werde mich im „Abendland“ von Goldmedallien, Dopingproben und Disqualifizierungen fern halten und Euch neben dem „Ohrwurm des Tages“, dem „Disco Classic“, dem „Hidden Track“ und den weiteren Rubriken die neue Single der Lostprophets vorstellen. Ausserdem gibt es noch die eine oder andere Überraschung.

Für alle die das „Abendland“ aus zeittechnischen Gründen nicht hören können habe ich noch eine gute Nachricht: Ich werde gemeinsam mit meinem Freund und Kollegen Björn Fröndhoff Webspace bunkern und künftig Highlights zum Nachhören online stellen. Weitere Infos folgen gibt es natürlich hier.

Bis morgen Abend 🙂

In den letzten Tagen…

… habe ich mich mit Postings etwas zurückgehalten. Den Grund hierfür hört Ihr nächste Woche auf teutoRADIO. Kleiner Tipp: Es hat etwas mit der Musikauszusammenstellung zu tun. Daher auch die olympischen Ringe unter meinen Augen (ich hasse diese Wortspiel, möchte nicht wissen wie oft ich das bei den drittklassigen Sendern dieser Republik in den letzten Tagen gehört habe…). Meine Frage daher: Verstossen der Kosnum von Pepsi und Coca Cola auch schon gegen das Dopingverbot? Doping, Urinproben & Co. sind derzeit wieder in aller Munde. Hoffentlich werde ich nicht erwischt 😉

Abendland vom 13.08.2004

Vor wenigen Minuten wurde das olympische Feuer entfacht. In den nächsten 16 Tagen werden wir uns vor Sport wohl kaum retten können. Einen Doppeldaumen nach oben muss ich jedoch gen Athen richten. Die Eröffnungsfeier war (zumindestens das was ich gesehen habe) der Oberhammer. Musik von DJ Tiesto, hammermässige Lichteffekte… ich hoffe dass irgendein Sender diese Feier wiederholt.

Bei dem geheimnisvollen Studiogast im „Abendland“ handelte es sich übrigens um Jan aus Dissen. Er ist langjähriger teutoRADIO-Fan und hat mir und den Junx von der clubNIGHT heute etwas über die Schulter geschaut sowie meinen komischen Fragen Rede und Antwort gestanden. Hier ein paar Bilder von der teutoCAM:








Jan betreibt in seiner Freizeit eine Homepage mit Starnews, Charts, Radio- und TV-Tipps sowie ner ganzen Menge anderer Features. Ihr erreicht Jan’s Homepage unter www.musicfan.de.ms. Surft mal vorbei 🙂

Die Playlist von heute:

18.00 – 19.00
01 Air – Kelly Watch The Stars
02 Steve Angello – Voices
03 Elvis vs. J-XL – A Little Less Conversation
04 Lenny Kravitz – California
05 Lumidee feat. Busta Rhymes – Never Leave You (Remix)
06 Prodigy – Girls
07 Disco Classic: Paul Rein – Lady O
09 Soulwax – Any Minute Now
09 Hidden Track: Bob Marley – One Love
10 J-Kwon – Tipsy
11 Rick James – Glow

19.00 – 20.00
01 DJ Jean – Lift Me Up
02 Danzel – Pump It Up!
03 Deepest Blue – Deepest Blue
04 Rave Classic: DJ Tom & Norman – Base 4 Love
05 Ferry Corsten – It’s Time
06 Mylo – Drop The Pressure
07 Narcotic Thrust – I Like It
08 Dancefloorkiller: Eric Prydz – Call On Me
09 R One – Happy TV
10 Dance Re-Re-Wind: Storm – Storm (1998)
11 Tiesto – Walking On Clouds
12 Ritmo Dynamic – Calinda

TeutoRADIO – Abendland vom 13.08.2004 by Thomas Tepe on Mixcloud

Schönes Wochenende!